wJC – Wichtiger und kontrollierter Sieg

19. September 2017

Wichtiger und kontrollierter Sieg für die Waiblinger Mädels

SV Hohenacker-Neustadt – VFL Young Tigers 20:23 (10:11)

[ab] Nach der knapp verpassten Landesliga in der 4. HVW Quali waren alle enttäuscht, doch nun konzentriert man sich vollkommen auf die Bezirksliga und möchte zeigen was in der Mannschaft steckt.

Das erste Tor gehörte den Young Tigers, aber man schaffte es nicht sich abzusetzen. Zu viele Fehler wurden im Angriff begangen und in der Abwehr stand man lange gut, konnte aber nicht konsequent genug verteidigen. So schafften es die Gastgeber immer wieder ihre Angriffe mit Toren zu belohnen. Im Angriff hatte man gegen die sehr defensive Abwehr Probleme, weil man direkt auf den Gegenspieler zulief oder nach dem Zweikampf den Ball nicht mehr weiterspielte. So kamen die Young Tigers zu selten dazu die Abwehr in Bewegung zu bringen und Räume für Mitspieler zu schaffen Beim Stand von 6:4 für den Gastgeber drehten die Mädels aber auf und gingen mit 8:10 in Führung. Das schnelle Spiel nach vorne wurde versucht, aber der Gegner lief diszipliniert zurück und bot nicht viele Möglichkeiten für einfache Tore. In den letzten 5 Minuten konnte trotz einiger Chancen nur ein Treffer erzielt werden und so kam der Gastgeber bis zum Halbzeitpfiff wieder auf 10:11 heran.

Nach Wiederanpfiff versuchte man den Ball schneller laufen zu lassen was auch gut gelang und ein beruhigenderes 12:15 stand auf der Anzeigetafel. Doch nun ließ die Abwehr etwas nach und Hohenacker konnte auf 15:16 verkürzen. Anschließend legten die Tigers wieder los und konnten über 2 Kreisläufer Tore erzielen. Auch die Abwehr stand nun besser und man setzte sich mit 15:19 ab. Anschließend mussten die Waiblingerinnen eine Zeitstrafe hinnehmen, schafften es aber trotz Unterzahl 2 Tore zu erzielen und hielten den 4-Tore Vorsprung bis zum 17:21. Doch Hohenacker-Neustadt hatte das Spiel noch nicht aufgegeben und kämpfte sich gut 4 Minuten vor Schluss bis auf ein Tor (20:21) heran. Über gute Abwehrarbeit und nun wieder konsequente Abschlüsse wurde sicher und routiniert der Sieg geholt.

Auch wenn das 20:23 noch nicht das Gelbe vom Ei ist, so war es doch ein gelungener und wichtiger Saisonauftakt nach der langen Ferienpause gegen ordentliche Gegner. Immer wieder wurde gezeigt was in den Mädels steckt. In den kommenden Spielen werden wir versuchen noch schneller und effizienter im Angriff zu spielen und die einfachen Fehler zu minimieren.

Es spielten für die Young Tigers: Maya Koril – Elisa Basso 2, Ellen Koril, Janne Hilgenfeld, Melanie Schork, Lena Lazaridis 1, Marleen Gaiser 7, Andrea Raic 7, Romy Autenrieth 1, Sara Jakovljevic 5/3, Nikoleta Moysidi und Amelie Endreß

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN