M2 – 8. Platz in der Abschlusstabelle

30. April 2018

TV Flein – VfL Waiblingen Handball 2 43:30 (19:13)

[fa] Die Luft war raus beim letzten Saisonspiel der Waiblinger Ib. Flein stand bereits als Vizemeister und Teilnehmer der Aufstiegsrelegation fest, die Tigers hatten vor einer Woche den Klassenerhalt fix gemacht.

Beide Mannschaften kassierten über 60 Minuten nur jeweils eine Zeitstrafe, ein weiteres Indiz für den eher freundschaftlichen Charakter des Spiels. Dementsprechend chancenlos war der VfL gegen die körperlich deutlich überlegenen Fleiner. Bereits nach sechs Minuten führte der TV mit 6:2. Leo Gühne, Christian Tutsch und Adrian Müller hielten die Gäste mit ihren Treffern bis zum 7:5 im Spiel. Doch die Abwehr tat zu wenig, schnell stand es 10:5. Bis zum 15:10 hielt der 5 Tore Rückstand, zur Pause beim 19:13 war der Spielstand auch noch erträglich.

Flein kam aber immer besser ins Rollen und kannte kein Erbarmen. Toremäßig hielten bei Waiblingen vor allem Tobi Becker und Jan Hellmann dagegen, der Rückstand stieg trotzdem konsequent an. Am Ende gewann der TV Flein verdient mit 43:30 und darf sich große Hoffnungen auf den direkten Wiederaufstieg in die WL machen. Für die 2. Männermannschaft der Tigers unter Trainer Wolfgang Hezel sind Platz 8 und 23 erzielte Punkte eine sehr beachtliche Ausbeute.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen