WjA-Dritter beim stark besetzten KSK-SVO-Cup in Ludwigsburg

12. September 2018

[KL] Am Sonntag morgen ging es für die weibliche A-Jugend zum letzten Härtetest vor dem Start in die Württembergliga nach Ludwigsburg. In drei Gruppenspielen gegen die SG Ober/Unterhausen, FA Göppingen (bjugend BWOL) und WSG Neuenbürg/TG 88 PF (Badenliga) wollte man sich kurz vor Rundenbeginn nochmal mit gleichstarken Gegnern messen.
Durch einen deutlichen Sieg gegen die SG Ober/Unterhausen, auf die man auch in der Runde treffen wird, starteten die Mädels gut in das Turnier. Aus dem Spiel kristallisierte sich eine gute Abwehrleistung und ein schnelles Umschaltspiel nach vorne aus. Jedoch fiel auch auf, dass bei schnellem Ballgewinn häufig zu hektisch agiert wurde und der Ball oftmals schnell wieder den Weg in gegnerische Hände fand.

Im nächsten Spiel gegen Neuenbürg wollten wir diesen Punkt besser machen. Anfangs blieben beide Mannschaften auf Augenhöhe. Doch in den letzten Minuten zogen die Mädels das Tempo an und durch eine gute Torhüterleistung stand am Ende ein 12:7 auf der Anzeigetafel.

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen die B-jugend von FA Göppingen. Mit der Vorwarnung die jüngere Mannschaft nicht zu unterschätzen, startete man gut in das Spiel und zog schnell mit 5 Toren davon. Auch eine komplette Manndeckung 5 Minuten vor Schluss brachte die Mädels nicht aus dem Konzept und man siegte am Ende mit 16:11.

Mit 6:0 Punkten und dem Gruppensieg ging es ins Halbfinale gegen FA Göppingen 1 (BWOL). In diesem Spiel war der Kopf von vielen Spielerinnen leer. Man merkte den Mädels den langen Tag und die langen Wartepausen zwischen den Spielen an. Das Halbfinale konnte somit Göppingen souverän für sich entscheiden.

Am Ende des Tages war ich sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Wir konnten mit guter Abwehrleistung und guten Torhütern überzeugen sowie mit gutem und variablem Positionsangriff. Jedoch haben die Spiele auch einige Schwachpunkte von uns gezeigt und wir wissen nun, woran wir die nächsten 2 Wochen arbeiten müssen. Den letzten Feinschliff wird es am kommenden Wochenende in Ottobeuern im Trainingslager geben. Bis zum ersten Spiel am Sonntag 23.9 gegen die HSG Bar haben wir noch genug Zeit, um unsere Fehler auszubessern und topfit in die Runde zu starten.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen