Deutlicher und souveräner Heimerfolg

8. Oktober 2019

Handball Männer Württembergliga Nord
VfL Waiblingen Handball – HC Oppenweiler-Backnang 2 35:20 (15:11)

Auch im 2. Heimspiel dominieren die Waiblingen Tigers eindeutig und souverän das gesamte Spiel. Nach dem 10 Tore Sieg gegen Schönbuch folgt diesmal sogar ein noch deutlicheres 35:20 gegen den HC Oppenweiler-Backnang 2.
Nur beim 0:1 und 1:2 konnten die Gäste eine Führung genießen. Der kaum zu verteidigende Sascha Laurenz setzte danach mit einem lupenreinen Hattrick eine erste Duftmarke und Julian Linsenmaier erhöhte gar auf 5:2. Diese drei Tore Führung sollte bis zur 25. Minute Bestand haben. Der HC verfügt über einige hoch talentierte Nachwuchsspieler, die in dieser Phase mit ihrer individuellen Klasse die Begegnung ausgeglichen gestalten konnten. Auf Waiblinger Seite glänzte vor allem Luis Westner, der mit einer starken Vorstellung dafür sorgte, dass die vierte und letzte Spielsperre gegen Lukas Baumgarten überhaupt nicht ins Gewicht fiel. In den finalen fünf Minuten der 1. Hälfte zogen die Tigers noch einmal das Tempo an und Jan Hellmanns direkt verwandelter Freiwurftreffer sorgte schließlich für den 15:10 Halbzeitstand. Hatte es zu diesem Zeitpunkt noch irgendwelche Zweifel am Waiblinger Sieg gegeben, waren diese mit der Anfangsphase der zweiten Hälfte endgültig verflogen. Binnen weniger Minuten zog der VfL auf 21:12 davon, der stark haltende Ruben Keller im Waiblinger Tor konnte 12 Minuten lang nur noch per Siebenmeter überwunden werden. Auch mit der hohen Führung im Rücken ließ der VfL keinen Zentimeter nach. Der in der Schlussphase eingewechselte Philipp Rauscher fügte nahtlos an Westners Leistung an und nach Joakim Schwarz‘ Doppelschlag betrug die Führung beim 26:14 zum ersten Mal 12 Treffer. Die Schlussminuten wurden schließlich durch die Treffer von Mark Leinhos geprägt, der in dieser Endphase noch fünfmal ins Schwarz traf. So stand am Ende gegen die nun völlig überforderten Gäste ein verdienter 35:20 Sieg auf der Anzeigetafel, ein Sieg, den die Tigers, nun wieder in voller Mannschaftsstärke, auch endlich auswärts bestätigen müssen.
Seeger, Keller; Brugger, Gühne, Westner 6, Linsenmaier 3, Leinhos 8/3, Ader 1, Laurenz 8, Büchte, Schwarz 2, Rauscher 2, Hellmann 4, Prasolov 1
Frank Ader

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

SPONSOREN

 

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen