TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

Klarer Derby-Sieg der TIGER-Girls zum Jahresabschluss: 33:24!

TIGER Girls vs. TG Nürtingen - Die letzte GAME-Ausgabe für 2021 zum Lokalderby ist jetzt online!

HVW und Bezirk - Spielbetrieb bis Jahresende ausgesetzt

TIGER Girls geben in Regensburg einen Punkt und die Tabellenführung ab

TIGERS-Erfolg gegen die Kurpfalz Bären nach flottem Handballspiel mit unterschiedlichen Halbzeiten

Spiele auf HVW-Ebene sind abgesagt - Spiel der TIGER-Girls gegen die Kurpfalz Bären findet statt (Anpfiff um 18:00 Uhr)

Frauen 2 nur Punkteteilung in Hofen/Hüttlingen

27:33 Auswärtserfolg der Tiger Boys in Alfdorf

Zurück in der Erfolgsspur: TIGER Girls gewinnen klar in Mainz!

Tiger Boys siegen mit 32:29 gegen Neuhausen/Erms

Tiger Girls 2 "Derbysieger gegen Schmiden/Öffingen"

BWOL: A-Juniorinnen: Zweiter Sieg für den TIGER Girls Nachwuchs

DHB-Pokal, Viertelfinale: TIGER Girls empfangen den Thüringer HC

29:21 im TIGER-Käfig - Nord Harrislee beendet die Siegesserie der TIGER Girls

THE KING TAPE und die TIGERS gehen eine Kooperation ein

29.9.2020

Frank Moser

In einem rasanten Zweitligaspiel feierten unsere TIGER Girls nach dem Sieg in Freiburg nun auch ihren ersten Heimsieg der Saison. Dank der starken Torhüterin Branka Zec und dem gelungenen Debüt von Mariel Wulf im Waiblinger Trikot bezwang der VfL den TVB Wuppertal mit 31:27 (17:14).

Die TIGER Girls legten vor rund 230 Zuschauern einen Blitzstart hin: Nach nur 41 Sekunden führte der VfL durch einen Doppelschlag von Simona Nikolovska mit 2:0. Der starke Rückraum mit Sinah Hagen, Caren Hammer und Vanessa Nagler erhöhte bis zur 6. Minute auf 5:1. Schon früh nahm TVB-Trainer Dominik Schlechter die erste Auszeit. Zunächst noch ohne Erfolg. Sinah Hagen mit ihrem bis dahin schon vierten Treffer netzte in der 12. Minute zum 8:5 ein. Am Ende war Sinah mit acht Toren die erfolgreichste TIGERS-Torschützin des Abends

Nach dem 5:1 brach der Angriffswirbel der TIGERS jedoch ab, auch weil sich die TVB-Abwehr besser auf den VfL-Rückraum eingestellt hatte und zu mehr Fehlern zwang. Wuppertal nutze nun die zunehmende Fehlwurfquote unserer TIGER Girls mit zahlreichen erweiterten Tempogegenstößen und starkem Eins-gegen-Eins-Spiel konsequent aus. Die daraus resultierenden Strafwürfe verwandelte Ramona Ruthenbeck allesamt souverän. Anna Lena Bergmann erzielte mit ihrem Treffer zum 10:9 (16. Minute) die erstmalige Gästeführung.

Doch die TIGERS berappelten sich, spielten nun wieder variantenreicher und bezogen auch Kreisläuferinnen und Außenspielerinnen erfolgreicher in das Spiel ein. Der VfL verdaute auch das Ausscheiden von Caren Hammer, die nach einem harten Foul verletzt das Feld verlassen musste. So kam TIGERS-Neuzugang Mariel Wulf nach überstandenem Kreuzbandriss erstmal im VfL-Trikot zum Einsatz. Gleich ihr erster Wurf schlug im Wuppertaler Gehäuse ein. Wulfs Treffer zum 14:11 brachte dem VfL die Drei-Tore-Führung zurück, die auch nach rasanten 30 Minuten zum Halbzeitpfiff Bestand hatte (17:14).

Nach dem torreichen ersten Durchgang lief nach dem Wiederanpfiff im Waiblinger Angriff zunächst gar nichts mehr. Zu wenig Druck und Torgefahr - die Gäste hatten kaum Mühe, die Offensivbemühungen des VfL zu verteidigen. Fünf Minuten nach Wiederbeginn hatte Wuppertal das Ergebnis erneut gedreht und führte durch den Treffer von Michelle Stefes mit 18:17.

Dass die TIGER Girls nicht höher in Rückstand gerieten, hatte der VfL seiner Torhüterin Branka Zec zu verdanken: Der Neuzugang aus Göppingen hatte schon im ersten Durchgang überzeugt, glänzte nun mit weiteren tollen Paraden und hielt ihr Team so im Spiel. Die Abwehr vor der slowenischen Nationaltorhüterin stabilisierte sich zunehmend, Wuppertal kam nun in fast jedem Angriff in Zeitspielnot und musste aus wenig optimalen Wurfpositionen abschließen. Das 23:20 durch Vanessa Nagler bedeutete zum wiederholten Male eine Drei-Tore-Führung für den VfL (47. Minute).

Endgültig auf die Siegerstraße bog Waiblingen jedoch erst in den letzten zehn Minuten der Partie ein. Die Gäste erzielten zunächst noch den Abschlusstreffer zum 22:23. VfL-Trainer Thomas Zeitz stellte danach seinen Rückraum um, wechselte Mariel Wulf wieder auf Halblinks ein. Mit dem erhofften Erfolg: Die junge und wurfgewaltige Rechtshänderin erzielte in der Schlussphase drei blitzsaubere Tore und trug damit, neben Torhüterin Zec, wesentlich zum schlussendlichen 31:27-Heimerfolg der Tigers bei.

In der anschließenden Pressekonferenz waren sich die beiden Trainer Zeitz und Schlechter einig, dass ihre Teams in der Partie mehrere Wellentäler durchliefen. "Letztendlich haben wir die vier bis fünf Fehler weniger als Wuppertal gemacht, was man nun auf der Anzeigetafel sieht", resümierte VfL-Coach Zeitz und bescheinigte den weiterhin punktlosen Gästen aus Wuppertal eine gute Leistung: "Ihr werdet eure Punkte sicher noch holen".

"Da sind wir dann doch zwei bis drei Tore besser gewesen als das Endergebnis es darstellt", meinte Schlechter nach dem Spiel. "Die Mädels haben wirklich alles in die Waagschale geworfen, sind mehrfach nach Rückständen wieder zurückgekommen und hatten in der 38.Spielminute sogar die Gelegenheit mit zwei Toren in Führung zu gehen. Das ist uns aber leider nicht gelungen."

VfL Waiblingen: Zec, Meißner;
Nagler (4), Teixeira da Silva, Zeba (3), Hagen (8), Wulf (4), Hammer (2), Smits (1/1), Padutsch, De Bellis (4/1), Nikolovska (2), Ridder (3), Jäger

TVB Wuppertal: Grewe, Centini;
Schmitz, Ruthenbeck (9/7), Wagner (7), Kürten (2), Stefes (3), Matavs (3), Bratzke, Bergmann (3), Stens, Weisz, Havel, Krogh

Bericht: Frank Moser

Foto: Heiko Potthoff / www.starkebilder.net

#Tigers in Action

No items found.