Auch der Heimauftakt gelingt den TIGER-Girls: 28:25-Sieg gegen Lintfort!

TIGER-Girls nehmen Frisch Auf Göppingen auseinander - 33:21!

TIGER-Girls empfangen in der 2. Runde des DHB-Pokals den Rekordsieger TSV Bayer 04 Leverkusen!

TIGERS-A-Juniorinnen suchen neue Trainerin / neuen Trainer: MELDE DICH!

TIGERS verpflichten Torhüterin Svenja Wunsch von der HSG Freiburg

TIGER-Girls bestreiten drei Vorbereitungsturniere / Anna Filmar kommt nicht zum VfL

Derby-Kracher zum Saisonauftakt: TIGERS starten am 4. September mit dem Auswärtsspiel bei FRISCHAUF Göppingen in die neue Saison!

TIGER-Girl Lena Klingler ist Beachhandball-Europameisterin!

Judith Tietjen wechselt kurzfristig zum SV Union Halle-Neustadt

TIGER-Girl Lena Klingler triumphiert bei der Beachhandball-DM gleich zwei Mal!

Eine weitere Linkshänderin für die TIGERS: Leonie Henkel wechselt zum VfL!

HEIß AUF JUGEND-HANDBALL?? - DANN WERDE EIN TIGER-GIRL!!

Julia Zerweck verstärkt den Rückraum der TIGER-Girls 2

Nachwuchstalent Maren Keil wird ein TIGER-Girl!

TIGER-Girls beenden die Saison nach Niederlage in Lintfort auf Rang 6

Laila Mainka und Alexandra Micu verstärken die Tiger Girls 2

TIGER Girls & Boys erlaufen 1383,8 km und 1607 Euro für den Mukoviszidose-Verein!

TIGERS-Girls müssen schwer um den letzten Heimsieg kämpfen

TIGERS verlängern mit Lena Klingler!

Das GAME-Spieltagsheft zum letzten Heimspiel der TIGER-Girls ist online!

TIGER-Girls wieder mit dem besseren Schlussspurt - 29:24-Sieg!

HEISS AUF JUGEND-HANDBALL?? - DANN WERDE EIN TIGER-GIRL!!

23. Ditzinger Lebenslauf - TIGERS engagieren sich für Mukoviszidose-Betroffene!

Top-Torjägerin Diana Sabljak wird ein TIGER-Girl!

Bad News: TIGERS-Torhüterin Branka Zec erleidet einen Kreuzbandriss

TIGER-Girls mit toller Mannschaftsleistung erneut erfolgreich - 32:29-Sieg!

Das GAME#12 zum Heimspiel der TIGERS-Girls gegen den TSV Nord Harrislee ist da

Klare Sache für die TIGER-Girls im Rückspiel gegen Kirchhof: 31:22-Sieg!

Branka, Judith und Lena – gleich drei TIGER-Girls sind kommende Woche bei ihren National-Mannschaften!

Das GAME#11 zum Heimspiel gegen die SG 09 Kirchhof ist da!

F1: Im Schlussspurt noch einen Punkt geholt - 22:22

Tanja Padutsch wechselt zu den Herrenberger "Kuties"

Schon nach elf Minuten klare Verhältnisse in Zwickau

22:26-Niederlage der F1 im Derby - Kuties abgezockter und zielstrebiger

Match-Time: Das GAME#10 zum Derby TIGER-GIRLS gegen die KUTIES ist da!

Zahme TIGERS kassieren verdiente 23:33-Niederlage

Sinah Hagen verlängert bei den TIGERS!

Zwei Neuzugänge aus Ketsch: Samira Brand und Anna Filmar werden TIGER-Girls!

TIGERS-Abwehr steht - 33:24-Sieg gegen Werder Bremen!

GAME#09: Das neue Spieltagsheft ist da!

TIGER-Girls weiter im Aufwind: 30:25-Sieg in Wuppertal!

37:22! - TIGER-Girls überrollen die Red Sparrows

Derby gegen die Freiburger Red Sparrows - Das neue GAME #08 Spieltagsheft ist da!

Rabea Pollakowski ist der erste TIGERS-Neuzugang!

TIGERS-Girls in Leipzig lange Zeit souverän, müssen nur am Ende noch kurz zittern

Neue Atheltiktrainer für die TIGERS-Girls ab 2021/2022: Maurice Meister und Matze Treiber von MEISTERATHELTIK kommen / Fabian König verlängert

Starke erste Hälfte der TIGER-Girls reicht gegen den Spitzenreiter leider nicht

DAS GAME#07 ist da - Der Tabellenführer kommt nach Waiblingen!

Enttäuschender TIGERS-Auftritt bei den Nordfrauen - 19:25

Livestream-Statistik der F1: Durchschnittlich mehr als 1.200 Zuschauer / Auch das Spiel in Harrislee wird übertragen

Tristesse in der Staufer-Halle: TIGER-Girls geben gegen Lintfort den Sieg noch aus der Hand

Duell der Tabellennachbarn: F1-Coach Thomas erwartet gegen Lintfort "ein sehr enges Spiel"

Sicherer TIGERS-Pflichtsieg beim HC Rödertal

Über 1.200 Zuschauer verfolgen die TIGER-Girls gegen Nürtingen live auf Sportdeutschland.tv!

TIGER-GIRLS beißen sich zum Ende noch deutlich durch: 29:21-Heimsieg

GAME #05 - Das Spieltagsheft zum Match-Day der TIGER-GIRLS vs. TG Nürtingen ist online

Alina Ridder und Jule Schraml bleiben TIGER-Girls!

Der Waiblingen TIGERS Wandkalender 2021 - Jetzt Geschenk sichern und TIGERS-Supporter werden!

Ausweichquartier steht fest: TIGERS spielen in der Staufer-Halle // F1: Ausleihe-Vertrag mit Lucija Zeba wird aufgelöst

TIGER-Girls feiern zum Jahresabschluss einen Kantersieg: 38:24 gegen Solingen-Gräfrath!

Rundsporthalle wird Impfzentrum für den Rems-Murr-Kreis - Auswirkungen auf den Spiel- und Trainingsbetrieb der TIGERS noch unklar

Das GAME #03 zum Nachholspiel unserer TIGER-Girls gegen den HSV Solingen-Gräfrath ist online!

„Zuschauerrekord“ im Livestream der TIGER Girls gegen den BSV Sachsen Zwickau auf sportdeutschland.tv!

TIGER Girls haben trotz starker Defensive das Nachsehen

TIGERS GAME #04

TIGER-Girl Simona Nikolovska nimmt Auszeit vom Handball

Spiel gegen den HSV Solingen-Gräfrath wird am 5. Dezember nachgeholt

Informationen zum Spiel- und Trainingsbetrieb

TIGER Girls verpassen den Coup in Herrenberg

F1 vor schwerem Lokalderby in Herrenberg

Nervös begonnen, dann klar gewonnen

Achterbahnfahrt in Bremen endet mit TIGERS-Erfolg

Interview mit Niklas Leukert

Thomas Zeitz erwartet schweres und enges Spiel in Bremen

TIGER Girls sind heiß auf den Saisonstart!

TSG Reutlingen - VfL Waiblingen Handball 2 26:32 (10:18) 

Mit einem Unentschieden in die neue Saison

TSV Deizisau – VFL Waiblingen Handball 26:25 (15:12)

Tiger Girls feiern ihren ersten Heimsieg - 31:27 gegen Wuppertal!

Tigers Game Heft #02

TIGER Girls feiern den ersten Saisonsieg

Tigers misslingt Heimauftakt nach schwacher Angriffsleistung

Hygiene Regeln Rundsporthalle Waiblingen

Berlin zeigt den TIGER Girls deutlich die Grenzen auf

NEUE SAISON. NEUES MAGAZIN. | Die TIGERS sind wieder am Start!

Leidenschaft, Authentizität, Glaubwürdigkeit

ultraSPORTS wird Teampartner für Ernährung und Training

Mandy Hoogenboom kehrt ins TIGERS-Tor zurück!

Carolin Lösch greift wieder zum Ball!

F1: Lucija Zeba schließt die Lücke auf Halbrechts

STERNEISEN & TIGERS Exklusiv Weinpaket: Erfreuliche Nachfrage - Aktion geht weiter

Autohaus Zeisler und TIGERS intensivieren Zusammenarbeit

Zwei weitere Talente für die F2: Lara & Lara werden TIGER Girls

Luana und Evita - Zwei Bietigheimerinnen verstärken die Tigers 2

TIGERS X CORONA: Die Gewinner stehen fest!

Harald Beilschmied ist neuer Trainer der F 2

Neue Partnerschaft mit dem Weingut STERNEISEN - Exklusives Weinpaket

M1 - Tigers beenden Kaderplanung mit einer Sensation: Axel Steffens kehrt zurück

TIGERS X Corona: Ticketverkauf verlängert!

Supporter-Spiel TIGER Girls X Corona

13.3.2021

Jäh gestoppt wurde der jüngste Aufwärtstrend unser TIGER-Girls. Beim HSV Solingen-Gräfrath unterlag der VfL nach einem enttäuschenden Auftritt auch in der Höhe verdient mit 23:33 (12:16). Zwar hatte niemand erwartet, dass die TIGERS nach dem 38:24-Hinspielsieg auch das Rückspiel in Solingen derart dominieren würden. Doch nach zuletzt vier Siegen in Folge, herrschten durch die 22:33-Pleite reichlich Ernüchterung und Rätselraten.

Das Waiblinger Team steckte eineinhalb Stunden in einer Vollsperrung der Autobahn fest und kam daher erst 50 Minuten vor Spielbeginn in der Sporthalle an. Doch das kann allenfalls für die müde Auftaktphase der TIGERS mit dem 3:6-Rückstand nach neuneinhalb Minuten als Erklärung dienen. Denn der VfL war wenig später beim 6:6 wieder gleich auf. Allerdings fehlten dem Waiblinger Angriff gegen die aggressiv-offensive HSV-Abwehr die Spritzigkeit und die Ideen. Sinah Hagen war hier nahezu auf sich allein gestellt, und die wenigen freien Chancen ließ der VfL insbesondere vom Kreis häufig ungenutzt.

Der zuletzt starke Waiblinger Abwehrmittelblock war dieses Mal durchlässig, generell waren die Waiblingerinnen zu oft einen Schritt zu spät dran. Die VfL-Defensive konzentrierte sich, phasenweise sogar per enger Deckung, auf die anfangs nicht groß in Erscheinung tretende HSV-Top-Torschützin Vanessa Brandt. Es waren jedoch in der ersten Viertelstunde vor allem Mandy Reinarz und Franziska Penz, die die VfL-Abwehr inklusive Torhüterin schlecht aussehen ließen. Weder der anschließende Torhütertausch von Branka Zec auf Celina Meißner noch Umstellungen im Waiblinger Rückraum verbesserten das Spiel der TIGERS. Solingen-Gräfrath war das motiviertere und zielstrebigere Team, die 16:8-Führung nach knapp 25 Minuten daher hochverdient. Der VfL kam zwar nochmals heran (12:15), schwächte sich aber in den letzten 30 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff gleich dreifach: Caren Hammer und Sinah Hagen kassierten Zwei-Minuten-Strafen, die glücklose Vivien Jäger gar eine rote Karte. Die war zwar selbst nach Ansicht des Solinger Livestream-Kommentators überzogen, passte aber ins das triste Gesamtbild des VfL. Dennoch: Nur vier Tore Rückstand gaben noch Hoffnung für den zweiten Durchgang.

Die wurde jedoch schnell und jäh zunichte gemacht. Das erste Gegentor in dreifacher Unterzahl  zum 12:17 war noch „vertretbar“, doch der VfL fiel trotz wieder kompletter Besetzung nun völlig auseinander. Zwei verworfene Strafwürfe und viele technische Fehler -  die TIGERS benötigten mehr als zehn Minuten für ihren ersten Treffer nach der Pause. Zuvor war der Gastgeber jedoch mit einem 8:0-Tore-Lauf schon vorentscheidend auf 24:12 davongeeilt. Erst als das Spiel schon gelaufen war, starteten die TIGERS die Schadensbegrenzung und rückten auf 16:24 an. Anschließend war jedoch wieder der HSV tonangebend und revanchierte sich an einem erschreckend schwach aufgetretenen VfL-Team erfolgreich für die Hinspiel-Klatsche.

HSV Solingen-Gräfrath: Kruckemeier, Arioez, Fahnenbruck; Senel (3), Fabisch (2), Karathanassis (1/1), Nafack (2), Reinarz (5), Tesche (1), Bongartz (2), Penz (5), Brandt (10/1), Killmer (1), Müller (1).

VfL Waiblingen: Zec, Meißner; Tietjen, Nagler (1), Teixeira da Silva, Schraml (2), Hagen (8), Klingler (2), Hammer, Smits (3/2), Padutsch (3), Berisha (4/1), Ridder, Jäger.

Beitrag: Frank Moser

Foto: Heiko Pottthoff / www.starkebilder.net

#Tigers in Action

No items found.