M1 - Schmiden im Derby die ersten Punkte abknöpfen

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung vom 06.10.2017 Männer des VfL Waiblingen peilen beim TSV Sieg an [pm]. Zwar ist es eine schwierige Aufgabe für die Württembergliga-Handballer des VfL Waiblingen. Doch sie wollen einen Sieg beim verlustpunktfreien TSV Schmiden holen.Männer: TSV Schmiden (4:0 Punkte) – VfL Waiblingen (3:1 Punkte; Samstag, 19.30 Uhr). Gegen die ambitionierte SG Schozach-Bottwartal hat der VfL den ersten Saisonsieg eingefahren. Vor allem dank einer starken Abwehrleistung setzte sich das Team der Trainer Tim Baumgart und Patrick Rothe in heimischer Halle souverän mit 31:24 durch. Dieser beeindruckende Erfolg macht Hoffnung im Hinblick auf die nächste Aufgabe. Die Waiblinger treten bei Baumgarts Ex-Club in Schmiden an. Dieser hat noch keinen Punkt abgegeben.Dementsprechend komme auf den VfL eine Menge Arbeit zu, so der Coach. Er ist aber optimistisch: „Da Stand jetzt alle Mann an Bord sind, wollen wir die zwei Punkte aus dem Pumakäfig entführen.“ Um erfolgreich zu sein, gelte es, das sehr schnelle Umschaltspiel der Schmidener zu unterbinden. Die Partie findet in der Sporthalle beim Schulzentrum statt.

Kämpferisch zeigt sich der VfL Waiblingen, wie hier Lukas Baumgarten im Spiel gegen die SG Schozach-Bottwartal: Der VfL will am Samstag in Schmiden gewinnen. Bild: Steinemann

No items found.

Mehr News