wJC - “Tatort” Korber Ballspielhalle.

Traditioneller Sonntagsthriller zur Primetime.[pwt] Das letztes Spiel endete 21:20 für, das aktuelle 14:13 gegen das VfL-Team. Einmal mehr lieferten die Waiblinger Spielerinnen eine hammermäßige Aufholjagd.Wie kam´s?Die Zuschauer haben eine erste Hälfte gesehen, in der die Korberinnen eine sehr anständige Torschussverwertung aufweisen konnten, während die Waiblingerinnen ungezählte Male (wir haben einfach irgendwann aufgehört mit zählen) an, über und neben den Kasten geworfen haben. Zur Halbzeit stand es in einer insgesamt fairen Partie 7:4. Dann drehten die Gegnerinnen auf und brachten es auf einen schier unüberwindbaren Abstand zum 11:6. Und da waren sie wieder: Moral, Wille und die Bereitschaft füreinander und miteinander zu ackern. Die Abwehr stand kompakt, taktischen Umstellungen von Trainerin Katha brachten frischen Wind und es gab schöne Tore (Melissa zaubert den Ball von rechts außen in einem unmöglichen Winkel ins Netz), ersehnte Tore (Luisa beendet den ewig andauernden Gleichstand vom 1:1 endlich mit einem beherzten Weitschuss) und wichtige Tore (Annika gleicht kurz vor knapp zum 13:13 aus).Letztendlich wären wahrscheinlich ein bisschen mehr Abgeklärtheit und Konzentration nötig gewesen, um den Gleichstand zu halten bzw. die Führung zu erlangen. Der guten Stimmung hat es jedenfalls nicht geschadet, denn eine solche Leistung, die den Spielerinnen auch konditionell eine Menge abverlangt hat ist aller Ehren wert!Für den VfL spielten:Maren (TS), Melissa (1), Pauline (1), Luisa (3), Ariane (3/2), Annika (2), Tabea, Gina (1)

20141012 wjc
No items found.

Mehr News