Blog

F1: Nach starkem Beginn das Derby noch verloren

Die Tiger Girls begannen stark im Derby in Nürtingen, ließen jedoch zu Beginn des zweiten Durchgangs fünfzehn flaue Minuten im Angriff folgen. Die Aufholjagd in der Schlussphase reichte nicht mehr aus, um die insgesamt verdiente 28:31-Niederlage abzuwenden.   Es entwickelte sich vom Anpfiff weg eine dynamische und torreiche erste Halbzeit, in der zunächst die Tiger

Mehr lesen…


weibliche A-Jugend – i-Tüpfelchen zum Saisonabschluss- 29:25 Sieg gegen Winterbach/Weiler

Württemberliga weibliche A-Jugend: VfL Waiblingen Handball – HSG Winterbach/Weiler 29:25 (17:10) (pwt) Nachdem die Waiblingerinnen mit ihrem Auswärts-Überraschungscoup die Tabellenoberen ordentlich durcheinander gebracht hatten und die HSG Baar mit 28:34 dauerhaft vom zweiten auf den dritten Tabellenplatz verwiesen haben, packten die Mädels von Trainerin Katha Leßig  am letzten Spieltag noch das i-Tüpfelchen drauf. Mit dem

Mehr lesen…


Männer 1 – wieder fehlen Nuancen

VfL Waiblingen Handball – SG Leonberg/Eltingen 26:27 (13:14) Nachdem auch das Rückspiel gegen den Tabellenführer wenn auch knapp verloren wurde, verabschiedet sich der VfL Waiblingen endgültig aus dem Aufstiegsrennen. Dabei starteten die Tigers durchaus ansehnlich in das Spitzenspiel. Nach dem 1:0 durch Lukas Ader stand zunächst Julian Linsenmaier im Fokus der Torschützenliste und auch Sascha

Mehr lesen…


wA: Sensationell, unerwartet, verdient

Tiger-girls gewinnen gegen Tabellenzweiten HSG Baar 28:34 (14:22) (pwt) Vielleicht „bestes Spiel ever“, resümierte Trainerin Katha Leßig kurz nach Abpfiff. Und tatsächlich hat vergangenen Sonntag im Schwarzwald alles gestimmt, als das vorletzte Saisonspiel gegen die Spielgemeinschaft der Handballclubs Schura, Talheim und Trossingen bestmöglichst über die Bühne gebracht wurde. Einfach alles ging zusammen und die Waiblingerinnen

Mehr lesen…


F2 – Auf guter Leistung aufbauen

[sk] VfL Waiblingen 2 (14. Platz, 9:31 Punkte) – HSG St. Leon-Reilingen (6. Platz, 24:16 Punkte); Samstag, 18.00 Uhr, Rundsporthalle: Zwar liegen die Waiblinger Oberliga-Handballerinnen noch immer auf dem letzten Tabellenplatz, ließen zuletzt jedoch mit dem 26:27-Sieg gegen den Tabellenfünften Heiningen aufhorchen. Mit einem weiteren Sieg könnte man nicht nur die rote Laterne abgeben, sondern

Mehr lesen…


F2 – Den Tabellenfünften auswärts besiegt

TSV Heiningen – VfL Waiblingen 2  26:27 (13:12) [sk] „Auswärtssieg, Auswärtssieg“ hallte es am Samstagabend durch die Heininger Voralbhalle und die Waiblinger Spielerinnen hüpften nach Spielende im Kreis und konnten noch kaum glauben, daß es nach sechs Niederlagen hintereinander endlich wieder zu einem zwar knappen, aber mehr als verdienten Sieg gereicht hatte. Dabei standen die

Mehr lesen…


F1 – Aaricia Smits wird ein Tiger Girl

Die Waiblinger Tiger Girls vermelden nach Alina Ridder vom Erstligisten Schwaben Hornets Nellingen den zweiten Neuzugang für die kommende Saison 2019/2020: die Belgierin Aaricia Smits unterschrieb einen einjährigen Vertrag, inklusive der Option für den VfL auf die Verlängerung um ein weiteres Jahr. Aaricia spielt derzeit in der zweiten Mannschaft des französischen Meisters HB Metz Moselle

Mehr lesen…


Männer 2 – Höchster Sieg aller Landesliga Mannschaften

Tigers 2 – HA Neckarelz 42:18 (18:8) Sicherlich steht Neckarelz nur auf dem 13. Tabellenplatz und hat zudem große Verletzungsausfälle zu beklagen, andererseits verlor der VfL das Hinspiel deutlich. Und so war der Sieg mit sage und schreibe 24 Toren Unterschied sicherlich keine Überraschung aber in dieser Höhe doch absolut ein Ausrufezeichen wert und bedeutet

Mehr lesen…


Männer 1 – Verpasste Chance – Niederlage in Fellbach

SV Fellbach – VfL Waiblingen Handball 35:27 (18:15) In der 56. Minute hatte der VfL noch die Chance, auf 28:30 zu verkürzen. Der Treffer gelang nicht, Fellbach hingegen traf noch fünfmal, die überdeutliche 27:35 Niederlage war besiegelt. Nach Sascha Laurenz‘ 1:0 war schon früh klar, dass es eine ganz schwere Angelegenheit werden würde. Andreas Blodig

Mehr lesen…


F1: Erneuter Sieg im Schlussspurt – 32:29!

Im Heimspiel gegen den TuS Lintfort zeigten unsere Tiger Girls sehenswerten Tempohandball im Angriff, aber auch große Lücken in der Abwehr. Heraus kam dabei nach spannendem Spielverlauf ein 32:29 (15:13)-Erfolg über den Aufsteiger vom Niederrhein. Wie eine Woche zuvor beim 25:22-Erfolg in Trier hatten die Tigers den besseren Schlussspurt. Der VfL wollte die Anlaufschwierigkeiten aus

Mehr lesen…


WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

SPONSOREN

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen