wJB-Es soll einfach nicht sein…

18. Dezember 2017

HSG Strohgäu – VfL Waiblingen  30:26 (15:14)

[rl] Zum letzten Spiel 2017 war man beim Tabellenletzten der HSG Strohgäu zu Gast. Nach dem Erfolg im Nachholspiel unter der Woche gg. den SV Heilbronn eine gute Möglichkeit mit einem positiven Ergebnis in die kurze Spielpause zu gehen. Während der ersten Halbzeit gelang es keiner der beiden Mannschaften sich entscheidend vom Gegner abzusetzen. Waiblingen fehlte einfach der Zugriff auf den Gegner, so dass die Heim-mannschaft mit einer 1-Tore-Führung in die Halbzeit gehen konnte.

Gleich zu Beginn der 2. Hälfte hätte ein gehaltener Siebenmeter dein Tiger-Girls einen Motivationsschub geben können, allerdings verpuffte dies ziemlich schnell wieder und Strohgäu kam zurück ins Spiel. Nach leichten Fehlern auf beiden Seiten, nutzten die Gastgeberinnen die sich bietenden Chancen einfach besser und konnten so zum Schluß einen nicht ganz unverdienten Sieg einfahren. Die Waiblingerinnen waren heute einfach zu ratlos um einem Gegner auf Augenhöhe mit den richtigen Mitteln zu begegnen

Nur aufgrund der besseren Minuspunkte überwintert man nicht auf dem letzten Tabellenplatz.

Es spielten: Maren Linke (Tor), Marleen Gaiser (2), Luisa Ruof (1), Pauline Bücheler (1), Josi Walprecht, Cora Rudisch, Kim Hertkorn (2), Ariane Wanke (5), Andrea Raic (2), Emmelie Beitlich (11/3), Luisa Idler (2)

Am 07.01.2018 ist in der heimischen Stauferhalle dann die HSG Winterbach/Weiler zu Gast. Spielbeginn ist um 16.45 Uhr – die Mädels freuen sich über jede Unterstützung.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN