Die TIGER Girls laden zum KEMPA Cup 2022 in die Rundsporthalle / Eintritt frei!

TIGER-Girls und Beachhandballerin Lena wurden vom Waiblinger Oberbürgermeister Sebastian Wolf geehrt

DHB-Juniorinnen mit Magda und Mati verpassen den WM-Viertelfinaleinzug

Mitgliederversammlung Waiblingen Tigers - Dienstag 26.07.2022 !

Nächste Goldmedaille für Deutschlands Beachhandballerinnen mit Lena Klingler

Update World Games Beachhandball: DHB-Team spielt heute um die Goldmedaille!

Staufer-Schulteam ungeschlagen durch die Grundschulliga

TIGER Girls starten in die Saisonvorbereitung 2022/2023!

Lena Klingler wird mit der DHB-Auswahl Beachhandball-Weltmeisterin‍!

Zwei klare WM-Auftaktsiege für die U20 des DHB mit TIGERS-Neuzugang Emma Hertha

Lena ist mit der Beachhandball-Nationalmannshaft auf Erfolgskurs!

WAIBLINGER KIDSHANDBALLCAMP

Die TIGERS verpflichten zwei Junioren-Nationalspielerinnen!

Lena Klingler beste Werferin beim WM-Auftaktsieg der DHB-Auswahl!

TIGER Girl Lena Klingler: Viel Erfolg bei der Beachhandball-WM auf Kreta!

TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

19.2.2018

Medinger

FSG Waiblingen/Korb II – SG BBM Bietigheim II[jk] Nach der Niederlage in der vergangenen Woche im Kellerduell gegen die SG OBK stand gegen den Tabellenführer aus Bietigheim Wiedergutmachung auf dem Programm. Jedoch zuerst zur Ausgangslage: Bietigheim als Tabellenführer mit dem besten Angriff der bisherigen Saison traf also nun auf die bis dato schwächste Abwehr der Liga. Auf FSG Seite gesellten sich zur verletzten Lisa Friedrich die erkrankten Sarah Hagen und Laura Waldenmaier. Auch Chiara Baur konnte nur angeschlagen antreten. Wieder mit von der Partie waren dafür Kyra Teixeira Da Silva und Lisa Fleischer. Von der FSG 4 hinzu kamen mit Joanna Wenta und Madeleine Barth zwei Spielerinnen, die auch in dieser Saison schon ihren Einsatz bekommen hatten. In Anbetracht der Unterzahl auf dem Spielbogen und der Ausgangssituation in der Tabelle wollte die Mannschaft von Rainer Bay ohne Druck befreit aufspielen und den Favoriten „so lang wie möglich ärgern“.Besonders in der Anfangsphase des Spiel gelang genau dies. Just im ersten Angriff gelang Annika Luckert der erste Treffer der Partie, ehe Chiara Baur zum 2:0 nachlegen konnte. Ein sichtlich nervöser Start bereitete den Gästen große Probleme und so nutzen die Remstälerinnen ihre Möglichkeiten. Mit dem Strafwurf zum 3:0 durch Tabea Bauer stand eine überraschende aber keineswegs unverdiente Führung bis zum ersten Gegnertreffer nach 8 Minuten auf der Uhr. Fortan fand Bietigheim besser ins Spiel. Beim Ausgleich zum 4:4 durch Lenya Treusch, beste Werferin der Gäste, nahm Rainer Bay die Auszeit. Die kurze Pause wirkte und so fing sich die FSG II wieder. Ausgeglichen ging es weiter und so konnten Chiara Baur, Carolin Lösch und Kyra Teixeira da Silva mehrmals zum Erfolg kommen. Jedoch fehlte es gegen einen nun konsequenten Gegner am letzten Bisschen. Bietigheim glich mehrmals aus oder ging in Führung. Trotz flexibler Wechsel auf allen Positionen stand im Spiel der FSG konditionsbedingt am Ende der ersten Hälfte ein kleiner Einbruch. So war es die Spielmacherin der Gäste Lena Vogt mit ihrem Treffer zum 11:14 nach 27 Minuten die erstmals eine deutliche Führung zugunsten der Bietigheimer erzielen konnte. Doch die Remstälerinnen steckten nicht auf. Abermals Tabea Bauer, nun vom Kreis, oder Caro Lösch aus dem Rückraum gelangen sehenswerte Treffer. Letztlich war es Lena Klinger mit ihrem 7 Meter die zum 12:15 Halbzeitstand traf.Mit dem Halbzeitstand konnte die Heimmannschaft im Vergleich zum Hinspiel zufrieden sein, hätte aber ohne die eigenen Fehler sogar noch näher zum Ausgleich aufschließen können. Der Nachwuchs des deutschen Meisters tat sich weiter schwer. So war es Kyra Teixeira da Silva die den ersten Treffer der zweiten Halbzeit markierte. Ehe wenig später Baur und Luckert in Überzahl wieder auf zwei Tore verkürzen konnten. Jedoch fehlte der Waiblinger Stärken die Konstanz und so zogen die Gäste erneut auf 16:20 und später in Überzahl auf 18:23 davon. Das zweite Team-Timeout folgte. Die Gastgeberinnen gaben sich nicht auf und kämpften weiter. So war es Katrin Strub die die angeschlagene Chiara Baur auf der Mitte vertrat und prompt zum Torerfolg kam. Direkt im Anschluss konnte Joanna Wenta ihren ersten Treffer vom Kreis erzielen und damit wieder auf 22:26 verkürzen. Anschließend waren es wieder drei Gästetreffer in Folge zum 22:29 nach 56 Minuten die die Entscheidung deutlich machten. Den Schlusspunkt nach einer starken Steigerung der FSG im Vergleich zur letzen Woche setzte Kyra Teixeira da Silva mit ihrem siebten Tor zum 25:31.Trainer Bay bilanziert zum Schluss: „Die Mannschaft hat die Vorgaben größtenteils erfüllt und somit einen deutlichen Schritt nach vorne gezeigt!“ Dies sei jedoch nicht das Ende der Entwicklung. „Mit so einer Leistung können wir die anderen Gegner der Rückrunde mindestens ärgern.“FSG 2: Reemtsema, Fleischer; Barth, Karpf, Wenta (2), Lösch (3), Luckert (3), Teixeira da Silva (7), Kottmann, Baur (3), Bauer (5/3), Strub (2)

#Tigers in Action

No items found.