TIGER Kids beim Waiblinger Stadtlauf aktiv

TIGER Girls machen den Traum wahr: 1. Bundesliga – wir kommen!

Der große Traum kann wahr werden - TIGER Girls vor dem finalen Schritt

TIGER BOYS steigen als Meister in die BWOL auf !!!

TIGER Girls haben das Tor zur 1. Bundesliga weit aufgestoßen

TIGER Girls erhalten Lizenz für 1. und 2. Bundesliga ohne Auflagen

JETZT NOCH TICKETS FÜR DIE PARTIE DER TIGER GIRLS IN SOLINGEN SICHERN!

Tigerstarke Abwehr sichert den Auswärtssieg in Nürtingen: 24:18!

Beachhandball: DHB-Frauen läuten spannendes Jahr mit Schwung ein

SENsationelle Fan-Aktion: Kostenlos zum Auswärtsspiel nach Solingen fahren!

MACHT ES HEISS - IN SCHWARZ, GELB, WEISS!

TIGER Girls haben den Direktaufstieg wieder in der eigenen Hand!

ALLE IN DIE HALLE ZUM AUFSTIEGSRENNEN DER TIGER GIRLS

Tiger Boys mit Minikader zum 20:26 Erfolg in Oberstenfeld

Enttäuschendes 22:28 der Tiger Girls 2 gegen Fridingen/Mühlheim

Tiger Boys mit meisterlichem 30:25 gegen HSG Langenau/Elchingen

Waiblinger Herren sind Württembergischer Meister

Tiger Girls 2 nehmen mit 24:24 einen Punkt aus Biberach mit

HVW trägt Deutschland-Cup 2022 weiblich (2006) aus

Tiger Girls zurück in der Erfolgsspur: 35:31-Sieg in Ketsch!

Aufstieg perfekt – TIGER Boys zurück in der BWOL!!!

TIGER Männer 2 mit 8. Sieg - 35:33 - im 9. Heimspiel gegen Bargau/Bettringen

Tiger Girls haben im Hochgeschwindigkeits-Spitzenspiel das Nachsehen

TIGER Girls 2 erfolgreich mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Spiel 2 der englischen Woche - TIGER Girls empfangen Solingen-Gräfrath

GALAABEND der TIGER Boys in Laupheim - 16:34

Erfolgreicher Start in die englische Woche - 39:29 gegen Mainz

Grundschulliga in Kooperation mit den TIGERS und Roli in Stauferhalle

Englische Woche für die TIGER Girls im Aufstiegsrennen - The race is on!

TIGER Kids Gastgeber der VR Talentiade

TIGER Girls 2 - Niederlage in Weilstetten - Sieg zuhause gegen Hofen/Hüttlingen

Männliche D-Jugend holt Meisterschaft in der Kreisliga

Knapper 26:24 Sieg der TIGER Boys gegen Alfdorf/Lorch

Souveräner TIGERS-Sieg an der dänischen Grenze: 38:25!

Knapper-27:26 Heimsieg über Neuhausen unserer Herren 2

Vier weitere Personalentscheidungen bei den TIGER Girls

TIGER Boys haben mit 27:33 in Neuhausen ihre Tabellenführung ausgebaut

26:23-Sieg gegen Berlin - Die TIGER Girls sind Tabellenführer!

Spitzenspiel in der Rundsporthalle: TIGER Girls empfangen die Füxxe Berlin

TIGER Boys fahren siebten Sieg in Folge ein - 33:31 gegen Lauterstein

TIGER Girls mit 24:22-Arbeitssieg beim TVB Wuppertal

Weibliche B-Jugend: Mit klarem Auswärtserfolg auf Platz 3 geklettert

TIGER Girls erst furios und dann zerfahren zum Erfolg gegen Leipzig

Matchday am Samstag um 18:30 Uhr: TIGER Girls empfangen den HC Leipzig

TIGER Girls 2 mit torreichem 29:38 Erfolg in Denkendorf

TIGER Boys 25:23 Sieg im Spitzenspiel gegen Wolfschlugen

Spitzenspiel der TIGER Girls vs. Solingen-Gräfrath muss erneut abgesagt werden!

TIGER Girls 2 mit enttäuschender 20:28 Niederlage gegen Weilstetten

Sinah Hagen verlässt nach acht Jahren die TIGERS

HEIß AUF HANDBALL? DANN KOMM INS PROBETRAINING DER TIGERS-JUNIORINNEN!

TIGER Girls feiern den nächsten klaren Sieg: 37:26 beim MTV Heide

36:28 - Souveräne Generalprobe der TIGER Boys gegen Laupheim

Schwerer 25:22 Sieg der TIGER Girls 2 gegen Reichenbach

TIGER Girls bekommen mit Julia Herbst eine weitere Wunschspielerin

TIGER Boys 2 mit wichtigem 33:29 Sieg gegen TV Göppingen

Deutlicher 24:34 Auswärtssieg der TIGER Boys in Leonberg

TIGER Girls mit klarem Derby-Sieg gegen die Kuties: 36:23!

TIGER Girls 2 in Nellingen mit 20:30 Erfolg

Derbytime in der Rundsporthalle: Die TIGER Girls empfangen die Herrenberger Kuties

Caren, Vanessa, Leonie, Rabea und Samira bleiben TIGER Girls!

Junioren-Nationalspielerin Kimberly Gisa wird ein TIGER-Girl!

TIGER Girls mit "entspanntem Erfolg" gegen Werder Bremen

Tiger Girls 2 mit 23:27 Derbyniederlage gegen Schwaikheim

TIGER Girls empfangen "Wundertüte" Werder Bremen / Lokalderby der TIGER Boys ist abgesagt!

Derby TIGER Boys gegen Schwaikheim ist abgesagt

Linkshänderin Emma Hertha ist der zweite Neuzugang bei den TIGER Girls

Lara Eckhardt ist der erste Neuzugang der TIGER Girls!

Die Siegesserie der TIGER Boys geht weiter 

TIGER Girls lösen die Aufgabe in Lintfort recht souverän mit einem 32:25-Erfolg

entorch und die TIGERS verlängern vorzeitig ihre Kooperation!

Tiger Boys fahren 18:27 Auswärtssieg gegen Bottwartal ein

Bitteres Aus für die TIGER-Girls im DHB-Pokal-Viertelfinale - Strafwurf in der Schlusssekunde

TIGER Girls wollen Traum vom Final4-Einzug wirklich werden lassen

Erfolgreicher 33:17 Sieg der Tiger Girls 2 gegen Ludwigsburg

Hart erkämpfter 33:31 Sieg der Tigers Girls 2 gegen Neckarsulm 2

Tiger Boys mit 27:24 Sieg gegen Verfolger Deizisau

TIGER Girls beißen sich im letzten Drittel an der Frisch Auf-Abwehr die Zähne aus

21. Januar um 20:30 Uhr: #GOTIGERGIRLS! im Gipfeltreffen - Lokalderby - Rückrundenauftakt gegen Frisch Auf!

Tiger Girls 2 mit Sieg im Derby zum Jahresauftakt

Tiger Boys mit 25:24 Niederlage beim Tabellenschlusslicht

Zittersieg der TIGER Girls beim Tabellenletzten

Spielbetrieb auf Verbands- und Bezirksebene wird fortgesetzt

Lena Klingler gleich zwei Mal für die German Handball Awards 2021 nominiert!

TOP-Spiel fällt aus - Corona-Fälle beim HSV Solingen-Gräfrath!

Cotta-Schülerin und Tiger-Nachwuchs-Girl Anna Vogl überreicht Celina Meißner Maskottchen

Klarer Derby-Sieg der TIGER-Girls zum Jahresabschluss: 33:24!

TIGER Girls vs. TG Nürtingen - Die letzte GAME-Ausgabe für 2021 zum Lokalderby ist jetzt online!

HVW und Bezirk - Spielbetrieb bis Jahresende ausgesetzt

TIGER Girls geben in Regensburg einen Punkt und die Tabellenführung ab

TIGERS-Erfolg gegen die Kurpfalz Bären nach flottem Handballspiel mit unterschiedlichen Halbzeiten

Spiele auf HVW-Ebene sind abgesagt - Spiel der TIGER-Girls gegen die Kurpfalz Bären findet statt (Anpfiff um 18:00 Uhr)

Frauen 2 nur Punkteteilung in Hofen/Hüttlingen

27:33 Auswärtserfolg der Tiger Boys in Alfdorf

Zurück in der Erfolgsspur: TIGER Girls gewinnen klar in Mainz!

Tiger Boys siegen mit 32:29 gegen Neuhausen/Erms

Tiger Girls 2 "Derbysieger gegen Schmiden/Öffingen"

BWOL: A-Juniorinnen: Zweiter Sieg für den TIGER Girls Nachwuchs

DHB-Pokal, Viertelfinale: TIGER Girls empfangen den Thüringer HC

29:21 im TIGER-Käfig - Nord Harrislee beendet die Siegesserie der TIGER Girls

THE KING TAPE und die TIGERS gehen eine Kooperation ein

10.11.2017

Medinger

Quelle: Waiblinger Kreiszeitung 10.11.2017 Gegen Favorit Mainz heißt es für Waiblingen/Korb, den schlechten Heimauftritt gegen Beyeröhde vergessen zu machenZwei Wochen lang hatten die Zweitliga-Handballerinnen der FSG Waiblingen/Korb Zeit, die Heimniederlage gegen den TV Beyeröhde – und vor allem die schlechte Leistung – aufzuarbeiten. Ob die Mannschaft daraus gelernt hat, wird sich beim neuerlichen Auftritt zu Hause gegen den starken Tabellendritten FSG Mainz/Budenheim zeigen.FSG Waiblingen/Korb (5. Platz, 8:4 Punkte) – FSG Mainz/Budenheim (3. Platz, 9:3 Punkte; Samstag, 20 Uhr). „Wir hätten noch stundenlang spielen können und nicht gewonnen“, hatte die Waiblinger Trainerin Kerstin Zimmermann nach dem schlimmen Auftritt des Teams am 21. Oktober gegen Beyeröhde (20:23) gesagt. Tatsächlich war beim Aufsteiger erstmals in dieser Saison nichts zusammengelaufen – und das ausgerechnet vor heimischem Publikum in der Waiblinger Staufer-Halle. „Schade, dass wir uns da so präsentiert haben. Wir waren kopflos und haben in der Abwehr überhaupt keinen Zugriff auf den Gegner bekommen.“ Und vorne gab’s Ballverluste en masse.Tja: Die ersten tollen Partien – und die Tabellenführung – hatten hohe Erwartungen geweckt. „Aber wir haben die ersten vier Spiele auf höchstem Niveau bestritten. Dass dann mal die Leistung absackt, ist normal. Schlimm war nur, dass es im Kollektiv passiert ist und nicht nur bei ein paar Spielerinnen.“ Mit dieser Erfahrung in die zweiwöchige Spielpause zu gehen, sei psychisch nicht optimal gewesen. Auf der anderen Seite kam sie zur rechten Zeit, denn einige Spielerinnen plagen sich mit Verletzungen und Blessuren herum. Sinah Hagen hat Probleme mit der Achillessehne, auch Caren Hammer (Schulter) hat großen Trainingsrückstand. Noch schlimmer traf es Vanessa Nagler und Hanna Hojczyk. Im Beyeröhde-Spiel zog sich Erstere eine Außenbanddehnung, Letztere eine Sprunggelenksverletzung zu. Ob die beiden im nächsten Spiel eingesetzt werden können, ist sehr fraglich. Sicher ist dagegen, dass die FSG drei Monate lang auf Elena-Bianca Grigore (Meniskus-OP nach Trainingsverletzung) verzichten muss.Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Der VfL Waiblingen hat eine weitere Spielerin verpflichtet, die bereits am Samstag auf dem Feld stehen wird. Linkshänderin Kyrea Texeira da Silva (22) kommt vom Zweitligaabsteiger TuS Lintfort (bei Düsseldorf) und kann auf Rechtsaußen eingesetzt werden. Zimmermann: „Nach der Verletzung von Bianca kommt sie genau zur rechten Zeit.“ Teixera da Silva, deren Vertrag bis zum 30. Juni 2019 gilt, kann für beide FSG-Mannschaften antreten.Weiter unbefriedigend ist dagegen die Hallensituation. Weil die Sanierung der Rundsporthalle voraussichtlich erst im März 2018 abgeschlossen sein wird, muss die FSG wohl noch öfter in der Neuen Staufer-Sporthalle spielen. Die ist eigentlich nicht zweitligatauglich, einige Sitzplätze sind sichteingeschränkt. Zimmermann: „Das ist natürlich keine Ideallösung, aber in Waiblingen unsere einzige Ausweichmöglichkeit.“ Laut dem VfL-Vorsitzenden Karsten Reichmann verhandelt der Verein derzeit mit den Korbern, um eventuell die dortige Ballspielhalle für weitere Partien nutzen zu können (wir haben berichtet).Halle hin, Halle her – das Team des Trainerduos Zimmermann/Jürgen Krause muss sich auf sich selbst konzentrieren. Es will im nächsten Heimspiel zur Bestform zurückkehren. „Wir haben was gutzumachen“, stellt Zimmermann klar. Mit einer Leistung wie gegen Beyeröhde jedenfalls würde die FSG gegen den nächsten Gegner unter die Räder kommen. Zu Gast ist der Tabellendritte FSG Mainz/Budenheim. Der ist ausgesprochen torgefährlich. Jeweils 39 Kisten warf das Team zum Ligaauftakt in Hüttenberg (39:15) und zuletzt im Heimspiel gegen Aufsteiger Kirchhof (39:34), in drei weiteren Spielen knackten die Handballerinnen ebenfalls die 30-Tore-Marke. Auch das 29:29 gegen die Kurpfalz Bären, den Tabellenführer, zeigte: Diese Mannschaft ist ein Spitzenteam.Eine ganz schwere Aufgabe also für die Gastgeberinnen. „Mainz ist auf allen Positionen stark besetzt und spielt einen feinen, sehr schnellen Handball“, sagt Zimmermann. Der gleichzeitig wurfgewaltige und spielintelligente Rückraum suche in der Liga seinesgleichen. Dennoch sei der Gegner freilich nicht unschlagbar. Gelingt es Waiblingen/Korb, insbesondere in der Abwehr zur Leistungsstärke aus der Rosengarten-Partie zurückzukehren „wird’s ein offenes Spiel“. Das Drittliga-Team der FSG ist spielfrei, deshalb wird Lisa Friedrich in die erste Mannschaft aufrücken.

Gegen Beyeröhde (links Anna-Lena Tomlik, rechts Mandy Reinarz) lief bei der FSG Waiblingen/Korb (Mitte Sina Stumpp) nichts zusammen. Im nächsten Heimspiel am Samstag geht es für das Team auch um Wiedergutmachung. Bild: Steinemann

#Tigers in Action

No items found.