TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

Klarer Derby-Sieg der TIGER-Girls zum Jahresabschluss: 33:24!

TIGER Girls vs. TG Nürtingen - Die letzte GAME-Ausgabe für 2021 zum Lokalderby ist jetzt online!

HVW und Bezirk - Spielbetrieb bis Jahresende ausgesetzt

TIGER Girls geben in Regensburg einen Punkt und die Tabellenführung ab

TIGERS-Erfolg gegen die Kurpfalz Bären nach flottem Handballspiel mit unterschiedlichen Halbzeiten

Spiele auf HVW-Ebene sind abgesagt - Spiel der TIGER-Girls gegen die Kurpfalz Bären findet statt (Anpfiff um 18:00 Uhr)

Frauen 2 nur Punkteteilung in Hofen/Hüttlingen

27:33 Auswärtserfolg der Tiger Boys in Alfdorf

Zurück in der Erfolgsspur: TIGER Girls gewinnen klar in Mainz!

Tiger Boys siegen mit 32:29 gegen Neuhausen/Erms

Tiger Girls 2 "Derbysieger gegen Schmiden/Öffingen"

BWOL: A-Juniorinnen: Zweiter Sieg für den TIGER Girls Nachwuchs

DHB-Pokal, Viertelfinale: TIGER Girls empfangen den Thüringer HC

29:21 im TIGER-Käfig - Nord Harrislee beendet die Siegesserie der TIGER Girls

THE KING TAPE und die TIGERS gehen eine Kooperation ein

25.9.2017

Medinger

TSV Haunstetten – FSG Waiblingen/Korb 2 29:20 (14:8)[jk] Im ersten Auswärtsspiel gegen den TSV Haunstetten wartete ein zweiter harter Brocken auf die FSG 2. Nach einem verschlafenen Start und einer zu verhaltenen Anfangsphase lagen die Spielerinnen der Bundesligareserve schon früh deutlich zurück. Gegen souveräne Gastgeber gaben sie jedoch nicht auf und kämpften sich wieder heran. Jedoch fehlten am Ende die Kraft, sodass zum Schluss ein 29:20 auf der Uhr stand. Trainer Nadir Arif bilanziert dennoch eine deutliche Steigerung der Mannschaft im Vergleich zur Vorwoche und blickt positiv auf die Mannschaftsleistung.Die Favoritenrolle lag klar beim Gastgeber, dementsprechend frech und mutig wollte die FSG 2 auftreten. Doch der erste Treffer lies lange auf sich warten und fiel erst in Minute 6 zum 1:1 Ausgleich. Im Angriff fehlte vor allem das Tempo um gegen eine aggressive Haunstettener 5:1- Deckung zum Torerfolg zu kommen. Kleinste Fehler bestraften die Gastgeber umgehend und so geriet die Remstäler Mannschaft nach zwei Fehlanspielen und direkten Gegenstößen früh mit 1:3 in Rückstand. Mit der Zeitstrafe gegen Lisa Friedrich in Minute 7 kam weiterer Druck hinzu. Nach drei weiteren Treffern für die Gastgeber sah FSG-Coach Nadir Arif sich zum Handeln gezwungen und nahm die erste Auszeit. Die Umstellung und Ansprache weckte die Mannschaft auf. Annika Luckert traf mit ihrem Wurf zum 6:2 und markierte damit den dringend gebrauchten zweiten Waiblinger Treffer. Trotz der gesteigerten Leistung in der Offensive tat man sich weiter schwer, den Abstand zu verkürzen.Haunstetten ließ Waiblingen/Korb nur schwer ins Spiel kommen. Zwar bereitete besonders Sarah Irmler der Abwehr Probleme, doch die Gäste hielten Schritt. Dabei gelangen effektive Aktionen vom Kreis wie das Tor durch Luisa Castro zum 10:4. Haunstetten unzufrieden, nahm in der 20. Minute das Teamtimeout. Aber auch danach ging es ähnlich weiter. Während die Gastgeber immer wieder vorlegen konnten, hielt die FSG Schritt. Neben einer guten Torhüterleistung von Laura Waldenmeier und nach weiteren Treffern vom Kreis durch Luisa Castro konnte schließlich Annika Luckert erstmals wieder den Abstand auf fünf Tore zum 13:8 verkürzen. Doch noch vor der Pause gelang es den Gastgebern noch einmal über Rechtaußen zum Torerfolg zu kommen und so ging es mit einem 14:8 in die Kabine.Nach der Pause zeichnete sich ein anderes Bild als in der letzten Woche. Die Halbzeitansprache von Trainer Arif zeigte Wirkung und so kam man besonders im Angrif wieder zum Zug. In der Defensive bereitete Sarah Irmler weiterhin Probleme, die gleich mit zwei Treffern die Abwehr zu überwunden wusste und so ging es über 15:8 später nach dem 7-Meter-Treffer von Annika Luckert zum 16:10. Die Spielerinnen der FSG kämpften. Trotz der 2-Minuten-Strafe gegen Luisa Castro gelangen zwei Treffer. So konnte Annika Luckert nach einem Schlagwurf und Tabea Bauer von Rückraum links zum Torerfolg kommen und wieder verkürzen. Zwar kam Haunstetten zwischenzeitlich wieder zum Zug, die Gäste befanden sich im Moment im Hoch. Neben Castro vom Kreis, konnte auch Sarah Hagen von Linksaußen treffen wodurch sich der TSV beim Stand von 19:15 in Minute 41 zur zweiten Auszeit gezwungen sah.Im Anschluss zollte man dem Spiel und seiner Intensität Tribut. Beim Stand von 26:18 und der Auszeit von Waiblingen/Korb merkte man die ausgehenden Kräfte. Haunstetten, im Kader breiter aufgestellt, wusste dies zu nutzen und konnte schrittweise bis zum Endstand von 29:20 fortziehen.Im Fazit schlagen besonders noch die technischen Fehler noch zu Buche, welche es zu vermeiden gilt. Diese schmälern die klare Steigerung zur Vorwoche. „Wenn wir zu Beginn zwei Gegentore weniger bekommen und vier mehr schießen fällt uns das komplette Spiel leichter“, meint Trainer Nadir Arif. Der Trainer lobt: „Mir gefällt besonders die kämpferische Einstellung und die Tatsache, dass die Mannschaft ihre Köpfe nicht hängen gelassen hat!“ Im Hinblick auf das nächste Spiel am 3. Oktober gegen die SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam sollten dann auch wieder die noch angeschlagenen Michaela Reemtsema und Michaela Palkova voll an Bord sein. Das Spiel beginnt um 17 Uhr in der Waiblinger Stauferhalle.TSV Haunstetten: Frey, Albrecht, Schmidt; Bohnet (2), Toth, Smotzek, Horner (2), Niebert (3), Duschner (6), Irmler (10), Hänsel (1), Knöpfle (2), Schmid (3/3)FSG Waiblingen/Korb 2: Waldenmaier; Friedrich (1), Torregrossa, Körner, Wolf (1), Luckert (9/4), Castro (5), Palkova, Hagen (2), Bauer (2)

#Tigers in Action

No items found.