Mandy Hoogenboom kehrt ins TIGERS-Tor zurück!

Mandy Hoogenboom kehrt zwischen die VfL-Pfosten zurück! Die niederländische Torhüterin verstärkt nun die F2 in der Württemberg-Liga.Nach der Neuverpflichtung der vier Nachwuchstalente Evita Merlin, Luana Klopfer, Lara Kuhn und Lara Beilschmied sowie der Rückkehr von Caro Lösch (nach Babypause), vermelden die Württembergliga-Handballerinnen der TIGERS noch eine TOP-Verpflichtung: Mandy Hoogenboom kehrt zwischen die VfL-Pfosten zurück, die sie im Dezember 2019 auf eigenen Wunsch bei unserem Zweitbundesliga-Team verlassen hatte.

„Spüre das Vertrauen des Trainers und die sehr positive Stimmung im Team“

„Ich hatte einfach wieder Lust auf Handball, und bei der F2 bekomme ich Beruf, Training und Spiele zeitlich unter einen Hut“, begründet Mandy ihre Entscheidung. Die 24-jährige Friseurin arbeitet mittlerweile bei unserem TIGERS-Sponsor Scholz Haare in Vollzeit. Ein Engagement bei noch höherklassiger spielenden Mannschaften wäre daher für sie zeitlich nicht möglich. Letztendlich waren für Mandy jedoch andere Punkte ausschlaggebend: „Ich verspüre das in mich gesetzte Vertrauen des Trainers sowie die sehr positive Stimmung im Team. Daher möchte ich mit meinen Erfahrungen aus der 2. Liga die Mannschaft mit voranbringen.“

Coach Harald Beilschmied: „Mandy ist eine TOP-Torhüterin“ F2-Coach Harald Beilschmied freut sich sehr über Mandy´s Rückkehr: „Mit Mandy lernte ich eine sehr positive Persönlichkeit kennen. Nach einigen guten Gesprächen war das Vertrauen gegeben. Von ihren sportlichen Qualitäten bin ich überzeugt:  Mandy ist eine Top-Torhüterin.“Harald weiter: „Wir werden also mit einem Torhüterinnen-Trio in die Saison gehen. Speziell mit den beruflichen Verpflichtungen von Bianca Ionita und Mandy Hoogenboom können wir so immer auf ein Top-Torhüter-Duo zurückgreifen.“ Die Dritte im Bunde der F2-Keeperinnen ist Neuzugang Evita Merlin.

Seit 2016 in Deutschland. Die frühere niederländische Junioren-Nationaltorhüterin kam 2016 nach Deutschland und spielte zwei Jahre lang bei den Handball-Luchsen Buchholz 08-Rosengarten, bevor sie zu den TIGERS wechselte. Davor stand Mandy im Juniorinnen-Team (Schuler Afbouwgroep) des HV DOS aus Emmen in der niederländischen Provinz Drenthe, unweit zur deutschen Grenze bei Meppen. Mit ihrem Team stieß Mandy in der  Saison 2015/2016 bis in die 3. Runde des EHF Challenge Cup vor. F2 Coach Harald vertraut Mandy nicht nur beim Haarschnitt ;-) Interviews und Text: Frank Moser Fotos: Heiko Potthoff / www.starkebilder.net

No items found.

Mehr News