Männliche A 1 – Erfolgreicher Saisonauftakt

24. September 2019

SV Salamander Kornwestheim – VfL Waiblingen Handball 34:35 (17:12)

Mit einem unguten Gefühl reiste die männliche A-Jugend des VfL am Sonntag nach Kornwestheim, war man doch letztes Jahr an selber Stelle mit 43:21 ziemlich unter die Räder gekommen. Entsprechend verhalten waren die Erwartungen in und um die Mannschaft herum.

Die unzureichende Vorbereitung, in der die Mannschaft selten komplett trainieren konnte, verbesserte dieses Gefühl nicht gerade.

Viele konnten sich also gleich zu Beginn der Partie in ihrer Haltung bestätigt fühlen, als die Jungs vom SVK schnell mit 4:1 (5.) in Führung gingen. Bis zur ersten Auszeit durch VfL-Trainer Martin Hertkorn sollte sich dies auch kaum ändern (6:3, 9.). Im Anschluss hielten die Tigers jedoch besser mit und konnten zumindest einen deutlicheren Rückstand verhindern.

Zum Ende der ersten Hälfte zeigten die Jungs jedoch eklatante Konzentrationsfehler im Abschluss und der Torhüter der Gastgeber konnte sich ein ums andere Mal auszeichnen.

So zog der SVK bis zur Halbzeitpause auf 17:12 davon.

Aufgeweckt durch mahnende Worte des Trainerteams und die Tatsache trotz einer defensiv wie offensiv kaum ansprechenden Leistung nur mit fünf Toren im Rückstand zu sein, kam der VfL deutlich stärker aus der Kabine.

Eine klare Temposteigerung im Angriff sowie konzentriertere Abschlüsse sorgten dafür, dass wir langsam am Comeback arbeiten konnten (21:19, 40.). In dieser wichtigen Phase geriet der Spielfluss durch zahlreiche Zeitstrafen und 7-Meter auf beiden Seiten leider etwas ins Stocken.

Dies verschob die Aufholjagd der Young Tigers bis in die letzten zehn Minuten, ehe in der 55. Minute die erste Führung des Tages erzielt werden konnte (31:30).

Diesen knappen Vorsprung hielten die Gäste bis in die Schlussminute, ehe wir trotz Auszeit an der offenen Manndeckung scheiterten und dem SVK Sekunden vor dem Abpfiff per Konter die Möglichkeit zum Ausgleich gaben. Diesen entschärfte jedoch der in der Crunchtime exzellent aufgelegte Dominik Wolf im Tor des VfL.

Somit konnte die männliche A-Jugend einen hart erkämpften Auftaktsieg in Kornwestheim einfahren und erwartet nun am kommenden Sonntag um 15 Uhr den TV Bittenfeld 2 zum Derby in der heimischen Rundsporthalle.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung beim Kracher zum Heimauftakt der Saison.

Es spielten: D. Wolf; Wiesner (6), Miskovic (3), Zucker (2), Würtele (5), M. Wolf, Leukert (11/5), Kraatz, Specic (7), Volz (1)

MoW

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

SPONSOREN

 

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen