Männer 1

M1 – Wieder keine Punkte in der Fremde

HSG Böblingen-Sindelfingen – VfL Waiblingen Handball 31:30 (16:14) In einem spannenden, phasenweise hochklassigen Spiel vor beeindruckender Zuschauerkulisse fehlte am Ende Präzision im Abschluss  aber auch das notwendige Quäntchen Glück. Bis zum 5:6 war es ein munterer Aufgalopp, die Angreifer suchten und fanden ihre Chance im schnellen Abschluss, Julian Linsenmaier hatte bis dahin bereits dreimal getroffen.

Mehr lesen…


M1 – Fünfter Sieg im fünften Heimspiel

VfL Waiblingen Handball  – HC Oppenweiler-Backnang 2   27:22 (12:11) [fa] Es war ein schweres Stück Arbeit gegen den starken Aufsteiger und  Drittliga-Reserve aus Oppenweiler-Backnang. Die mit ehemaligen Spielern der ersten Mannschaft gespickte 1b war über weite Strecken ein ebenbürtiger Gegner, dem nur zu Beginn der zweiten Halbzeit der Zahn gezogen wurde. Nach vier Minuten führten

Mehr lesen…


M1 – Schmidener Rumpfteam in der zweiten Hälfte chancenlos

VfL Waiblingen Handball  – TSV Schmiden  33:25 (16:14) [fa] Der mit nur einem Torwart und neun Feldspielern angereiste Gast aus Schmiden ging in der zweiten Hälfte offensichtlich die Puste aus. Da Tigers Trainer Tim Baumgart bis auf den verletzten Robin Brugger aus dem Vollen schöpfen konnte, hielt seine Mannschaft das Tempo stets hoch und zog

Mehr lesen…


M1 – Tormaschine läuft

SG Schozach-Bottwartal  – VFL Waiblingen Handball  30:34 (13:15) Mit dem zweiten Auswärtssieg festigt der VfL Waiblingen seinen vierten Tabellenplatz und bleibt auf Schlagdistanz zu den Spitzenplätzen. Auch in seinem zweiten Feiertagsspiel gegen die vor der Begegnung punktgleichen Bottwartaler blieben die Tigers erfolgreich, vor allem dank des treffsicheren Trios Gühne-Linsenmaier-Laurenz. Die Gäste starteten mühsam ins Spiel.

Mehr lesen…


M1 – Gelungenes Rundsporthallen-Debut

VfL Waiblingen Handball – SV Fellbach 34:28 (17:11) [fa] Als Abschluss einer rundherum gelungenen Veranstaltung in der komplett sanierten Rundsporthalle feierten die Württembergliga Tigers einen tollen und hoch verdienten 34:28 Derbysieg gegen Nachbar Fellbach. Die ersten beiden Treffer erzielten die Gäste, danach hatte sich der VfL auf die neue/alte Umgebung eingestellt, erzielte 4 Treffer in

Mehr lesen…


M1 – Wieder keine Auswärtspunkte – VfL verteilt zu viele Geschenke

SV Leonberg/Eltingen – VfL Waiblingen Handball 33:31 (18:16)  [fa] Nach dem guten Auftritt in Alfdorf und dem glücklichen Heimsieg gegen Fridingen vergaben die Tigers in Leonberg die Chance, sich ganz vorne festzusetzen. Gegenüber den hoch emotionalen Gastgebern wirkten die Gäste dabei vor allem im mentalen Bereich deutlich unterlegen. Nach einem unglücklichen Start mit zwei Pfostentreffern

Mehr lesen…


M1 -Glücklicher Siegtreffer in Schlusssekunde

VfL Waiblingen Handball – HSG Fridingen/Mühlheim 29:28 (15:12) Dass es gegen die noch ungeschlagene HSG Fridingen/Mühlheim keinen Spaziergang geben würde, war zu erwarten. Dass es jedoch so eng werden würde und zudem eine große Portion Glück benötigt wurde, lag auch am verletzungsbedingten Ausfall zweier Spieler. Die Tigers begannen ihr letztes Heimspiel in der Staufer Sporthalle

Mehr lesen…


M1 – Nächste Auswärtspleite

TV Flein – VfL Waiblingen Handball 36:31 (16:18) [fa] Eine Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit, eine schwächelnde Defensive und zehn vergebene Großchancen frei vor dem gegnerischen Torwart waren in der Summe zu viel, für einen durchaus möglichen Auswärtssieg bei Aufsteiger Flein. Nach einer Spielminute hatte Mark Leinhos bereits zweimal getroffen, die Tigers führten 2:1,

Mehr lesen…


M1 – Großartigen Mannschaftsleistung

VfL Waiblingen Handball – SG BBM Bietigheim 2 29:25 (17:14) In einem hochklassigen Württembergliga-Spiel setzten sich die Waiblinger Tigers aufgrund einer großartigen Mannschaftsleistung inklusive sehr gutem Torhüter trotz einiger Mühen verdient durch. [fa] Der Gegner aus Bietigheim setzt voll auf die Jugendkarte, der Bundesliganachwuchs bietet einen großen Spielerpool an, neun Spieler sind noch nicht einmal

Mehr lesen…


M1 – Vermeidbare Niederlage nach deutlichem Rückstand

TSV Schmiden – VfL Waiblingen Handball 31:27 (13:7) [fa] Eine ganz schwache Viertelstunde in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit mit einer miserablen Angriffsleistung brachten die Tigers weit ins Hintertreffen, eine fast schon nicht mehr erwartete Aufholjagd brachte die Tigers noch einmal auf Schlagdistanz, ohne die Begegnung allerdings letztendlich drehen zu können. Die ersten Minuten

Mehr lesen…


WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen