Newsletter der Waiblingen Tigers

wJC - HVW Quali Vorrunde

Zu viele Fehler um zu gewinnen.

Im ersten Spiel ging es gegen die TG Biberach. Im Angriff wurde druckvoll und dynamisch gespielt und in der Abwehr stand man kompakt. So stand es nach gut 2 Minuten 2:0 für die Tiger Girls. Doch Unachtsamkeiten in der Abwehr gaben Biberach die Möglichkeit zum Ausgleich. In der 7. Minute kam bereits die erste Zeitstrafe für die Waiblinger, doch auch diese wurde nicht nur gut überstanden sogar mit 2:1 gewonnen. Wieder vollzählig kam recht schnell die nächste Zeitstrafe. So konnte Biberach mit 4:6 in Führung gehen. Doch die Tigers wollten wieder herankommen und schafften dies mit dem Anschlusstreffer zum 6:7 auch. Was dann folgte war leider alles andere als gut. Durch technische Fehler ohne Ende wurde den Gegnern der Sieg geschenkt. Viele Gegenstöße aufgrund von Fehlpässen mussten hingenommen werden und auch in der Abwehr fiel man immer auf die gleichen Aktionen herein. So konnte die TG Biberach von 6:7 auf 8:14 davonziehen. Immerhin das letzte Tor des Spiels gehörte wieder den Waiblingerinen. So ging das Spiel mit 9:14 verloren.

Mehr...

---
wJA - Tigergirls gewinnen souverän

wJA - Tigergirls gewinnen souverän

Tigergirls gewinnen souverän und verdient hoch alle 3 Qualispiele und erreichen als Gruppenerster das gesteckte Ziel Bezirksliga.

Einen kompletten Durchmarsch hingelegt hat die weibliche A-Jugend am letzten Samstag in Möhringen, wo die Mannschaft praktisch ungestreift  mit 4 „echten“ A-Jugendlichen und 10 B-Jugendspielerinnen gegen die Teams der Stuttgarter Kickers, der WSG ALLOWA (Alfdorf/Lorch/Waldhausen) und dem MTV Stuttgart antrat. Vermutlich waren noch ein paar HVW-Glückshormone aktiv, die nach dem Gruppensieg in der B-Jugendquali einen Samstag zuvor ausgeschüttet wurden. Die Spielerinnen machten einen fröhlichen und gelassenen Eindruck, ohne den nötigen Biss und die gebotene Konzentration vermissen zu lassen.

Mehr...