Aktuelle Informationen der
Waiblingen Tigers

Die Jugend stellt sich vor: Der Trainer der männlichen B1

Wie schon in der vergangenen Spielzeit wird die männliche B1 vom Trainer Jan Kugel betreut. Dabei dürfen sich die jungen Tiger über die Kontinuität und Struktur im Team und Training freuen. Mit Zuversicht und großer Motivation gehen dabei Mannschaft und Trainer in die kommende Bezirksligasaison, auf die schon so manches Spiel in der Vorbereitung Lust gemacht hat.

Mehr...

---

wJC - Auch Auswärts siegreich

VfL Waiblingen Handball – WSG Lorch/Waldhausen 40:17 (21:8)

Nach dem gelungenen Saisonauftakt in der vergangenen Woche daheim, ging es nun auswärts gegen Lorch/Waldhausen.

Direkt von der ersten Minute zeigte sich, dass dieses Spiel vom Spannungsgrad her das komplette Gegenteil vom D-Jugend Spiel davor gegen Schorndorf werden würde. Nach einem 3:0 Blitzstart, bei dem sich auch die neue Spielerin Andrea Raic in die Torschützenliste eintragen konnte, hielten die Gastgeber bis zum 7:4 mit. Danach stand die Abwehr besser und die Mädels konnten sich auf ein 12:5 absetzen. Bei diesem Spielstand wurde in der 18. Minute das Timeout in Anspruch genommen. Auf der Anzeigetafel zwar ein gutes Ergebnis, doch gab es einiges zu bemängeln. Vor allem das viel zu langsame Tempo im Angriff und das quasi nicht vorhandene Umschalten von Abwehr in Angriff. Auch die Abwehr stand zu passiv und gab der Spielgemeinschaft zu viel Platz. Das gesagte wurde angenommen und umgesetzt. So schaffte man es, sich bis zur Halbzeit auf 21:8 abzusetzen und das Spiel vorzeitig zu entscheiden.

Mehr...

---

wJD - Starker Saisonauftakt

VfL Waiblingen Handball – SG Schorndorf 18:18 (9:10)

Für die weibliche D-Jugend ging es am Sonntag früh aus den Betten, um bei der starken SG Schorndorf ihr erstes Ligaspiel zu bestreiten. Bei diesem Spiel gab es ein Wiedersehen mit der ehemaligen Waiblingerin Nina, welche auch in der Verbandsfördergruppe trainiert.

Durch Fehlwürfe und Unachtsamkeit in der Abwehr stand es nach 3 gespielten Minuten bereits 3:0 für die Gastgeber, doch unsere Mädels kämpften sich zurück und konnten in der 10 Minute mit 5:6 das erste Mal in Führung gehen. Es entwickelte sich ein hochwertiges und sehr spannendes Spiel, bei dem es keiner Mannschaft gelang, die Oberhand zu gewinnen. Durch starke 1:1 Aktionen und immer mal wieder über ein Zusammenspiel mit dem Kreisläufer konnten die Tigers ihre Tore erzielen. Nach 20 gespielten Minuten trennten sich beide Mannschaften um in der Kabine zu verschnaufen und neue Instruktionen zu bekommen.

Mehr...

---

mJA-Auftaktsieg gegen Spitzenteam aus Herrenberg

VfL Waiblingen Handball – SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen 30:25 (14:12) Nach einigen Anlaufschwierigkeiten im ersten Württembergliga-Duell der Saison gegen die großgewachsenen Spieler der SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen errangen die Waiblinger A-Jugendlichen letztlich doch einen recht deutlichen und verdienten Heimsieg. Zunächst war man eher einem Rückstand hinterhergelaufen, Mitte der zweiten Halbzeit wurde aber Dank des ausgeglicheneren Kaders eine deutliche Führung herausgespielt.

Mehr...

---
F1-Favorit Waiblingen lässt nichts anbrennen

F1-Favorit Waiblingen lässt nichts anbrennen

ZVW.de vom 26.09.2016

Favorit Waiblingen lässt nichts anbrennen und setzt sich deutlich durch. 

Tiger Girls - HSG TB/TG 88 Pforzheim: 33:24 (17:10)

Nach dem Auftaktsieg in Regensburg haben die Handballerinnen des VfL Waiblingen in der 3. Liga Süd auch ihr erstes Heimspiel erfolgreich bestritten. Das Team wurde seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang die HSG TB/TG 88 Pforzheim deutlich mit 33:24 (17:10).

In der Vorwoche hatte der VfL nur mit einem Tor Vorsprung gewonnen, diesmal sollten auch die Fans mit schwächeren Nerven das Spiel genießen können. Mit voll besetzter Bank startete die Heimmannschaft hochmotiviert und legte einen Blitzstart hin – 4:0 und 6:1. Der Gegner musste von der ersten Minute an einem Rückstand hinterherlaufen, und die Waiblingerinnen ließen nichts anbrennen. Nach einer etwas schwächeren Phase, in der die HSG auf 9:12 verkürzte, legten die VfL-Frauen richtig los und erhöhten dank einer starken Abwehr- und Torhüterleistung sowie konsequent gespielter Angriffe auf 16:9. Neuzugang Tabea Bauer fügte sich mit zwei Toren sehr gut ein. Kurz vor der Halbzeit musste der Gastgeber noch einen Gegentreffer hinnehmen, traf aber sofort selbst und ging mit einer beruhigenden 17:10-Führung in die Pause.

Mehr...

---
Die Jugend stellt sich vor: Die Minis

Die Jugend stellt sich vor: Die Minis

Wie gewohnt werden die Minis von einer nicht wegzudenkenden Waiblingerin trainiert. Mit Melanie Ader haben unsere Jüngsten nicht nur eine ehemalige VfL-Spielerin, sondern auch eine erfahrene und authentische Trainerin, die seit mehr als 12 Jahren essentielle - und schon preisgekrönte - Arbeit leistet. Für die Tiger Kids nimmt sich Meli vor, möglichst abwechslungsreich die motorische Grundlagenschulung umzusetzen. Dafür unerlässlich ist der Spaß, der selbstverständlich auch spielerisch im Training seinen Platz findet. Eine gewisse Ball-Affinität schadet dafür nicht, denn im Hinblick auf die kommenden Spielfeste darf sich ein jeder schon auf das Miteinander und den Wettkampf freuen!

Mehr...

---
Das aktuelle Spieltagsheft ist Online

Das aktuelle Spieltagsheft ist Online

Das aktuelle Spieltagsheft „Freiwurf“ der Saison 2016/2017 steht bereit zum Download FanZone –> Spieltagsheft-Online #gotigers #tigergirls #handball

Mehr...