F2: Carolin Lösch greift wieder zum Ball!

15. Juli 2020

Caro Lösch greift wieder zum Ball – die Linkshänderin kehrt nach ihrer Babypause in unser Württemberg-Liga-Team zurück

Nach rund einjähriger Babypause für ihren zweiten Sohn Levi greift TIGER-Girl Carolin Lösch wieder zum Handball und geht in der Saison 2020/2021 für die F2 auf Tore- und Punktejagd.

Die 32-jährige Linkshänderin wurde von mehreren Spielerinnen der F2 nach ihrem Wiedereinstieg gefragt. Nach einem dreistündigen Gespräch mit dem neuen TIGERS-Coach Harald Beilschmied stand der Entschluss der quirligen und hochmotivierten Caro fest: „Ich habe voll Bock, wieder Handball zu spielen.“

Durch ihren Wohnort Endersbach kann sie Familie und Training bzw. die Spieltage auch gut miteinander verbinden. „Natürlich auch, weil mich mein Mann sehr gut unterstützt“.

Caro spielte nach der Babypause für ihren heute dreijährigen ersten Sohn Bruno erstmals in der Saison 2017/2018 für die TIGERS, damals in der 3.Liga sowie in der darauffolgenden Saison in der Baden-Württemberg-Oberliga. „Sportlich waren es mit den beiden Abstiegen leider keine erfolgreichen zwei Jahre, aber im Team stimmte es“, so die Linkshänderin im Interview.

Umso mehr hat sich Caro über die Anfragen aus ihrem Team gefreut, ob sie wieder bei der F2 einsteigen möchte. „Mit dem verstärkten Kader und unserem hochmotivierten neuen Trainer Harald sehe ich gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison in der Württemberg-Liga. Ich freue mich sehr darauf, am Erfolg mitwirken zu können. Ich bin noch immer sehr ehrgeizig und brauche den Sport auch als Ausgleich zu meinem Familienalltag“, begründet Caro ihre Entscheidung, wieder die Handballschuhe zu schnüren.

Mit Nellingen schaffte Caro sogar den Aufstieg in die 1. Liga

Ihre Handballkarriere startete Caro erst spät – mit 18 Jahren beim TV Stetten. Zuvor war die athletische Sportlerin sehr erfolgreich als Siebenkämpferin aktiv. „Davon konnte ich beim Handball sehr viel profitieren.“

Weitere Stationen ihrer Handballkarriere waren unter anderem die SG Schorndorf, die HSG Deizisau/Denkendorf und die SG H2Ku Herrenberg.

Ihren bislang größten Handballerfolg feierte Caro jedoch in der Saison 2015/2016: Mit den Schwaben Hornets des TV Nellingen schaffte sie den Aufstieg in die 1. Bundesliga. „Das war der perfekte Abschluss vor meiner ersten Babypause“.

Coach Harald Beilschmied: „Caro vervollständigt unser Team-Puzzle“

Die Linkshänderin ist sowohl auf Rechtsaußen als auch auf der halbrechten Rückraumposition einsetzbar. Eine Stärke, die unser neuer F2-Coach Harald Beilschmied zu schätzen weiß: „Caro’s Zusage ist ein Glücksfall für uns! Bei den ersten Gesprächen sah ich bereits das Feuer in ihren Augen, und das Team ist von ihrer positiven kämpferischen Art begeistert.

Ich hoffe, dass ihr Mann und die Kinder voll hinter der Sache stehen. Caro auf der rechten Seite ist das Teil, mit dem unser Team-Puzzle nun vervollständigt wird. “

Liebe Caro, wir wünschen dir viel Erfolg für deine Rückkehr zu den TIGERS!

Interviews und Text: Frank Moser

Fotos: Heiko Potthoff / www.starkebilder.net

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

SPONSOREN





 

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen