Die TIGER Girls laden zum KEMPA Cup 2022 in die Rundsporthalle / Eintritt frei!

TIGER-Girls und Beachhandballerin Lena wurden vom Waiblinger Oberbürgermeister Sebastian Wolf geehrt

DHB-Juniorinnen mit Magda und Mati verpassen den WM-Viertelfinaleinzug

Mitgliederversammlung Waiblingen Tigers - Dienstag 26.07.2022 !

Nächste Goldmedaille für Deutschlands Beachhandballerinnen mit Lena Klingler

Update World Games Beachhandball: DHB-Team spielt heute um die Goldmedaille!

Staufer-Schulteam ungeschlagen durch die Grundschulliga

TIGER Girls starten in die Saisonvorbereitung 2022/2023!

Lena Klingler wird mit der DHB-Auswahl Beachhandball-Weltmeisterin‍!

Zwei klare WM-Auftaktsiege für die U20 des DHB mit TIGERS-Neuzugang Emma Hertha

Lena ist mit der Beachhandball-Nationalmannshaft auf Erfolgskurs!

WAIBLINGER KIDSHANDBALLCAMP

Die TIGERS verpflichten zwei Junioren-Nationalspielerinnen!

Lena Klingler beste Werferin beim WM-Auftaktsieg der DHB-Auswahl!

TIGER Girl Lena Klingler: Viel Erfolg bei der Beachhandball-WM auf Kreta!

TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

23.10.2015

Medinger

Aufsteiger SC Korb erwartet den in der Klasse etablierten VfL Waiblingen[ms] Jugendlicher Sturm und Drang gegen Erfahrung – Aufsteiger SC Korb erwartet in der 3. Liga erstmals die Handballerinnen des VfL Waiblingen. Vor dem Derby ist die Spannung groß: Wer ist die beste Frauen-Mannschaft im Rems-Murr-Kreis? Beide Trainer sagen, dass es ein enges Spiel werden wird. Und freilich wollen beide Teams gewinnen.SC Korb (4. Platz, 5:3 Punkte) – VfL Waiblingen (6. Platz, 4:4 Punkte; Samstag, 18.15 Uhr, Ballspielhalle). Die Korberinnen sind in guter Form. Das hat der deutliche 21:12-Erfolg beim ESV Regensburg gezeigt. Zur Pause hatten die Gäste nur knapp mit 10:8 die Nase vorn gehabt, danach zogen sie davon. Eine Folge der besseren Kondition der Korberinnen? Ja, bestätigt Coach Jürgen Krause. Allerdings zählt er Regensburg nicht zu den Spitzenteams der Liga. Und in Spielen gegen diese habe seine Mannschaft sicherlich keinen Fitness-Vorteil.Das soll aber nicht die starke Leistung des SC in Regensburg schmälern. „Ich war sehr zufrieden, vor allem mit der Abwehr und beiden Torhüterinnen.“ Krauses Befürchtung, die lange Busfahrt zum Auswärtsspiel könnte sein Team aus dem Konzept bringen, bestätigte sich nicht. Ein paar Tore mehr hätten es nach dem Geschmack des Trainers sein können, aber: geschenkt. Viel wichtiger war ihm, dass Korb nur wenige technische Fehler beging. Eine gute Voraussetzung fürs Derby.Waiblingen rechnet Krause zu den Spitzenteams hinzu. Als Belege führt er die nur knappe Niederlage des VfL in Allensbach und den Sieg über Gröbenzell an. Der Korber Coach, der früher auch in Waiblingen auf der Trainerbank saß, erwartet eine bissige Partie. Vor dem Prestigeduell zwischen den beiden klassenhöchsten Frauen-Mannschaften im Rems-Mur-Kreis hat er einen regelrechten Hype im Umfeld ausgemacht. „Jeder will die Nummer eins sein.“Der Korber Kader ist komplettDer VfL sei hervorragend besetzt. Krause nennt die „beiden Flügelflitzer“ Mara Seitzer und Annika Bier sowie die starken Rückraumspielerinnen Simona Pilekova und Sinah Hagen. Dass der Kader des VfL dünn ist, sieht Krause nicht unbedingt als Nachteil: „In meiner Möglinger Zeit habe ich nur acht Spielerinnen gehabt und wir haben eine super Saison gespielt.“ Für Korb gelte es, die große Bundesliga-Erfahrung des VfL durch jugendliche Schnelligkeit wettzumachen. „Die Tagesform wird entscheiden.“ Der Kader des Gastgebers ist komplett.Der Derby-Gegner Waiblingen hätte die Generalprobe fürs Derby fast verpatzt. In der Porsche-Arena leistete sich der VfL gegen die Gäste der HSG Sulzbach/Leidersbach zahlreiche Unzulänglichkeiten, gewann aber immerhin noch mit 27:24 (13:10). Der Sieg war für VfL-Trainerin Monika Haiber denn auch das Positivste am Spiel. „Und es hat sich niemand verletzt.“ Überragend gewesen sei Torhüterin Tünde Nagy, sie hat uns komplett im Spiel gehalten“. Ansonsten habe die Mannschaft einen rabenschwarzen Tag erwischt, geschuldet vielleicht auch der Aufregung vor dem Auftritt in der Porsche-Arena. „Wir hatten viel zu viele Lücken in der Abwehr und technische Fehler.“Und dann gab’s auch noch eine Hiobsbotschaft: Aufgrund ihrer anhaltenden Probleme mit den Achillessehnen hat Zofia Fialekova mit sofortiger Wirkung ihre Karriere als Spielerin beendet. „Das ist ein herber Rückschlag für uns.“ Sie werde die Mannschaft aber weiterhin unterstützen.Haiber ist davon überzeugt, dass der VfL im Derby wieder anders auftreten wird als gegen Sulzbach. Sie erwartet ein Duell auf Augenhöhe, in dem Nuancen entscheiden werden. „Korb ist in der Breite weitaus besser besetzt als wir. Es ist eine junge, sehr dynamische und hungrige Mannschaft.“ Dafür seien die Waiblingerinnen erfahrener. „Es ist die Frage, inwieweit uns das einen Vorteil verschafft.“ Konditionell sei der VfL dazu in der Lage, über 60 Minuten mitzuhalten. Es werde aber ein sehr anstrengendes Spiel.Unbedingt abstellen müsse das Team die technischen Fehler, um nicht in Tempogegenstöße zu laufen. Ziel sei es deshalb, Risikopässe und überhastete Aktionen zu vermeiden und den Spielaufbau ruhig zu gestalten. Und freilich auch, mit der eigenen ersten und zweiten Welle erfolgreich zu sein. „Wir wollen die zwei Punkte gegen Korb definitiv haben.“ Angeschlagen beim VfL Waiblingen sind Annika Bier (Verletzung am Sprunggelenk) und Cora Goldmann (krank).

F1_zvw_de_2015_10_23

Quelle: ZVW.de 23.10.2015

#Tigers in Action

No items found.