F1-Umkämpfter Pflichtsieg

TV Holzheim – VfL Waiblingen Handball 34:41 (18:20)Waiblingen klettert auf Nichtabstiegsplatz 9[fa] Es war ein hartes Stück Arbeit, bis das punktlose Tabellenschlusslicht geschlagen war. Am Ende setzte sich der VfL aufgrund seiner zahlreichen Kontertreffer und guter Wurfquote von Außen jedoch noch standesgemäß durch. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase führte Holzheim nach vierzehn Minuten mit 9:7 und Trainerin Kerstin Zimmermann sah sich gezwungen, die Auszeitkarte zu ziehen. Zwar erhöhte der TV sogar noch auf 10:7 doch dann drehten die Gäste das Spiel. Pilekova, Frick, Seizer und Friedrich sorgten für das 10:11. Bis zum 15:15 entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen, in dem beide Defensivreihen alles andere als glänzen konnten. Ein Dreifachschlag der Gäste sorgte beim 15:18 für die erste drei Tore Führung aus Waiblinger Sicht.Auch nach dem 18:20 Halbzeitstand ging die Partie torreich weiter. Simona Pilekova setzte nun einige Ausrufezeichen und nach ihrem Treffer zum 18:23 schien eine Vorentscheidung möglich. Acht Minuten lang pendelte nun die Führung zwischen vier und fünf Toren, die Gastgeber stemmten sich aber mit aller Kraft gegen die drohende Heimniederlage. Auch das 30:35 von Sinah Hagen in der 52. Minute bedeutete immer noch keine endgültige Entscheidung. Die mit Doppelspielrecht von Bundesligist Frischauf Göppingen ausgeliehene Julia Schraml und Anna Klotzbücher verkürzten auf 32:35. Doch im Gegensatz zu vielen anderen Spielen gehörten diesmal die Schlussminuten eindeutig dem VfL. Waiblingen spielte seine Schnelligkeit souverän aus und erzielte in den letzten dreieinhalb Minuten noch sechs Treffer. Der zehnfachen Torschützin Mara Seitzer war es schließlich vorenthalten, das finale 34:41 zu erzielen.Mit diesem lebensnotwendigen Sieg klettern die Waiblinger Damen auf den ersten Nichtabstiegsplatz und erwarten nun am Mittwoch um 20h 30 in der heimischen Rundsporthalle den Nachbarn aus Korb zum Nachholspiel.VfL: Nagy, Fleischer; Friedrich 2, Stadler 1, Beyerle 4, Fischer, Frick 9, Seizer 10, Remsing 1, Pilekova 8, Barth, Hagen 6

No items found.

Mehr News