Meisterschaften Waiblinger Grundschulen

7. Stadtmeisterschaften Waiblinger Grundschulen Samstag 14. März in der Waiblinger Rundsporthalle[ma]Der Jugendförderverein sowie der VfL Waiblingen Handball haben eingeladen zu den 7. Stadtmeisterschaften der Waiblinger Grundschulen – und wieder haben sich 29 Teams der Klassen 1 – 4 für diese tolle Veranstaltung angemeldet. Es wird mit mehr als 250 Kindern gerechnet. Mit von der Partie sind die Beinsteiner Grundschule, die Burgschule Hegnach, die Bittenfelder Schillerschule, die Friedenschule aus Neustadt sowie die Wolfgang-Zacher, die Saliergrundschule und die Staufergrundschule aus der Kernstadt. Erstmalig - und das freut die Verantwortlichen sehr – ist die Rinnenäckerschule mit einer 3. Klasse mit von der Partie.Der Vormittag ist den Klassen 1 und 2 gewidmet, die im Aufsetzer- und Parteiball ihren Meister suchen. Kombiniert mit verschiedenen koordinativen Übungen errechnet sich in der Vorrunde das Ergebnis aus diesen drei Teilen. Anschließend wird in einer KO-Runde der Stadtmeister ermittelt. Titelverteidiger sind die Schillerschule und die Burgschule.Nachmittags geht es mit den Klassen 3 und 4 weiter, die sich im Aufsetzer- und im Handball – auf das breite Feld – messen. Auch hier zählen die Koordinationsübungen selbstverständlich wieder mit. Beide Pokale gingen hier im letzten Jahr an die Staufer Grundschule – Lohn der guten Vorbereitung durch Handball-AG und Schulsport.In den Pausen können sich die Kinder zusätzlich auf der Hüpfburg austoben oder manche Übungen einfach nochmal ausprobieren.Los geht es um 9h, nach einer gemeinsamen fetzigen Aufwärmrunde starten die ersten Spiele.Spaß soll im Vordergrund stehen und das Kennenlernen der Sportart Handball.Der größte Lohn für die Organisatoren des Jugendhandball Fördervereins mit den vielen Helfern ist, wenn die Kinder ausgepowert aber mit einem Strahlen im Gesicht mit ihren Medaillen und Pokalen nach Hause fahren – und sich bestimmt schon wieder auf das nächste Jahr freuen.

GT-Turnier_B
No items found.

Mehr News