F1 – Tigers beim Lotto-Cup unter den Top Ten

29. August 2017

[aku] Beim renommierten Lotto Cup der SG Ossweil-Ludwigsburg erspielten sich die FSG Waiblingen/Korb nach einem grandiosen ersten Turniertag als ungeschlagener Gruppensieger den Sprung in die Hauptrunde und wurden am Ende Achter von 19 Teilnehmern. In dem hochklassig besetzten Feld trat die FSG in Gruppe C gegen die Bundesligisten Neckarsulm und Bensheim-Auerbach, Drittligist Bietigheim 2 und den PSV Eindhoven an.

Der holländische Erstligist hatte gleich zum Auftakt mit 20:6 deutlich das Nachsehen, es folgte der vielbeachtete 16:12-Sieg gegen die Bensheim-Auerbach. Aufsehen erregte vor Ort auch der 14:12-Erfolg gegen die Neckarsulmer  Sportunion. Mit dem 15:12 gegen die SG Bietigheim 2 sicherte sich die FSG zum Abschluss des ersten Turniertages den Gruppensieg und zog in die Hauptrunde ein.

Dort traf Waiblingen/Korb am Sonntag auf Bundesligist Leverkusen und den zukünftigen 2. Ligakonkurrenten Sachsen-Zwickau. Leider endete hier die Erfolgsserie des ersten Tages. Die Sachsen konnten sich nach einem hartumkämpften Match mit 13:10 durchsetzen. Gegen die Werkself aus Leverkusen hatte die FSG anschließend körperlich keine Chance und musste sich deutlich mit 9:19 geschlagen geben. Obwohl die Remstälerinnen zwei Punkte aus dem Vorrundensieg gegen Neckarsulm in die Hauptrunde mitbrachten, reichte es nach zwei Niederlagen in der sehr ausgeglichenen Gruppe nicht zum Einzug in die Finalspiele.

Gegner im Spiel um Platz Sieben war der TV Nellingen mit der ehemaligen Korberin Sarah Wachter im Tor. In einer ganz engen Partie stand es nach der regulären Spielzeit unentschieden, in der Verlängerung blieb der FSG beim 14:16 Platz Acht. Dabei ließ die FSG im mit 19 Teams hochklassig besetzten Turnier Bundesligist Bensheim-Auerbach (9./1.Liga), Gröbenzell (10./2.Liga) und Trier (11./2.Liga) hinter sich.

Für die FSG Trainer Jürgen Krause und Kerstin Zimmermann ein voller Erfolg. Nach dem ersten Tag, dem überraschenden, aber verdienten, Gruppensieg, ging die Mannschaft beflügelt in die Hauptrunde, musste dann aber den harten Trainingseinheiten in der Woche zuvor Tribut zollen.

„Die Mädels waren platt,  haben aber unermüdlich weiter gekämpft. Platz Acht bei dieser Turnierbesetzung ist klasse. Wir sind auf dem richtigen Weg.“

Den Lotto Cup 2017 sicherte sich der Deutsche Meister SG Bietigheim 1 mit einem hauchdünnen 10:9-Erfolg gegen Bundesligist Bad-Wildungen.

#gotigers #tigergirls #handball

Fotos: Lukas Edelmaier #TeamMkMedi, mehr Fotos unter: http://bit.ly/2vzx8Ds

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN