F4 – Waiblingerinnen behielten die Nerven

14. November 2017

WSG Allowa 3 – FSG Waiblingen-Korb 4 23:25 (10:15)

[ff] Am Sonntag ging es für die Frauen 4 aus Waiblingen zur WSG Allowa 3 nach Lorch. Es war von Anfang an klar, dass dieses Spiel entscheidend ist, um sich die Möglichkeit und das Ziel des Aufstieges nicht zu verspielen. Die Allowa 3 gewann bis dahin, wie die Waiblinger, jedes Spiel, außer das gegen den Ligakonkurrrenten Schmiden 2. Somit stand den Waiblingerinnen ein starker Gegner gegenüber.

Die Waiblingerinnen fanden gut ins Spiel und hatte die Partie auch bis zu einem Spielstand von 5:13 gut im Griff. Durch einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr und vorschnelle Entscheidungen beim Torabschluss kamen die Gegner bis zur Halbzeit auf 10:15 heran.

Nach der Halbzeit lief es unglücklicherweise auch nicht besser und die Gastgeber lagen 8 Minuten vor Schluss nur noch mit einem Tor hinten. Die Waiblinger Abwehr hatte zum Teil zu große Lücken und machte es dem Gegner dadurch zu leicht. Noch dazu kam, dass die FSG Waiblingen-Korb 4 zu viele 100%-Chancen nicht nutzte. Die Partie schien zu kippen. Doch die Waiblingerinnen behielten die Nerven und gewannen das Spiel mit 23:25. Letztendlich ist das Wichtigste, dass die 2 Punkte nach Waiblingen gingen!!

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN