Tiger Girls testen am Samstag beim stark besetzten Halle (Saale) Cup

Waiblinger Kids Handball Camp 2022

Tiger Girls gewinnen das Testspiel gegen Frisch Auf am Tag des Handballs

"Tag des Handballs" am 13. August in der Rundsporthalle mit 3 Top-Spielen und Rahmenprogramm!

TIGER Girls gewinnen das eigene Kempa Cup Handballturnier

Die TIGER Girls laden zum KEMPA Cup 2022 in die Rundsporthalle / Eintritt frei!

TIGER-Girls und Beachhandballerin Lena wurden vom Waiblinger Oberbürgermeister Sebastian Wolf geehrt

DHB-Juniorinnen mit Magda und Mati verpassen den WM-Viertelfinaleinzug

Mitgliederversammlung Waiblingen Tigers - Dienstag 26.07.2022 !

Nächste Goldmedaille für Deutschlands Beachhandballerinnen mit Lena Klingler

Update World Games Beachhandball: DHB-Team spielt heute um die Goldmedaille!

Staufer-Schulteam ungeschlagen durch die Grundschulliga

TIGER Girls starten in die Saisonvorbereitung 2022/2023!

Lena Klingler wird mit der DHB-Auswahl Beachhandball-Weltmeisterin‍!

Zwei klare WM-Auftaktsiege für die U20 des DHB mit TIGERS-Neuzugang Emma Hertha

Lena ist mit der Beachhandball-Nationalmannshaft auf Erfolgskurs!

WAIBLINGER KIDSHANDBALLCAMP

Die TIGERS verpflichten zwei Junioren-Nationalspielerinnen!

Lena Klingler beste Werferin beim WM-Auftaktsieg der DHB-Auswahl!

TIGER Girl Lena Klingler: Viel Erfolg bei der Beachhandball-WM auf Kreta!

TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

7.10.2018

Medinger

DHB-Pokal: VfL Waiblingen Handball - HCD Gröbenzell 28:27 (14:11)[fmo]. Die Handballerinnen des VfL Waiblingen stehen im Achtelfinale um den DHB-Pokal. Beim 28:27 (14:11)-Heimsieg gegen Drittligist HCD Gröbenzell tat sich der VfL allerdings über weite Strecken der Partie schwer. In einem Spiel ohne erkennbaren Klassenunterschied setzte sich der Zweitligist erst kurz vor der Pause etwas ab, führte nach der Pause mit bis zu fünf Toren Vorsprung. Am Ende ging dem Gastgeber die Luft aus, doch er rettete sich knapp ins Ziel.Waiblingens Angriff kam gegen die Gäste aus Oberbayern nur sehr schleppend in Fahrt. Wenig Druck aus dem Rückraum, ungenaue Pässe und schon zu Beginn eine Reihe von Fehlwürfen kennzeichneten das Spiel des VfL. Gröbenzell wirkte frischer und entschlossener, nutze das zu zögerliche Eingreifen der VfL-Abwehr inbesondere bei seinen schnellen Gegenstößen. Schnell gingen die Gäste mit zwei Toren in Führung, die auch beim 6:4 nach 14 Minuten noch Bestand hatte. Hätte der HCD seine vielen weiteren Chancen bis dahin nicht leichtfertig oder unkonzentriert vergeben, der VfL hätte sich über vier oder mehr Tore Rückstand nicht beschweren dürfen. Erst nach Auswechslungen durch VfL-Coach Nicolaj Andersson kam der Gastgeber besser ins Spiel. Im Rückzugsverhalten agierte Waiblingen nun wesentlich aufmerksamer und konnte mehrere Konterversuche der Gäste abfangen. Die anfangs unglücklich agierende Laura Waldenmaier im Waiblinger Tor steigerte sich deutlich, vorne brachte Sinah Hagen frischen Wind und Torgefahr in die Waiblinger Offensive. Das 7:6 in der 16. Minute bedeutete die erste VfL-Führung der Partie. Doch Licht und Schatten wechselten hüben wie drüben sehr häufig. Nun nahm sich der VfL wieder eine Schwächephase mit ungenauem Passspiel. Gröbenzell holte sich beim 11:10 die Führung zurück. In den letzten fünf Minuten vor dem Pausenpfiff nutze der Gastgeber mehrere Fehler von Gröbenzell: Neben weiteren Fehlversuchen schwächten sich die Gäste vor allem durch eine doppelte Unterzahl - nach einer Zeitstrafe gegen den HCD protestierte Gästecoach Hendrik Pleines lautstark und nicht zum ersten Mal in der Partie, dieses Mal jedoch mit der Konsequenz einer weiteren Strafzeit gegen sein Team. Gröbenzell nahm nun bei eigenem Ballbesitz die Torhüterin raus, was aber dem VfL in die Karten spielte. Nach Ballgewinnen schalteten die VfL-Spielerinnen schnell und trafen gleich drei Mal ins verwaiste Gästetor. Beim 14:11-Halbzeitstand sah es, trotz der durchwachsenen Leistung, schon deutlich freundlicher für Waiblingen aus.Zumal auch die zweite Halbzeit beiderseits ein Festival der ausgelassenen Tormöglichkeiten blieb. Der VfL ließ glasklarste Chancen von Außen liegen, doch die Gäste schlugen kein Kapital daraus und verloren den Ball ihrerseits oft durch Schrittfehler wieder schnell an Waiblingen. Phasenweise war es ein wildes Hin und Her, ohne dass Tore fielen. Da der VfL aber immer wieder mal gekonnte Spielzüge auch erfolgrerich abschloss, setzte er sich gut acht Minuten vor dem Ende auf 25:20 ab. Dabei fiel Hanna Hojcyk durch zwei schöne Tore auf, als sie die gegnerische Torhüterin ausguckte und überlupfte. In den letzten Minuten der Partie ging dem VfL-Angriff jedoch merklich die Puste aus, da VfL-Coach Andersson aufgrund fehlender Alternativen kaum Auswechselmöglichkeiten im zweiten Durchgang hatte. Die nie aufsteckenden Gäste fingen mit ihrer offensiven Abwehr noch einige Bälle heraus. Doch zu mehr als dem mit dem Schlusspfiff per Strafwurf erzielten Anschlusstreffer reichte es für die Gäste nicht mehr. Der am Ende noch knappe 28:27-Erfolg des VfL geht in Ordung, da Waiblingen insgesamt die gegnerischen Fehler etwas besser nutzte. Für die kommende Zweitliga-Auswärtsspiel bei den Ketscher Kurpfalz-Bären wird es jedoch mit der im Pokalspiel gezeigten Leistung für Waiblingen schwer.VfL Waiblingen: Hoogenboom, Waldenmaier; Nagler (4/3), Dirmaier (1), Gruber (5), Hagen (6), Baur, Hammer, Odrowska (3/1), de Bellis (3), Hojczyk (4), Welter (2).

#Tigers in Action

No items found.