M1 – Leichter Aufwärtstrend

19. November 2017

VfL Waiblingen – TSV Neuhausen/Erms2 28:18 (12:10)

[fa] Gut 40 Minuten waren die Waiblinger Bemühungen wieder äußerst zäh, ehe durch das Nachlassen der Gäste aus Neuhausen dann doch noch ein deutlicher und auch verdienter Sieg auf der Habenseite stand.

Trainer Tim Baumgart gab einer etwas veränderten Mannschaft zunächst sein Vertrauen. Tobias Grüninger, Yannick Seeger und Lukas Ader standen zum ersten Mal in der Anfangsformation. Mit 0:2 und 1:3 lag der VfL zunächst im Hintertreffen, schwache Würfe aus dem Rückraum waren ein gefundenes Fressen für den Gäste-Torhüter. Dann stabilisierte sich der Angriff etwas und konnte über 5:5 eine 8:5 Führung herauswerfen. Nach der Auszeit der Gäste und einem Blockwechsel auf Waiblinger Seite versäumte es der VfL aber bereits in dieser Phase, einen höheren Vorsprung herauszuwerfen, Pfosten, Latte oder der Gästetorhüter hatten da etwas dagegen. Bis zum Halbzeitstand von 12:10 war es weiterhin eng.

Nach der Pause folgte ein kleiner Zwischenspurt zum 15:11, Ader sowie zweimal Julian Linsenmaier waren erfolgreich. Nach dem 15:13 Anschlusstreffer ging aber endlich etwas mehr im Waiblinger Spiel. Yannick Seeger hielt einige Bälle und Waiblingen konnte endlich einmal ein etwas schnelleres Spiel aufziehen. Zudem war Luis Westner am Kreis quasi nicht mehr zu bremsen. Bis auf 22:14 konnten die Hausherren in dieser Phase spielentscheidend davonziehen. In den Schlussminuten ließ man die Zügel aber wieder ein bißchen schleifen, eigentlich hätte ein noch deutlicherer Sieg herausspringen müssen.

Bleibt zu hoffen, dass dies der Auftakt war für eine bessere Serie in den restlichen drei Spielen des Jahres.

VfL WN: Seeger, Krammer, Brugger 5, Grüninger, Westner 5, Linsenmaier 5, Luckert, Ader 2, Laurenz 4, Gneiding 3/3, Schwarz, Baumgarten, Marjanovic 2/1, Baumann 1

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN