F3 – Harter Arbeitssieg

5. November 2018

WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen 2 – VfL Waiblingen Handball 3: 21:22 (9:11)

[lb] Die Mannschaft um das Trainerduo Nadir Arif und Julian Strumberger erkämpfen sich am vergangen Feiertag zwei wichtige Auswärtspunkte. Voller Motivation ging man in das Spiel um das unglückliche Unentschieden der letzten Woche zu kompensieren. Das Spiel begann recht zögerlich und man ging zeitweise mit 3 Toren in Führung ehe der Gastgeber immer wieder ran kam. Bis zur Halbzeit konnte man sich mit 2 Toren absetzen. Nach der Halbzeitpause zeigte man das gleiche Spiel Waiblingen führte bis zur 43. Minute beimStand von 16:16 wusste man, dass noch eine Energieleistung nötig ist um als Sieger vom Platz zu gehen. Zwar lag die WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen ab diesem Zeitpunkt mit einer zweimaligen 1-Tore Führung vorne, jedoch kämpfte man um jeden Ball und schaffte schließlich das Spiel zugunsten des VfL Waiblingens zu entscheiden.

Nächsten Sonntag geht es für die Mannschaft nach Oeffingen zum HC Schmiden/Oeffingen 2.

Es spielten: Eva Marquart – Ramona Torregrossa (1), Stefanie Weidinger, Fabienne Fischer (2), Laura Berg (1), Fenna Weber (2), Marina Wißmann (1), Melanie Weiß (4/1), Denise Körner (8/2), Nele Kopp (3)

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen