Die TIGER Girls laden zum KEMPA Cup 2022 in die Rundsporthalle / Eintritt frei!

TIGER-Girls und Beachhandballerin Lena wurden vom Waiblinger Oberbürgermeister Sebastian Wolf geehrt

DHB-Juniorinnen mit Magda und Mati verpassen den WM-Viertelfinaleinzug

Mitgliederversammlung Waiblingen Tigers - Dienstag 26.07.2022 !

Nächste Goldmedaille für Deutschlands Beachhandballerinnen mit Lena Klingler

Update World Games Beachhandball: DHB-Team spielt heute um die Goldmedaille!

Staufer-Schulteam ungeschlagen durch die Grundschulliga

TIGER Girls starten in die Saisonvorbereitung 2022/2023!

Lena Klingler wird mit der DHB-Auswahl Beachhandball-Weltmeisterin‍!

Zwei klare WM-Auftaktsiege für die U20 des DHB mit TIGERS-Neuzugang Emma Hertha

Lena ist mit der Beachhandball-Nationalmannshaft auf Erfolgskurs!

WAIBLINGER KIDSHANDBALLCAMP

Die TIGERS verpflichten zwei Junioren-Nationalspielerinnen!

Lena Klingler beste Werferin beim WM-Auftaktsieg der DHB-Auswahl!

TIGER Girl Lena Klingler: Viel Erfolg bei der Beachhandball-WM auf Kreta!

TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

3.5.2015

Medinger

Finalrunde des Verbandspokals in Korb / SC Korb – SG VfL Waiblingen 27:29 / VfL wird VizepokalsiegerMit einem Kraftakt sind die personell stark dezimierten Handballerinnen der SG VfL Waiblingen am Freitag Vizepokalsieger geworden. In der Verbandspokal-Endrunde schlug das Team im Halbfinale den Gastgeber SC Korb knapp aber hochverdient mit 29:27. Im Finale gegen den Drittligameister TG Nürtingen waren die Kräfte dann aufgebraucht (22:34).Der erste Wunsch des SC-Trainers Jürgen Krause war in Erfüllung gegangen. Das Wetter am 1. Mai war schlecht, die Ballspielhalle in Korb deshalb knallvoll. Mit Trommeln und Sirenen sorgten die Fans für eine würdige Pokal-Atmosphäre. Im Zentrum des Interesses stand freilich das Halbfinal-Derby des Meisters der Baden-Württemberg-Oberliga gegen den künftigen Drittliga-Konkurrenten aus Waiblingen. Krause hatte ein enges Spiel vorhergesagt. Doch in der ersten Hälfte spielte nur eine Mannschaft: Waiblingen.Und das, obwohl der VfL personell extrem geschwächt war. Von den nur acht Feldspielerinnen waren lediglich sechs fit. Die verletzte Simona Pilekova kam nur zeitweise zum Einsatz, auch die erkrankte Annika Bier biss auf die Zähne. Aufgrund der Verletzung von Katharina Blum war zudem Lisa Fleischer im Tor Alleinunterhalterin. Doch sie erwischte einen Sahnetag.Einen übermotivierten Eindruck machte dagegen die Korber Torhüterin Lena Wolf. Sie kam in Hälfte eins ebenso wenig ins Spiel wie das gesamte Team. So bekam Aufsteiger Korb einen Vorgeschmack auf die kommende Saison. Mit einer solchen Leistung wie vor der Pause wird es in der 3. Liga Süd nichts zu erben geben. Der abgeklärte VfL nutzte die Schwäche des Gegners schnörkellos aus. Besonders die Außenspielerinnen hatten ihren Spaß. Zur zwölften Minute hatte Mara Seitzer bereits fünfmal getroffen. Da stand es 9:2 für den VfL.Erschreckend aus Korber Sicht war, dass das Team für seine ersten drei Tore jeweils Siebenmeter benötigte. Die herausragende Caren Hammer verwandelte alle sicher. Das 4:11 durch Vildana Halilovic (14.) war der erste Treffer für den SC aus dem Spiel heraus. Mit 17:10 führte Waiblingen zur Pause, bei Korb herrschte Ernüchterung.Dass es dann doch noch ein spannendes Derby wurde, hatte mehrere Gründe. Die endlich für Wolf im Tor stehende Stefanie Ege hielt klasse, die Korber Abwehr stand nun sicher. So konnte der SC sein Tempospiel aufziehen. Das Team profitierte aber auch davon, dass bei Waiblingen die Kräfte schwanden. Der Vorsprung schmolz, dennoch blieb der VfL stets in Führung.Vor allem dank Hammer wurde es am Ende noch eng. In der 57. Minute kassierte die starke Bier eine Zwei-Minuten-Strafe, eine Minute darauf erzielte Hammer per Siebenmeter das 27:28. Am Schluss war’s hektisch: Hammer traf nur den Pfosten, und 20 Sekunden vor dem Ende machte Carolin Schenke für den aufopferungsvoll kämpfenden VfL mit dem 29:27 alles klar.Video- Ausschnitte auf ZVW.deSC Korb: Wolf, Ege; Staiger (1), Itterheim (3), Krug, Gruber (4), Halilovic (5), Heil, Hammer (11/5)M. Cyklarz, J. Cyklarz, Hojczyk (3), Fenske.SG VfL Waiblingen: Fleischer; Bier (8/2), Beyerle, Seitzer (7), Schenke (2), Pilekova (2), Hiller (1), Goldmann (1), Hagen (8).

ZVW-2015-05-02_510x305

Nach einer ersten Hälfte, die klar für den VfL Waiblingen gelaufen war, wurdedas Halbfinal-Derby nach der Pause doch noch spannend. Hier kämpft Sinah Hagenvom VfL (vorne) mit der Korberin Vildana Halilovic um den Ball.Hinten links Simona Pilekova, rechts Jessica Krug. Foto: ZVWFinale: SG VfL Waiblingen – TG Nürtingen 22:34 (9:16). Gerade einmal eine Stunde nach dem Derbysieg musste der VfL das Finale gegen den großen Favoriten und bisherigen Ligakonkurrenten Nürtingen bestreiten. Es wurde eine klare Sache für den Drittligameister und Aufsteiger in die 2. Bundesliga. Die mit nahezu vollzähligem Kader angereiste TG hatte das erste Halbfinale gegen die SG BBM Bietigheim II, ebenfalls aus der 3. Liga Süd, mit 32:25 gewonnen. Im Finale holte sie sich mit einem 34:22-Kantersieg über den völlig entkräfteten VfL das Double.Die Waiblinger Trainerin Monika Haiber brachte es nach der Partie auf den Punkt: „Wir sind jetzt froh, dass die Saison vorbei ist und sich keiner mehr verletzt hat.“SG VfL Waiblingen: Fleischer; Bier (2/2), Beyerle (2), Seitzer (2), Schenke (4), Pilekova (2), Hiller (3), Goldmann, Hagen (7).TG Nürtingen: Weiß, Fälchle-Strobelt; Kunicke (1), Stockhorst (2), Jahn, Wieder (1), Cleve (6), Breidert (5), Hofmann (11/2), Kärcher, Quattlender (1), Günthel (5), Bauer (2).Quelle: ZVW.de Mathias Schwardt, vom 02.05.2015[gallery link="file" ids="https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1434.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1440.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1454.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1475.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1495.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1511.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1578.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1643.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/DSC_1656.jpg|,https://www.waiblingen-tigers.de/wp-content/uploads/2015/05/Mannschaftsbild-Final4-2015-Korb.jpg|"]

#Tigers in Action

No items found.