mB1 – Turniersieg in der Vorbereitung

29. April 2017

[jk] Neue Spielzeit, neues Team. So könnte man die Ausgangslage für die neue mB1 beschreiben. Nach zwei Wochen Training ging es für den frisch zusammengewürfelten Jahrgang zum ersten Vorbereitungsturnier nach Weil im Schönbuch. Gewann die letztjährige mB1 noch das letztes Turnier, so war dieses Jahr keineswegs die Erwartung vorhanden den Titel zu verteidigen. Jedoch überraschten die Young Tigers mit einer tollen Mannschaftsleistung und begeisterten mit Leichtigkeit und Spielfreude. Nach vier Spielen und vier Siegen standen die Jungs nach jeweils 20 Minuten zurecht mit 8:0 Punkten auf Platz 1.

Waiblingen Tigers – HSG Schönbuch 15:11

Im ersten Spiel glänzten die Young Tigers gleich mit ihrer Leichtigkeit. Vollkommen unbekümmert gelang es auf jeder Position zum Wurf und schließlich auch Torerfolg zu kommen. Sicher zeigten sich vor allem die Schützen aus dem Rückraum – unabhängig ob 2. Welle oder aus dem stehenden Angriff. Folge: Führung 5:2. Vor lauter Euphorie in der Offensive, verpasst man es defensiv Konsequenz zu zeigen und so zeichnete sich zwischenzeitlich wieder ein ausgeglichenes Bild. Über 9:8 und 10:9 ging es spannend weiter ehe Waiblingen zum Endspurt ansetzte. Defensiv wieder konzentriert und offensiv weiter in gutem Fahrwasser gelang es der Mannschaft sich abzusetzen und am Ende mit 15:11 zu gewinnen.

Waiblingen Tigers – TSV Schönaich 19:8

Weiter ging es mit den nächsten 20 Minuten gegen den TSV Schönaich. Defensiv tat man sich erneut schwer. Zu häufig zu passiv, ab und zu unglücklich – so könnte man die ersten Minuten der Abwehr beschreiben. Offensiv klappte es jedoch und so stand der Ausgleich 5:5. Doch nun machten die Tigers dicht. In einem 11:1 Lauf zog man auf 16:6 fort. Souverän spielte man zu Ende und gewann deutlich aber verdient mit 19:8.

Waiblingen Tigers – HSG Böblingen/Sindelfingen 11:10

Im dritten Spiel konnten die Waiblinger den Turniersieg klar machen. Die Motivation war also gegeben, jedoch merkte man den doch immer länger werdenden Tag der Mannschaft an. Auch war der Gegner nicht nur körperlich stärker, sondern auch spielerisch brandgefährlich. Und so kam es, dass es im Abschluss an Konzentration und in der Verteidigung an Konsequenz fehlte. Eng ging bis es bis zum Ende ehe die Waiblinger die letzte Führung erzielen konnten. Zwar hatten die Böblinger die letzte Chance zum Ausgleich, scheiterten aber am Waiblinger Torwart, der mit einer tollen Parade mit der Schlusssirene den Ball ins Aus lenkte. Mit dem 11:10 Sieg stand somit der verfrühte Turniersieg fest.

Waiblingen Tigers – TV Rottenburg 12:11

Nach einem langen Turniertag neigte sich auch spürbar die Kraft ihrem Ende zu. Dennoch gaben die Jungs nochmal alles. Den sportlichen Ehrgeiz hochhaltend kämpften die Tigers gegen starke Gegner von der Tauber, die die Fehler in der Deckung nutzten. Besonders gegen den Rückraum Rechten fehlten die körperlichen Mittel. Dennoch steckte der Kernstädter Nachwuchs nicht auf und hielt dagegen. Beim Unentschieden 40 Sekunden vor Schluss sollte das Spiel seinen Spannungshöhepunkt erhalten. Kurz vor Schluss gab es 7 Meter. Und der konnte wunderbar verwandelt werden, sodass die weiße Weste des Punktekontos erhalten blieb.

Nach einem langen Turniertag belohnten sich die Jungs der Waiblingen Tigers verdient mit dem Turniersieg und der damit bedeutenden Titelverteidigung beim Genoba Cup in Schönbuch.  Neben tollen individuellen Leistungen, zeigten sich ebenso der Teamgeist und die Mannschaftsleistung als Stärke der Jungs. Nun bleibt eine Woche Zeit sich weiter auf die Quali am kommenden Wochenende vorzubereiten. Ob dort jedoch der Erfolg zu wiederholen ist bleibt fraglich, denn neben dem Favoriten aus Schmiden/Oeffingen wartet ebenfalls eine starke Stettener Mannschaft. Diese sportliche Herausforderungen gilt es jedoch zuversichtlich anzugehen!

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN