wJB – Auswärtsniederlage in Winterbach

16. November 2017

HSG Winterbach-Weiler – VfL Waiblingen  25:20 (10:10) 

[cb] „Go Tigers“ schallte es um 14 Uhr durch die Halle in Winterbach. Es hörte sich wie eine Mischung aus Trotz und Kampfansage an den Gegner an. Und dementsprechend legten die Tigergirls auch los. Nichts war vom Auftritt etwas mehr als eine Stunde zuvor in der A-Jugend zu sehen und zu spüren. Mit viel Power wurde das Team der HSG und deren Trainer überrascht.  Waiblingen  erspielte sich bis zur 10. Spielminute einen zwei Tore Vorsprung, während die HSG bis dahin hauptsächlich von Waiblinger Fehlern lebte. Keines der Teams konnte sich entscheidend absetzen, was auch mit daran lag, das Waiblingen zum einen viele klare Chancen bei Tempogegenstößen oder bei Strafwürfen liegen ließ, und auch mit der Gangart des Gegners in der Defensive und der Spielleitung nicht wirklich zurechtkam.

Mit Beginn der zweiten Hälfte verstärkte die HSG Ihre Angriffsbemühungen, jedoch blieb es bis zur 36. Spielminute mit dem Stand von 15:15 weiterhin beim Unentschieden. Ab der 37. Spielminute zeigte sich beim VFL dann langsam der Kräfteverschleiß, so das sich immer häufiger Fehler einschlichen. Gepaart mit einer aufgeheizten Stimmung in der Halle, einem sehr konsequentem Defensivverhalten und wieder einmal schneller und starker Offensive des Gegners, und einer weiterhin durchwachsenen Spielleitung zu Lasten des VFL, kam es zwischen der 37. und 41. Spielminute zur Entscheidung. Winterbach konnte sich mit drei Toren absetzen. Am Ende stand ein verdienter Erfolg der HSG Winterbach-Weiler mit fünf Toren Vorsprung zu Buche.

Es spielten: Maren Linke (Tor), Luisa Idler, Kim Hertkorn, Corinna Busche, Pauline Bücheler, Luisa Ruof, Marina Wißmann, Ariane Wanke, Cora Rudisch, Lilli Paul, Emmelie Beitlich, Josephine Walprecht.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN