TSG Reutlingen - VfL Waiblingen Handball 2 26:32 (10:18) 


Souveräner Auswärtssieg 


Zwar machte es die Ib zu Beginn der 2. Halbzeit unnötig spannend, schlussendlich war es jedoch ein souveräner und hochverdienter Auswärtssieg in Reutlingen zum Saisonauftakt.

Von Beginn an überzeugte die Mannschaft von Trainer Stefan Meiser mit einer äußerst stabilen Abwehr. Gegen Grüninger, Rebstock und Co. gab es für die TSG kaum ein Durchkommen. Auch die Reutlinger Maßnahme, oft mit 7 Feldspielern zu agieren, brachte die Waiblinger Defensive nicht ins Wanken. Da aber die eigene Chancenverwertung eher dürftig begann und auch die eigentlich so gute spielerische Linie zunächst stotterte, stand es nach 12 Minuten erst 3:3. Erst nach dem 5:5 durch Waiblingen‘s sicheren 7-Meter Schützen Adrian Müller übernahmen die Tigers auch auf der Anzeigetafel das Kommando. Der unaufhaltsame Carsten Lehmkühler mit 3 Treffern binnen 5 Minuten baute die Führung auf 14:9 aus. Der ebenfalls frisch eingewechselte Yannik Würtele mit einem Doppelschlag sowie Daniel Gonschorek und Stefan Kallenberg erhöhten zum 18:10 Halbzeitstand, Marco Brecht im Tigers-Tor war in dieser Phase kaum mehr zu überwinden.

Doch die Gastgeber kamen wie verwandelt aus der Kabine. Angeführt vom 9-fachen Torschützen und Spielertrainer Marco Melo erzielten Reutlingen 7 Tore binnen 7 Minuten und verkürzte auf 17:20. 10 Minuten vor Spielende führten die Tigers nur noch mit 24:22 ehe Sven Beisser dem Spiel endgültig seinen Stempel aufdrückte. Beisser, der schon im Rückraum eine gute Leistung gezeigt hatte, glänzte von Linksaußen als sicherer Vollstrecker und sorgte binnen weniger Minuten für die endgültige Entscheidung. Am Ende durfte der VfL zum Saisonstart gleich seinen ersten 32:26 Auswärtssieg feiern. Nach 7 Monaten Coronapause ist dies ein lange herbeigesehntes und doch gleich wiedererkanntes emotionales Gefühl.    

 


  


VfL Waiblingen 2:

Brecht, Wolf 1; Lehmkühler 3, Grüninger 4, Gonschorek 3,  Würtele 3, Kallenberg 1, Beisser 8,                 

              Ziegler 1, Müller 5/3, Rebstock 1, Rauscher, Deichler 2, Specic.






No items found.

Mehr News