M1 - TVB 2 erreicht Final Four

Handball Württembergischer Pokal Viertelfinale MännerVfL Waiblingen Handball – TV Bittenfeld 2 29:32 (14:14)Im Lokalderby zwischen dem VfL Waiblingen und dem TV Bittenfeld 2 war über weite Strecken kein Klassenunterschied festzustellen. Erst in den letzten vier Spielminuten setzten sich die Gäste ab und sicherten sich den Einzug ins Final Four des HVW Pokals.Die Anfangsphase dominierten eindeutig die Tigers. Durch eine stabile Abwehr und einer konzentrierten Angriffsleistung konnte der VfL schnell eine vier Tore Führung herausspielen. Nach Joakim Schwarz‘ Doppelschlag führte der Gastgeber mit 6:2 und auch beim 7:3 lautete der Vorsprung vier Tore. Dann setzte Martin Kienzle ein erstes Lebenszeichen der Gäste, der 18fache Torschütze erzielte vier Treffer in Folge zum 7:7 Ausgleich und legte gleich zwei weitere nach zur 8:10 Führung des TVB. Auf Waiblinger Seite war Robin Brugger in der ersten Hälfte für die einfachen Tore zuständig und mit einem leistungsgerechten 14:14 ging es schließlich in die Halbzeitpause.Auch in der zweiten Hälfte fand erneut der VfL besser ins Spiel, führte schnell mit zwei Toren vergab aber leichtfertig die Möglichkeiten, den Vorsprung auszubauen. Erneut waren es die Kienzle-Treffer, die die Gäste zurück ins Spiel brachten. Bis zum 24:23 führte fast ausschließlich der Gastgeber, der immer wieder Kreisläufer Lukas Baumgarten hervorragend in Szene setzen konnte. Zwölf Minuten vor dem Ende kippte das Spiel dann aber zusehends in Richtung des BWOL-Ligisten. Doch auch beim 25:28 gaben sich die Tigers noch nicht geschlagen, erzielten den 28:29 Anschlusstreffer, vergaben aber auch in dieser Phase zu viele Torchancen. So setzten sich die routinierten Gäste in den vier Schlussminuten abgeklärt durch und gewannen mit 32:29.VfL Waiblingen: Seeger, Keller; Brugger 4, Westner 1, Linsenmaier,Leinhos 4/2, Ader 1, Laurenz 3, Büchte, Schwarz 5, Baumgarten 6, Hellmann 1, Prasolov 1, Mayer 1TVB 2: Rica-Kovac, , Wisst 1, Widmaier 4, Gille 1, Kienzle 18/4, Haspinger 1, Sdunek, Bischoff 3, Wissmann 3, Porges, Heling 1, Wersch, Kornmann 3, FröschleFrank Ader

No items found.

Mehr News