M2 – Waiblingen vergibt nächste Big Points

11. Dezember 2017

TV Großbottwar – VfL Waiblingen Handball2   33:29 (15:16)

[fa] Trotz einer drei Tore Führung zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Tigers am Ende ohne echte Siegchance, zu lange war der Durchhänger Mitte der zweiten Halbzeit.

Nach kurzer Eingewöhnungsphase kamen die Remstäler gut ins Spiel und führten mit 5:3. Danach verzichteten die Gäste aber aufs Tempospiel und sahen sich prompt mit einem 5:8 Rückstand bestraft. Bis zum 7:10 sah es schlecht aus, ehe der VfL noch einmal aufdrehte. Vor allem dank dem treffsicheren Jan Hellmann drehte die Ib erneut die Begegnung und führte zur Halbzeit knapp mit 16:15.

Bis zum 20:17 war der Auswärtssieg  noch möglich, doch die nächste Viertelstunde ging mit 4:12 buchstäblich in die Hose und kostete die Tigers jedwede Siegchance. Ohne Zugriff in der Abwehr und ohne Dynamik im Angriff fehlten dem VfL in dieser Phase sämtliche Tugenden, die zu einem Sieg notwendig gewesen wären.

Nun folgt zum Vorrundenabschluss noch die sehr schwere Aufgabe gegen den Württembergliga-Absteiger aus Flein.

VfL Waiblingen: Brecht, Hellerich 2, C. Schmid 3, Müller 4, Gühne 3, Felden 1, Braun, U.Schmid 2, Tutsch 3/1, Rebstock 1, Lehmkühler 1, Hellmann 6, Gammerdinger 1, Kallenberg 1     

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN