M2 – auch in der nächsten Saison in der Landesliga

24. April 2018

VfL Waiblingen Handball 2 – TV Großbottwar  29:27 (13:11)

In der unglaublich ausgeglichenen Landesliga Staffel 1 hat Waiblingen am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt auch rechnerisch fix gemacht. So ganz nebenbei klettert der VfL mit dem Sieg gegen Großbottwar und 23 Punkten auf den 6. Tabellenplatz.

Fast schon traditionell begann die Ib mit einem kleinen Fehlstart. Der Rückstand hielt sich beim 0:2 und 1:3 diesmal jedoch sehr in Grenzen. Vor allem die Waiblinger Abwehr stand sehr sicher. Marcus Hellerich und Marc Kallenberg organisierten umsichtig das Waiblinger Bollwerk, Yannick Seeger entschärfte Einiges was auf sein Tor kam. Trotzdem konnten die Gastgeber bis zum 7:7 nie in Führung gehen, zu viele klarste Chancen wurden buchstäblich verballert. Beim 8:7 in der 22. Minute war es endlich soweit, Johannes Felden, einmal mehr bester Tigers Schütz,e erzielte mit dem 8:7 die erste Führung. Ein Siebenmeter Treffer von Christian Tutsch und Leo Gühne mit einem Konter erhöhten auf 11:8, mit 13:11 ging es in die Pause.

Bis zum 14:14 blieb es sehr eng, ohne dass die Mannschaft von Trainer Wolfgang Hezel in der zweiten Hälfte in einen Rückstand geriet. Die ebenfalls seit Wochen sehr gut aufgelegten Adrian Müller und Jan Hellmann sorgten mit einem kurzen Zwischensprint für die erneute 3- Tore Führung. Nachdem Gühne und Kallenberg in der 50. Minute sogar auf 24:18 erhöht hatten, hätte es auch eine ruhige Schlussphase werden können. Aber die Abwehr zeigte in den letzten Minuten einige Schwachstellen und Großbottwar traf nun fast nach Belieben. Vor allem beim 27:25 lag der Anschlusstreffer in der Luft ehe Müllers und Hellerichs Treffer den Sieg absicherten.

Nun geht es am letzten Spieltag beim bereits als Vizemeister feststehenden TV Flein nur noch um die finale Platzierung in der so engen Tabelle. Die Landesligasaison 2018/2019 kann kommen!

Brecht, Seeger; Hellerich 2, Ader 1, Gühne 3, Kallenberg 2, Gammerdinger 2, Rebstock, Müller 4/1, Tutsch 3/1, Felden 8, Hellmann 4, C. Schmid.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen