Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

Klarer Derby-Sieg der TIGER-Girls zum Jahresabschluss: 33:24!

TIGER Girls vs. TG Nürtingen - Die letzte GAME-Ausgabe für 2021 zum Lokalderby ist jetzt online!

HVW und Bezirk - Spielbetrieb bis Jahresende ausgesetzt

TIGER Girls geben in Regensburg einen Punkt und die Tabellenführung ab

TIGERS-Erfolg gegen die Kurpfalz Bären nach flottem Handballspiel mit unterschiedlichen Halbzeiten

Spiele auf HVW-Ebene sind abgesagt - Spiel der TIGER-Girls gegen die Kurpfalz Bären findet statt (Anpfiff um 18:00 Uhr)

Frauen 2 nur Punkteteilung in Hofen/Hüttlingen

27:33 Auswärtserfolg der Tiger Boys in Alfdorf

Zurück in der Erfolgsspur: TIGER Girls gewinnen klar in Mainz!

Tiger Boys siegen mit 32:29 gegen Neuhausen/Erms

Tiger Girls 2 "Derbysieger gegen Schmiden/Öffingen"

BWOL: A-Juniorinnen: Zweiter Sieg für den TIGER Girls Nachwuchs

DHB-Pokal, Viertelfinale: TIGER Girls empfangen den Thüringer HC

29:21 im TIGER-Käfig - Nord Harrislee beendet die Siegesserie der TIGER Girls

THE KING TAPE und die TIGERS gehen eine Kooperation ein

Die Eisemann Reisen GmbH & Co. KG verlängert die Partnerschaft mit den TIGERS für weitere 2 Jahre!

Doppelheimspieltag der Tabellenführer: Das GAME#04 ist online!

Männer 3 feiern wichtigen 20:26 Auswärtssieg!

Tiger Boys mit 27:32 Erfolg beim Spitzenspiel in Lauterstein

25:22-Erfolg in Bremen: Die TIGER Girls stehen im DHB-Pokal-Viertelfinale!

SPITZENSPIEL IN DER WÜRTTEMBERGLIGA: TIGERS Girls 2 treten bei Tabellenführer SG H2Ku Herrenberg 2 an!

TIGER-GIRLS WOLLEN INS DHB-POKAL-VIErTELFINALE EINZIEHEN

Unentschieden der Tiger Girls 2 wie "gefühlte Niederlage" gegen starke Biberacher Abwehr

Tiger Boys 2 - Zuhause Top gegen Schmiden 2 - Auswärts Flop in Bargau-Bettringen

Beste Saisonleistung und grosse mannschaftliche Geschlossenheit der Tiger Boys beim 33:19 Erfolg über SKV Oberstenfeld

Big Points in Berlin: Die TIGER-Girls besiegen die Spreefüxxe mit 22:20

Spitzenspiel in Berlin – TIGERS-Coach Thomas Zeitz: „Wir werden alles reinhauen!“

Denkendorf kein Stolperstein für die stark aufspielenden Tigers Girls 2

Tiger Boys kehren ohne Punkte aus Wolfschlugen zurück,

TIGER-Girls erzielen mit DEm 27:24-"Arbeitssieg" gegen Wuppertal den siebten Erfolg in Serie!

GAME#03 online - TIGERS-Teams wollen ihre Erfolgsserien ausbauen: F1 vs. TVB Wuppertal (18:00 Uhr) / F2 vs. TSV Denkendorf (20:30 Uhr)

Tiger-Girls präsentieren im Heimspiel gegen den TVB Wuppertal das „Sondertrikot Remstal“

Tiger Boys übernehmen Tabllenführung mit 34:33 Sieg über Leonberg Eltingen!

Tiger Girls 2 meistern ihre Aufgabe in Reichenbach mit einem 27:31 Erfolg!

36:32 in Leipzig - Die TIGER Girls sind nun das einzige Team ohne Verlustpunkt in der 2. Liga!

Simon Baumgarten wechselt für 2 Monate zum Zweitligisten DJK Rimpar Wölfe

Württemberliga - Tiger Boys - Derbysieger in Schwaikheim mit 29:35 !

Die Tigers verpflichten mit Margot Bergfeld ein junges Kreisläufer-Talent von Erstligist Metzingen

Erfolgreiche Rückkehr in die Rundsporthalle: Tiger Girls bezwingen den MTV Heide klar mit 34:25

Rückkehr in die Rundsporthalle: Das GAME #02 zum Matchday der F1 gegen den MTV Heide ist online!

Tiger Girls 2 siegen in Schwaikheim mit 19:26 im "Derby für die Zuschauer!“

Lena gewinnt mit den Minga Turtles die Bronzemedaille beim EHF Beachhandball Champions Cup!

TIGER Girls 2: Überzeugender Derby-Sieg gegen Remshalden - 34:18!

M2: Erst eine vermeidbare Niederlage in Reutlingen, dann der zweite Heimsieg gegen Owen-Lenningen

TIGER-Girl Lena Klingler mit den Minga Turtles beim Beachhandball EHF Champions Cup auf Sizilien!

Bezirksliga: Männer 3 unentschieden gegen SV Remshalden 2

Deutlicher Heimsieg der Tigers Boys gegen die SG Schozach Bottwartal

TIGER-Girls schaffen die Pokalsensation: 31:28-Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen!

TIGERS-Sportkoordinator Fabian König verkündet eine Supporter-Verlängerung und neue Sponsoren / Unterstützer

Tiger Boys erkämpfen Unentschieden beim schweren Spiel in Deizisau

Hart erkämpfter, verdienter Sieg der Waiblinger Tiger Girls 2 in Neckarsulm!

TIGER-Girls beißen sich in Herrenberg durch: Nach 27:22-Sieg weiterhin Tabellenfüher der 2. Liga!

1. Tigers Cup für E-Jugendmannschaften

EDEKA Petermann aus Korb ist neuer Trikot-Sponsor für die TIGER Boys und die TIGER Girls 2 und 3!

Endlich wieder möglich: Gelungenes Freundeskreis- und Sponsoren-Treffen der TIGERS bei Gourmet-Berner!

TIGER-Girls 2 mit klarem Auftakterfolg in der Württembergliga - 32:23 gegen Nellingen 2!

Württemberliga - Tiger Boys - Auftaktsieg nach Höhen und Tiefen

Landesliga Männer Perfekter Saisonstart mit 27:22 Sieg gegen Schorndorf

TIGER-Girls überspringen auch die Hürde in Bremen - 32:28-Auswärtssieg!

Auch der Heimauftakt gelingt den TIGER-Girls: 28:25-Sieg gegen Lintfort!

TIGER-Girls nehmen Frisch Auf Göppingen auseinander - 33:21!

TIGER-Girls empfangen in der 2. Runde des DHB-Pokals den Rekordsieger TSV Bayer 04 Leverkusen!

TIGERS-A-Juniorinnen suchen neue Trainerin / neuen Trainer: MELDE DICH!

TIGERS verpflichten Torhüterin Svenja Wunsch von der HSG Freiburg

TIGER-Girls bestreiten drei Vorbereitungsturniere / Anna Filmar kommt nicht zum VfL

Derby-Kracher zum Saisonauftakt: TIGERS starten am 4. September mit dem Auswärtsspiel bei FRISCHAUF Göppingen in die neue Saison!

TIGER-Girl Lena Klingler ist Beachhandball-Europameisterin!

Judith Tietjen wechselt kurzfristig zum SV Union Halle-Neustadt

TIGER-Girl Lena Klingler triumphiert bei der Beachhandball-DM gleich zwei Mal!

Eine weitere Linkshänderin für die TIGERS: Leonie Henkel wechselt zum VfL!

HEIß AUF JUGEND-HANDBALL?? - DANN WERDE EIN TIGER-GIRL!!

Julia Zerweck verstärkt den Rückraum der TIGER-Girls 2

Nachwuchstalent Maren Keil wird ein TIGER-Girl!

TIGER-Girls beenden die Saison nach Niederlage in Lintfort auf Rang 6

Laila Mainka und Alexandra Micu verstärken die Tiger Girls 2

TIGER Girls & Boys erlaufen 1383,8 km und 1607 Euro für den Mukoviszidose-Verein!

TIGERS-Girls müssen schwer um den letzten Heimsieg kämpfen

TIGERS verlängern mit Lena Klingler!

Das GAME-Spieltagsheft zum letzten Heimspiel der TIGER-Girls ist online!

TIGER-Girls wieder mit dem besseren Schlussspurt - 29:24-Sieg!

HEISS AUF JUGEND-HANDBALL?? - DANN WERDE EIN TIGER-GIRL!!

23. Ditzinger Lebenslauf - TIGERS engagieren sich für Mukoviszidose-Betroffene!

Top-Torjägerin Diana Sabljak wird ein TIGER-Girl!

Bad News: TIGERS-Torhüterin Branka Zec erleidet einen Kreuzbandriss

TIGER-Girls mit toller Mannschaftsleistung erneut erfolgreich - 32:29-Sieg!

Das GAME#12 zum Heimspiel der TIGERS-Girls gegen den TSV Nord Harrislee ist da

Klare Sache für die TIGER-Girls im Rückspiel gegen Kirchhof: 31:22-Sieg!

Branka, Judith und Lena – gleich drei TIGER-Girls sind kommende Woche bei ihren National-Mannschaften!

Das GAME#11 zum Heimspiel gegen die SG 09 Kirchhof ist da!

F1: Im Schlussspurt noch einen Punkt geholt - 22:22

Tanja Padutsch wechselt zu den Herrenberger "Kuties"

Schon nach elf Minuten klare Verhältnisse in Zwickau

22:26-Niederlage der F1 im Derby - Kuties abgezockter und zielstrebiger

Match-Time: Das GAME#10 zum Derby TIGER-GIRLS gegen die KUTIES ist da!

3.10.2021

Frank Moser

Pokalsensation in Waiblingen:

Waiblingen TIGERS – Bayer 04 Leverkusen 31:28

Eine faustdicke Überraschung gelang unseren TIGER Girls am Sonntagabend: Der VfL warf mit einem 31:28-Erfolg (14:14) den Erstligisten und Rekordpokalsieger Bayer 04 Leverkusen aus dem DHB-Pokal-Wettbewerb!  

   
TIGERS-Trainer Thomas Zeitz musste seine Startformation umstellen, da Vanessa Nagler (Rückenprobleme) und VfL-Kapitänin Caren Hammer unter der Woche nicht trainieren konnten. Stattdessen standen im Angriff Samira Brand (rechts) und Diana Sabljak (links) zum Anpfiff auf den Halbpositionen. Diana, die in der Liga bislang noch wenig Einsatzzeiten hatte, nutzte ihre Chance und gehörte mit zehn Treffern am Ende des Abends zu einer der Heldinnen auf Waiblinger Seite. Daneben glänzten in einer insgesamt sehr homogenen TIGERS-Mannschaft Sinah Hagen als Spielgestalterin und sechsfache Torschützin und erneut Torhüterin Celina Meißner mit ihren zahlreichen Paraden. Zudem beschenkte Lena Klingler sich selbst und ihr Team an ihrem 21. Geburtstag mit drei Treffern, und Vivien Jäger überzeugte mit der gleichen Trefferanzahl und hervorragender Abwehrarbeit.  

   
Die Vorfreude auf den Pokalknüller gegen den Rekordmeister und Rekordpokalsieger aus Leverkusen war auf Waiblinger Seite groß, aber es war auch beiden Teams eine hohe Anfangsnervosität anzumerken. Sinah Hagen erzielte erst nach zwei Minuten den ersten Treffer des Abends, die Gäste benötigten für ihr erstes Tor sogar knapp fünf Minuten. Leverkusen schien dann aber  beim 3:1 seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Die ungewohnte Formation der TIGERS benötigte erst noch einige Zeit, sich aufeinander ein- und abzustimmen, doch schon früh nutzte Diana Sabljak ihre Chance auf die längere Einsatzzeit mit viel Biss und Drang zum Tor. Bei Leverkusen blitze immer wieder die individuelle Klasse des Teams auf. Vor allem Mareike Thomaier und Zivile Jurgutyte nutzten die Lücken in der VfL-Abwehr aus. Da sich die TIGERS aber nie aus der Ruhe bringen ließen und erneut auf die starke Leistung der VfL-Torhüterin Celina Meißner bauen konnten, entwickelte sich ein völlig ausgeglichenes Spiel. Jule Schraml warf in der 20. Minute sogar zur ersten Zwei-Tore-Führung (9:7) für die TIGER-Girls ein. Bis zur Halbzeit hatte der Erstligist allerdings wieder ausgeglichen (14:14).  

Ab der 40. Minute wird die vage Hoffnung allmählich zur Realität

Allein schon auf ihre Leistung im ersten Durchgang durfte das Waiblinger Team stolz sein, egal wie die zweite Halbzeit laufen sollte. Da aber einerseits der VfL weiterhin sehr diszipliniert auftrat, Diana und Sinah weiterhin trafen und Leverkusen immer wieder beim Torabschluss an Celina oder den eigenen Nerven scheiterte, dämmerte den TIGERS-Anhängern in der Waiblinger Staufer-Halle allmählich, dass die Pokalüberraschung drin sein könnte. Emilia Ronge´s Treffer zum 20:19 nach 36:45 Minuten sollte tatsächlich dann auch der letzte Leverkusener Führungstreffer der Partie sein. Der Waiblinger Trainer Thomas Zeitz bewies immer wieder taktische Finesse und ein glückliches Händchen bei den Einwechslungen. So brachte er zehn Minuten nach Wiederbeginn erstmals Lena Klingler auf die Halbrechtsposition. Das Geburtstagskind sorgte mit einem Doppelschlag für die erstmalige Drei-Tore-Führung  der TIGER Girls (24:21).   

Noch aber waren mehr als fünfzehn Minuten zu spielen, und aus Waiblinger Sicht stand zu befürchten, dass die Kraft ausgehen und der Erstligist mit seiner individuellen Klasse und Routine die Partie noch drehen würde. Doch dies trat nicht ein, denn Celina Meißner war in sensationeller Verfassung. Als Krönung ihrer Leistung fing die Torhüterin in der Schlussphase sogar zwei Würfe der Gäste. Und so nahm die Pokalüberraschung ihren Lauf, da der VfL mit einer nahezu schon frappierenden Kaltschnäuzigkeit und Souveränität seinen Vorsprung bis ins Ziel brachte. Was sich vor dem Spiel wohl nur kühne VfL-Optimisten erhofft hatten, leuchtete am Ende als Realität auf der Anzeigetafel auf: Der VfL Waiblingen bezwingt den Erstligisten Bayer 04 Leverkusen mit 31:28.  

 
Thomas Zeitz: "Bin stolz auf dieses Team!"

Anerkennendes Lob kam vom Gästetrainer Martin Schwarzwald: „Waiblingen hat das Spiel verdient gewonnen und am Ende gegen unsere offene Deckung sehr clever agiert“. Der Waiblinger Trainer Thomas Zeitz zeigte sich stolz auf seine Truppe: „Jede in diesem Team hat heute Abend ihren Job hervorragend gemacht und ihren Anteil zum Sieg beigetragen. Es stimmt in der Truppe absolut, und dann sind auch solche Leistungen möglich.“  

  
VfL Waiblingen: Meißner, Wunsch; Sabljak (10), Nagler, Schraml (1), Hagen (6), Klingler (3), Brand (2), Hammer, Wulf, Henkel (2), Ridder (1) Jäger (3), Pollakowski (3/2).  

   
Bayer Leverkusen: Graovac, Zuzic; Thomaier (11/4), Jurgutyte (5), Hinkelmann (1), Sprengers (3/2), Holste (2), Klein (4), Cormann, Bruggeman (1), Kaludjerovic, Ronge (1), Huber, Veit.  

   

Bericht: Frank Moser
Fotos: Heiko Potthoff / www.starkebilder.de

#Tigers in Action

No items found.