wJD – Verdienter erster Saisonsieg

23. Oktober 2017

Young Tigers – TV Stetten 20:16 (9:9)

[ab] Früh morgens ging es los für unseren Waiblinger Nachwuchs, denn angepfiffen wurde bereits um 9:30 Uhr. Doch von Müdigkeit keine Spur und hochmotiviert gingen unsere Mädels in das Spiel und so gehörten ihnen auch die ersten Minuten und mit gutem Hinterlaufen konnten die ersten Tore erzielt werden. Nach dem 4:1 hatten sich die Stettener besser aufgestellt und konnten einige Bälle herausfangen. Doch gleiches schafften auch die Waiblinger und das Spiel war geprägt von Tempo, aber auch vielen Ballverlusten. Beim 7:7 konnten die Gäste das erste mal ausgleichen, doch dann gingen unsere Mädels wieder in Führung. Immer einen 1-2 Tore Vorsprung konnten die Young Tigers verbuchen und sich gute Chancen erspielen. Die Abwehr hätte noch schneller auf den Beinen sein können, aber auch hier war alles im Grünen Bereich. So ging es mit einer 10:9 Führung in die Halbzeit. Zumindest dachten dies alle, doch anscheinend war eines der Tore abgepfiffen worden und galt nicht. Doch davon ließen sich unsere Mädels nicht beirren und wollten die 2. Halbzeit einfach deutlicher gestalten.

Bereits 4 Sekunden nach Wiederanpfiff konnte der erste Treffer erzielt werden. Doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln und konnten immer wieder den Anschlusstreffer erzielen. Im Angriff scheiterte man zu oft an der Torhüterin oder dem letzten Pass, doch in der Abwehr erkämpfte man sich die Bälle und so blieb es lange spannend. Eine starke Torhüterleistung über das ganze Spiel half auch ungemein. Kurz nach der 2. Auszeit der Stettener in der 33. Minute gelang es von 15:14 auf 19:16 zu erhöhen. In dieser Phase des Spiels war man fitter und nach Ballgewinnen ging es schnell nach vorne und über die erste Welle kamen einige Torwürfe. Die letzten Minuten des Spiels waren keine schönen mehr, sondern hart und nicht immer fair umkämpft, ehe mit dem 20:16 30 Sekunden vor Schluss der letzte Treffer fiel. Nach Abpfiff war die Freude über den ersten Saisonsieg riesengroß.

Mit einer ganz starken Mannschaftsleistung und großem Willen bei jeder einzelnen Spielerin konnte der hochverdiente erste Sieg gefeiert werden. Im Angriff zumeist viel Bewegung, Zug zum Tor und Torgefahr von allen Positionen machten dieses gute Ergebnis möglich. Auch die starke Mannschaftsleistung in der Abwehr, bei der Kompromisslos ausgeholfen wurde und die Gäste vor große Aufgaben stellte.

Es spielten für die Waiblinger Tiger:
Mirja Tröndle, Chantal Schmid 3 – Amelie Endreß 4, Ellen Koril 3, Janne Hilgenfeld 5/2, Nele Autenrieth, Joana Höfer 1, Livia Bücheler, Emily Widmann, Despoina Katsiouli 4 und Natalie Welter

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN