F1 – Starker Saisonabschluss der Tigers Girls

2. Mai 2017

Starker Saisonabschluss der Waiblinger Tigers durch geschlossene Mannschaftsleistung. 

HCD Gröbenzell – Waiblingen Tigers 27:27 (16:13) 

[ab] Von der ersten Minute an gaben die Waiblinger Tigers in ihrem letzten Spiel der Saison alles und wollten beim zweitplatzierten HCD Gröbenzell eine gute Leistung zeigen. Dies gelang in beeindruckender Art und Weise. Doch auch der Gastgeber wollte zeigen, wieso er nächstes Jahr in der 2. Bundesliga antreten wird und schmiss alles in die Waagschale.

Die ersten Tore des Spiels gingen an die Gröbenzeller, doch die Waiblinger legten nach und konnten ihrerseits in Führung gehen. Bis zum 8:8 in der 15. Minute gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen, jedoch hatten die Remstäler immer wieder Probleme in der Deckung und der HCD konnte mit 8:11 in Führung gehen. Nach der Auszeit hatten die Waiblinger sich berappelt, konnten den 3-Tore Rückstand bis zur Pause jedoch nicht verkürzen. Dafür stand die Abwehr nicht gut genug. So ging es beim Stand von 16:13 in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff stand die Abwehr deutlich besser und mit dem 20:19 konnte der Anschlusstreffer erzielt werden. 7 Minuten später konnte mit dem 22:22 der Ausgleich erzielt werden. Es war beeindruckend, wie die gesamte Mannschaft sich gegen Ende des Spiels zusammengerauft hat und nie nachgelassen hat, auch als Gröbenzell mit 26:24 geführt hat. In einem spannenden Spiel trennten sich letztendlich die beiden Teams mit einer Punkteteilung beim Stand von 27:27.

Neben der großen Mannschaftsleistung ist die treffsichere Simona Nikolovska und die im Tor gut aufgelegte Tünde Nagy herauszuheben.

Es spielten für die Waiblingen Tigers: Nagy, Ege – Grigore 1, Beyerle 1, Castro 2, Frick 2, Bauer 1, Seitzer, Friedrich 5/4, Goldmann 1, Bagocsi 3, Hagen 4, Szabo 3 und Nikolovska 4

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Sponsoren