"Tag des Handballs" am 13. August in der Rundsporthalle mit 3 Top-Spielen und Rahmenprogramm!

TIGER Girls gewinnen das eigene Kempa Cup Handballturnier

Die TIGER Girls laden zum KEMPA Cup 2022 in die Rundsporthalle / Eintritt frei!

TIGER-Girls und Beachhandballerin Lena wurden vom Waiblinger Oberbürgermeister Sebastian Wolf geehrt

DHB-Juniorinnen mit Magda und Mati verpassen den WM-Viertelfinaleinzug

Mitgliederversammlung Waiblingen Tigers - Dienstag 26.07.2022 !

Nächste Goldmedaille für Deutschlands Beachhandballerinnen mit Lena Klingler

Update World Games Beachhandball: DHB-Team spielt heute um die Goldmedaille!

Staufer-Schulteam ungeschlagen durch die Grundschulliga

TIGER Girls starten in die Saisonvorbereitung 2022/2023!

Lena Klingler wird mit der DHB-Auswahl Beachhandball-Weltmeisterin‍!

Zwei klare WM-Auftaktsiege für die U20 des DHB mit TIGERS-Neuzugang Emma Hertha

Lena ist mit der Beachhandball-Nationalmannshaft auf Erfolgskurs!

WAIBLINGER KIDSHANDBALLCAMP

Die TIGERS verpflichten zwei Junioren-Nationalspielerinnen!

Lena Klingler beste Werferin beim WM-Auftaktsieg der DHB-Auswahl!

TIGER Girl Lena Klingler: Viel Erfolg bei der Beachhandball-WM auf Kreta!

TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

26.10.2015

Medinger

SC Korb – VfL Waiblingen 34:19 (18:9) / Grandiose Teamleistung des Aufsteigers, VfL katastrophalWer ist bei den Frauen das stärkste Handball-Team im Rems-Murr-Kreis? Zumindest am Samstagabend lautete die Antwort eindeutig: der SC Korb. Im Drittliga-Derby in der heimischen Ballspielhalle nahm der Aufsteiger vor rund 300 verblüfften Zuschauern den desolat auftretenden VfL Waiblingen auseinander. Fußend auf einer überragenden Abwehr gewann Korb 34:19.Wie es sich für ein Derby gehört, war die Halle voll. So einen Verlauf hatte allerdings niemand erwartet. Auch beide Trainer, Jürgen Krause (SC) und Monika Haiber, waren von einem ganz engen Spiel ausgegangen. Doch daraus wurde nichts. Denn Korb wirkte mit seiner jungen, spielfreudigen Mannschaft von Beginn an höchst motiviert und war drückend überlegen. Die erfahreneren Gäste dagegen agierten ohne jedes Feuer, obwohl sie sich vorgenommen hatten, nach dem trotz des 27:24-Erfolges schwachen Auftritt in der Porsche-Arena gegen Sulzbach/Leidersbach jetzt im Prestigeduell ihr wahres Gesicht zu zeigen.Zwar hatte der VfL oft Pech mit Würfen an Latte oder Pfosten, das konnte aber den Gesamteindruck nicht verwischen. Fahrig bis luschig trat die Mannschaft auf und spielte den Korberinnen mit zahllosen technischen Fehlern sowie überhasteten Abschlüssen in die Hände. Dass die Gäste im Angriff nicht viel zu bieten hatten, lag aber vor allem auch an der bombensicher stehenden Defensive des SC. Coach Krause hatte mit seiner Aufstellung überrascht: Alle drei Torhüterinnen – Lena Wolf, Stefanie Ege und Sarah Wachter – spielten und zeigten eine gute Leistung. Dagegen hielten die VfL-Torfrauen Lisa Fleischer und die zuletzt herausragende Tünde Nagy kaum einen Ball.Von Beginn an ging die Korber Mannschaft mit einem irrwitzigen Tempo zu Werke, das die behäbigen Gäste überforderte. Obwohl alle SC-Spielerinnen ihren Teil zum Erfolg beitrugen, ragte in Hälfte eins eine heraus: die erfahrenste, Lana Holder. Die Ex-Waiblingerin warf vor der Pause sechs ihrer insgesamt acht Treffer und schien überall zu sein. Bereits nach zehn Minuten, beim Stand von 3:8 aus VfL-Sicht, nahm Monika Haiber die erste Auszeit. Besser wurde das Spiel der Gäste danach aber nicht. Erst in der 13. Minute gelang dem VfL der vierte Treffer zum 4:9.Jetzt erhöhte Korb die Schlagzahl richtig. Das Team spielte wie entfesselt, die Partie war schon vor der Pause entschieden. In der 21. Minute kam endlich Nagy für die glücklose Fleischer ins VfL-Tor. Auch ihr flogen die Bälle jedoch um die Ohren. Krause wechselte bei Korb wie gewohnt munter durch, und bis zum Spielende trugen sich fast alle Spielerinnen in die Torschützenliste ein. In der 25. Minute führte der SC durch ein Holder-Tor erstmals mit zehn Treffern (15:5), beim 18:9 war Halbzeit.Danach ließ der Gastgeber die Zügel kurz ein wenig lockerer, auf mehr als acht Tore kam Waiblingen aber nicht mehr heran. Immerhin, die seit Saisonbeginn angeschlagene Rückraum-Akteurin Simona Pilekova wurde etwas stärker und war mehrmals mit Einzelaktionen erfolgreich.Doch nach der Verschnaufpause war Korb wieder da. Die quirlige Hanna Hojczyk erzielte in Hälfte zwei alle ihre vier Tore, ebenfalls besonders treffsicher war Vildana Halilovic. Und Caren Hammer brachte die VfL-Abwehr durch ihre wuchtigen Vorstöße regelmäßig in Verlegenheit. Vor allem aber blieb der Eindruck einer glänzenden Teamleistung.Als die Partie beim 34:19 zu Ende war, hatten die Korber Fans längst ihre Stimmbänder ruiniert. Waiblinger Spielerinnen blieben nach der Blamage mit leerem Blick minutenlang regungslos auf der Bank hocken, während die SC-Mannschaft im Freudentaumel kollektiv über das Feld tänzelte. Mit 7:3 Punkten steht Korb als Aufsteiger in der Tabelle auf Rang vier, Waiblingen ist mit nunmehr 4:6 Zählern Siebter.SC Korb: Wolf, Ege, Wachter; Staiger (1), Itterheim (3), Nagler (3), Krug (1), Halilovic (6/1), Gruber (3), Holder (8/1), Hammer (5/3), Stumpp, Hojczyk (4), Fenske. VfL Waiblingen: Fleischer, Nagy; Bier (4/4), Beyerle (2), Frick (3), Seitzer (3), Remsing (2), Pilekova (5), Kozar-Topalovic, Goldmann, Hagen, Leßig.

2015-10-24-ZVW-Online-800x518

So viel Freiraum wie hier Nina Beyerle (beim Wurf) bekamen die Waiblingerinnen selten in Korb. Der Aufsteiger um die starke Ex-VfL-Spielerin Lana Holder (links) und Caren Hammer (rechts) beherrschte das Derby nach Belieben. Foto: ZVWVideo Zusammenfassung auf ZVW Online: bit.ly/1Rkvl9pBericht Gegner SC Korb: bit.ly/1PPFdcU

#Tigers in Action

No items found.