F2 – Gegen Spitzenteam erneut knapp verloren

2. Mai 2019

TuS Steißlingen – VfL Waiblingen 2  33:31 (15:12)

[sk] Nach der knappen 27:29-Heimniederlage gegen Tabellenführer Wolfschlugen in der Vorwoche, bei der man eine gute Leistung bot, mussten die Waiblinger Oberliga-Handballerinnen gegen ein Spitzenteam antreten. Am Samstag ging es zum Tabellendritten Steißlingen ins Hegau an den Bodensee.

Einen Einstand nach Maß erwischten zunächst die Gastgeberinnen und lagen nach vier Minuten mit 3:0 in Führung. Anica Müller markierte den ersten Waiblinger Treffer. Beim 5:4 durch Claudia Marcynski war man nur kurz später wieder dran. Zwei Tore von Rückraum-Shooterin Julia Schraml und ein parierter Strafwurf von Michaela Reemtsema im VfL-Gehäuse führten zum 8:6, da auch die Steißlingerinnen immer wieder nachlegen konnten. Zwei erhaltene Zeitstrafen und allein vier vergebene Tempogegenstöße brachten den 15:12-Halbzeitstand.

Den Torreigen der zweiten Spielhälfte eröffnete Carolin Lösch mit ihrem dritten Torerfolg. Und man war gewillt, nochmals dagegen zu halten. Aus einem Hattrick von Schraml folgte in der 46. Spielminute beim 22:23 die erste VfL-Führung. Lösch erhöhte auf 23:25 und auch eine überragende Laura Pavic, die nun zwischen den Pfosten stand, trug ihren Teil zum Erfolg bei. Dieses Mal kämpfte sich aber der TuS zurück und Lena Störr, mit 10 Toren Steißlingens erfolgreichste Werferin, erzielte den 29:29-Ausgleich (55. Spielminute). Zwei Minuten vor Schluss führte man wieder 30:31 und hatte alles in der Hand. Doch durch eine erneute Zeitstrafe konnten die Hegauerinnen das Blatt nochmals wenden. Innerhalb einer Minute stand es 32:31. Den 33:31-Endstand stellte Störr per Strafwurf unmittelbar mit dem Schlusspfiff her.

„Wir haben zwar den Start verschlafen, ansonsten aber auf Augenhöhe mitgehalten“ fasste VfL-Trainer Jan Kugel den Spielverlauf zusammen und ergänzte „am Ende ist es ärgerlich, daß es zu gar keinem Punkt gereicht hat!“

Für den VfL spielten: Michaela Reemtsema (Tor), Laura Pavic (Tor), Claudia Marczynski (1), Sarah Hagen, Anne Karpf, Joanna Wenta, Carolin Lösch (6), Julia Schraml (11/1), Tabea Bauer (5/1), Annika Luckert (1), Anica Müller (1), Lisa Kristmann (6)

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

SPONSOREN





 

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen