TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

Klarer Derby-Sieg der TIGER-Girls zum Jahresabschluss: 33:24!

TIGER Girls vs. TG Nürtingen - Die letzte GAME-Ausgabe für 2021 zum Lokalderby ist jetzt online!

HVW und Bezirk - Spielbetrieb bis Jahresende ausgesetzt

TIGER Girls geben in Regensburg einen Punkt und die Tabellenführung ab

TIGERS-Erfolg gegen die Kurpfalz Bären nach flottem Handballspiel mit unterschiedlichen Halbzeiten

Spiele auf HVW-Ebene sind abgesagt - Spiel der TIGER-Girls gegen die Kurpfalz Bären findet statt (Anpfiff um 18:00 Uhr)

Frauen 2 nur Punkteteilung in Hofen/Hüttlingen

27:33 Auswärtserfolg der Tiger Boys in Alfdorf

Zurück in der Erfolgsspur: TIGER Girls gewinnen klar in Mainz!

Tiger Boys siegen mit 32:29 gegen Neuhausen/Erms

Tiger Girls 2 "Derbysieger gegen Schmiden/Öffingen"

BWOL: A-Juniorinnen: Zweiter Sieg für den TIGER Girls Nachwuchs

DHB-Pokal, Viertelfinale: TIGER Girls empfangen den Thüringer HC

29:21 im TIGER-Käfig - Nord Harrislee beendet die Siegesserie der TIGER Girls

THE KING TAPE und die TIGERS gehen eine Kooperation ein

4.11.2018

Medinger

DHB-Pokal, Frauen: SV Union Halle-Neustadt - VfL Waiblingen 30:29 (14:12)[fmo] Das war schade: in einem wahren Achtelfinal-Krimi verpassten die Zweitliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen beim Bundesligisten SV Union Halle-Neustadt nur knapp die Pokal-Überraschung. Beide Fanlager erlebten in Halle eine dramatische Achterbahnfahrt. Am Ende gab nur die etwas höhere Routine des Gastgebers den minimalen Ausschlag für das knappe Pokal-Aus des VfL. Der Siegtreffer zum 30:29 für Halle fiel 17 Sekunden vor dem Schlusspfiff.Der VfL benötigte in Halle rund zehn Minuten, um Respekt und Nervosität abzulegen. Bis dahin hatte der Gastgeber bereits eine 7:3-Führung herausgeworfen. Doch das junge Waiblinger Team fand zunehmend besser ins Spiel, agierte in der Abwehr gegen die körperlich überlegenen Hallenserinnen nun deutlich aggressiver. Vorne ließ Waiblingen zunächst noch drei glasklare Chancen nach Tempogegenstößen allein vor dem gegnerischen Tor liegen. Dennoch wurden die Gastgeberinnen nervös, als sie den erhöhten Widerstand des VfL spürten. Nach siebzehn Minuten erzielte Waiblingen den 6:7-Anschlusstreffer, wenig später brachte die bärenstarke Lea Gruber den VfL beim 12:11 in Führung. In den Schlussminuten des ersten Durchgangs schlichen sich beim VfL ein paar wenige kleine Fehler ein. Halle-Neustadt nutze diese mit seiner Routine und Erstligaerfahrung aus und ging mit einer 14:12-Führung in die Halbzeitkabine.Als der Gastgeber nach Seitenwechsel auf 15:12 erhöhte, schien sich der Favorit absetzen zu können. Doch Waiblingen mobilisierte alle Kraftreserven, wollte unbedingt die Chance auf das Pokal-Viertelfinale wahren. Mit erfrischendem Tempo-Handball wirbelte der VfL die Abwehr von Halle durcheinander. Oft waren die Waiblinger Angreiferinnen einfach zu flink und konnten von der SV-Abwehr häufig nur auf Kosten von Zwei-Minuten-Strafen gestoppt werden. Mit einem 8:0-Tore-Lauf drehte der VfL das Spiel und führte nach 38 Minuten mit 20:15. Die Pokal-Sensation war greifbar nahe. Angetrieben vom lautstarken Publikum rappelte sich der Gastgeber jedoch wieder auf. Drei schnelle Tore hintereinander in nur zwei Minuten gaben Halle-Neustadt nochmals Auftrieb. Zudem zeigte die Umstellung auf eine offensivere Abwehr mit der vorgezogenen Deckung auf der Mittelposition ihre Wirkung. Der VfL kam nun nicht mehr so einfach mit dem seinem Tempospiel zum Erfolg. Beim Stand von 21:19 vergab der VfL einen Strafwurf, im Gegenzug kassierte Waiblingen trotz zweifacher Überzahl den Anschlusstreffer. Nun war das Momentum auf Seiten des Gastgebers. Knapp sieben Minuten vor dem Schlusspriff hatte der Bundesligist dem Spiel erneut eine Wendung verpasst und sich auf 29:25 abgesetzt. Die Messe schien gelesen. Doch Waiblingen gab nicht auf. Und tatsächlich: Simona Nikolovska, die treffsichere Tina Welter mit zwei weiteren Toren und Lea Gruber mit ihrem zehnten Treffer schafften 47 Sekunden vor dem Ende nochmals den Ausgleich (29:29). Mehr Dramatik ging nicht. Noch einen Ball in der Abwehr gewinnen, der VfL hätte den Traum vom Viertelfinale wahr werden lassen können. Doch Halle-Neustadt behielt die Nerven, netzte den Ball 17 Sekunden vor der Schlusssirene zum 30:29 ein. Der letzte VfL-Angriff brachte nichts mehr ein, Halle feierte einen knappen und äußerst glücklichen Pokal-Sieg.Ein sichtlich enttäuschter, aber auch klar analysierender VfL-Coach Nicolaj Andersson brachte es direkt nach dem Schlusspfiff auf den Punkt: sein Team absolvierte eine klasse Partie, doch die wenigen kleinen Fehler bestrafte der Bundesligist mit seiner Routine und Erfahrung aus Waiblinger Sicht einmal zu viel. Doch nach der ersten Enttäuschung über das knapp verpasste DHB-Pokal-Viertelfinale kann das VfL-Team stolz auf die gezeigte Leisung sein. Diesen Schwung gilt es nun in das anstehende Liga-Heimspiel gegen die TG Nürtingen am kommenden Samstag (18:15 Uhr, Rundsporthalle) mitzunehmen.VfL Waiblingen: Hoogenbomm, Waldenmaier; Kristmann, Nagler (2), Teixeira da Silva, Dirmeier (1), Gruber (10), Hagen (2), Bauer, Hammer (3), Odrowska (5/2), Hagen de Bellis, Hojckyk, Nikolovska (2), Welter (4)

#Tigers in Action

No items found.