Die TIGER Girls laden zum KEMPA Cup 2022 in die Rundsporthalle / Eintritt frei!

TIGER-Girls und Beachhandballerin Lena wurden vom Waiblinger Oberbürgermeister Sebastian Wolf geehrt

DHB-Juniorinnen mit Magda und Mati verpassen den WM-Viertelfinaleinzug

Mitgliederversammlung Waiblingen Tigers - Dienstag 26.07.2022 !

Nächste Goldmedaille für Deutschlands Beachhandballerinnen mit Lena Klingler

Update World Games Beachhandball: DHB-Team spielt heute um die Goldmedaille!

Staufer-Schulteam ungeschlagen durch die Grundschulliga

TIGER Girls starten in die Saisonvorbereitung 2022/2023!

Lena Klingler wird mit der DHB-Auswahl Beachhandball-Weltmeisterin‍!

Zwei klare WM-Auftaktsiege für die U20 des DHB mit TIGERS-Neuzugang Emma Hertha

Lena ist mit der Beachhandball-Nationalmannshaft auf Erfolgskurs!

WAIBLINGER KIDSHANDBALLCAMP

Die TIGERS verpflichten zwei Junioren-Nationalspielerinnen!

Lena Klingler beste Werferin beim WM-Auftaktsieg der DHB-Auswahl!

TIGER Girl Lena Klingler: Viel Erfolg bei der Beachhandball-WM auf Kreta!

TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

27.3.2017

Medinger

Der VfL Waiblingen Handball und der SC Korb haben für ihre Frauenmannschaften in der Saison 2017/2018 eine Spielgemeinschaft vereinbart. Ein erster Anlauf zur SG war im letzten Dezember gescheitert. Nachdem sich seither die personellen und konzeptionellen Rahmenbedingungen bei den Korber Handballern geändert haben, sah auch Dr. Karsten Reichmann, erster Vorsitzender des VfL Waiblingen Handball, die Chance, die ursprünglich von ihm abgelehnte Spielgemeinschaft doch noch einmal in Angriff zu nehmen.

Geführt wurden die Verhandlungen zwischen den Handball-Nachbarn hauptsächlich von Karsten Reichmann, dem Waiblinger Sportdirektor Nadir Arif und von Rolf Gruber, der dem Vorstand des Hauptvereins SC Korb angehört. Hinzugezogen wurden immer wieder auch Vertreter der Korber Handballabteilung.

Wobei ein erster gemeinsamer Nenner recht schnell benannt werden konnte: Allen Korber wie Waiblinger Vertretern ging und geht es darum, den Spielerinnen der aktuellen Korber Mannschaft „die zweite Liga zu ermöglichen, sofern sie sich die Meisterschaft in der dritten Liga holen“, so Rolf Gruber. Karsten Reichmann pflichtet dem Kollegen vom Verhandlungstisch bei. „Es wäre Blödsinn, die Zweit-Liga-Lizenz verfallen zu lassen und die Korber Mädchen der Früchte ihrer Arbeit zu berauben.“

Nach einer ersten Kontaktaufnahme haben Rolf Gruber und Nadir Arif binnen elf Tagen in mehreren Sitzungen zunächst die Rahmenbedingungen für die Spielgemeinschaft aufgestellt und dann den entsprechenden Vertrag formuliert. Dieser Vertrag gilt sowohl für die zweite als auch für die dritte Liga. In beiden Fällen wird die derzeitige Waiblinger Mannschaft, die den Klassenerhalt in der dritten Liga sicher hat, als zweites Team der Spielgemeinschaft in der Baden-Württemberg Oberliga gemeldet. Die erste Mannschaft spielt dann je nach Ausgang erneut in der dritten oder als Aufsteiger in der zweiten Liga. Die aktuelle zweite Korber Mannschaft tritt als drittes Team der Spielgemeinschaft nach derzeitigem Stand in der Bezirksklasse an.

Stark gemacht für diese Lösung hat sich nach Angaben von Karsten Reichmann in den vergangenen Wochen auch Jürgen Krause, der zum Ende der laufenden Saison als Trainer von Korb nach Waiblingen wechselt. Begleitet wird er dabei von sieben SC-Spielerinnen, die vom Sommer an für die SG auf Punktejagd gehen. Dies allerdings nur eine Saison lang. Bei der Spielgemeinschaft handelt es sich um eine Zweckgemeinschaft, nach einem Jahr werden aus den ersten und zweiten Mannschaften der SG wiederum Teams des VfL Waiblingen Handball, die dritte Mannschaft firmiert dann wieder als SC Korb.

Vertraglich vereinbart wurde dabei, dass zum Zeitpunkt der Trennung keine der Mannschaften aus ihrer jeweiligen Klasse zurückgezogen werden muss. Großen Wert legt Rolf Gruber auch auf den Vertragsbestandteil, wonach den Korber Handballern aus der einjährigen Partnerschaft „keinerlei Verbindlichkeiten entstehen“. Im Gegenteil, den Korbern und ihren Sponsoren wird Werbeplatz auf den SG-Trikots und auf den Trainingsanzügen eingeräumt.

Außerdem werden mindestens drei bis fünf der Heimspiele, gleich ob dritte oder zweite Liga, in der Korber Ballspielhalle ausgetragen. Für die Waiblinger Partner kein Beinbruch, deren heimische Rundsporthalle wird renoviert und der Ausweichort Stauferhalle ist nicht gerade überaus beliebt. Und damit sich alle SG-Spielerinnen in Korb heimisch fühlen, werden Kerstin Zimmermann und Jürgen Krause ihre Spielerinnen einmal wöchentlich dort zum Training bitten.

Wenn die SG dann in der Korber Halle einläuft, wird sie das in den Korber Farben gelb und blau tun. Auch das wurde vertraglich festgelegt. Wobei es sich bei gelb-blau um die Auswechseltrikots handelt, die ersten Trikots prangen im Waiblinger schwarz-weiß.

So sind’s denn alle Beteiligten zufrieden. Rolf Gruber und der Vorstand des Hauptvereins sind zwar Vertragspartner und waren auch „von Anfang an für die Spielgemeinschaft“, haben die endgültige Entscheidung jedoch der Handballabteilung überlassen, die damit leben muss und mehrheitlich auch sehr gut leben kann. Aus Waiblingen schließlich grüßt Karsten Reichmann und bedankt sich „ganz herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit und die angenehme Atmosphäre während der Verhandlungen und Gespräche“.

#Tigers in Action

No items found.