Aktuelle Informationen des
VfL Waiblingen Handball e.V.

Logo-SG-AbsUbaScho-311x180

F2- Der erste Schritt ist getan

SG VfL Waiblingen2 – SG AbsUba-Scho 36:35 (22:21) Das erste Spiel mit dem neuen Trainer Andreas Österle auf der Bank. Die Stimmung beim Aufwärmen war ausgesprochen gut. Trotzdem wirkten die Mädels sehr konzentriert. Auch dass sich die Torhüterin Carolin Schöllkopf beim Warmwerfen verletzte und somit ausfiel, brachte keine Unruhe in die Mannschaft. Die ersten zehn Minuten liefen hervorragend. Aggressiv in …

Mehr...

---
Logo-TSF-Welzheim-180x83

M2 – Wichtige Punkte

TSV Welzheim - VfL Waiblingen2 21:31 Am vergangenen Samstag stand mit Marc Kallenberg ein Neuzugang aus China mit auf dem Feld. Der momentan im Ausland lebende Kreisläufer spielte bis zum Ende der abgelaufenen Saison noch in der Württembergliga Mannschaft der Waiblinger. Heute ersetzte er jedoch den abwesenden Tobias Grüninger und stand der 1b als Unterstützung beim deutlichen 21:31 Auswärtssieg zur …

Mehr...

---
logo-TV-Bittenfeld-180x180

mJB-Verdiente Punkteteilung nach tollem Stadtderby

Am Ende konnten sich beide Mannschaften über einen gewonnen Punkt gegen einen starken Gegner freuen aber auch über einen verlorenen Punkt ärgern wegen zu vieler Fehlwürfe auf beiden Seiten. In der Schlussphase hatte der VFL den Sieg deutlich näher vor Augen, vergab aber in den beiden letzten Angriffen die Chance zum Gewinnen. Von Beginn an war es das erwartete Spitzenspiel …

Mehr...

---
Logo-TSG-Ketsch-180x180

F1-Unglückliche Niederlage in tollem Spitzenpiel

TSG Ketsch - SG VfL Waiblingen 26:25 Stark präsentierten sich die Drittliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten TSG Ketsch. Doch trotz der bislang besten Saisonleistung stand der VfL am Ende mit leeren Händen da. Die etwas bessere Chancenverwertung gab den Ausschlag für den glücklichen 26:25 (11:14)-Sieg von Ketsch. Beide Mannschaften gingen hochmotiviert und hochkonzentriert ins Gipfeltreffen zwischen Tabellenzweitem …

Mehr...

---
HSV- Stammheim-Zuffenhausen.

WJC- Aldi links, Netto und Penny rechts, führen zum verdienten Sieg

WJC- Aldi links, Netto und Penny rechts, führen das Waiblinger Team zum verdienten Sieg gegen Tabellenschlusslicht HSV Stammheim/Zuffenhausen.   Und weil´s so schön war, kündigte Trainerin Katha direkt nach dem Spiel die Einführung von Real und REWE an. Was sich wie Werbung für die hiesige Lebensmittelmarktinfrastruktur anhört, ist im Spiel der Waiblingerinnen nicht nur ausgesprochen zielführend, sondern hinterlässt darüber hinaus konsternierte …

Mehr...

---
Logo-SGBBM-Bietigheim-180x266

M1 - Nächster Auswärtssieg

Nach einer Serie von Heimspielen nahm der VfL Waiblingen am Samstagabend die gar nicht so kleine Hürde bei der SG BBM Bietigheim, einer Mannschaft, die sicherlich besser ist als ihr Tabellenplatz, die sogar in der 35. Minute die Führung erzielen konnte, ehe sich der Tabellenführer souverän auf die Siegesstraße brachte. Zwar ging Bietigheim mit 2:0 in Führung, doch die Gäste …

Mehr...

---
mB1-14-15-1024x768

mB1-Württembergliga Heimspiel gg. Bittenfeld

Am Sonntag trifft die mB1 in der Württembergliga auf den Tabellennachbarn aus Bittenfeld. Nachdem unsere Mannschaft am vergangenen Wochenende ihre erste Saisonniederlage gegen die SG Bietigheim kassieren musste, steht sie nun auf Tabellenplatz 3 mit 10:2 Punkten. Bittenfeld folgt auf dem 4. Platz mit 8:4 Punkten. Erklärtes Saisonziel der Gäste ist aber der erste Tabellenplatz in dieser Staffel der Württembergliga …

Mehr...

---
Logo-TSG-Ketsch-180x180

F1-Beim Zweiten zählt nur ein Sieg

Waiblingen in Ketsch unter Druck Die Drittliga-Handballerinnen der SG VfL Waiblingen stehen mächtig unter Druck: Sollten sie auch morgen beim Zweiten TSG Ketsch verlieren, verlören sie den Anschluss an die Spitze. „Keine Frage, wir müssen dort gewinnen“, sagt der Trainer Nadir Arif. TSG Ketsch (2. Platz, 14:2 Punkte) – SG VfL Waiblingen (3. Platz, 13:3 Punkte/Samstag, 19.30 Uhr). Mächtig verärgert …

Mehr...

---
VfL Kolumne “Chat im Kreis”

VfL Kolumne “Chat im Kreis”

Hallo beim “Chat im Kreis”, heute wurden nominiert Trainer Nadir Arif und Stephan Meiser. Markus Medinger: Berichtet uns von Euren Anfängen im Handball. Woher kam Euer Interesse am Handball-Sport. Wie seid Ihr zu diesem Sport gekommen. Nadir Arif: Durch Schulfreunde, mein Vater war damals dagegen aber ich hatte keine Lust mehr auf Fußball --> war zu einfach :-). Stephan Meiser: …

Mehr...