9. Waiblinger Ostercamp

27. April 2017

Auch dieses Jahr gab es wieder das Waiblinger Ostercamp. Beim dreitägigen Handballcamp mit Übernachtung vom 19.4.-21.4 hatten die Jungs und Mädels der Jahrgänge 2002-2008 schöne und intensive Tage. In alters- und leistungsgerechten Gruppen wurde ausschließlich mit qualifizierten und lizensierten Trainern des VFL und befreundeter Vereine trainiert. Inhalte waren das 1:1, Pass- und Lauftäuschungen, Wurfvariationen, Handlungsschnelligkeit und Gegenstoßveralten, Torhütertraining, Teambuilding, die ersten Kooperationen mit dem Parallelstoß, Kreuzen, Sperre absetzen und vielem mehr.

Mit viel Spaß gingen die jungen Handballer und Handballerinnen ans Werk und konnten sich in beiden Hallen der Stauferschule verausgaben, sich weiterentwickeln und neue Bekanntschaften machen. Die 4 Einheiten täglich verlangten den Teilnehmern alles ab, doch abends ging es natürlich weiter.

Am ersten Abend ging es nach Bietigheim um dem verlustpunktfreien Spitzenreiter der Frauen Bundesliga gegen den Tabellenfünften HC Leipzig zuzuschauen und vielleicht noch das ein oder andere mitzunehmen. In der Halle herrschte eine tolle und lautstarke Atmosphäre. Das Heimteam gewann verdient und anschließend ging es im Bus wieder auf den Rückweg nach Waiblingen. Dort angekommen wurde das Nachtlager errichtet und schon bald gingen die Ersten schlafen.

Am 2. Abend gab es zuerst einen Vortrag über gesunde Ernährung und deren Bedeutung im Sport und anschließend traten 3 Teams in verschiedenen Spielchen an, die Geschicklichkeit, Konzentration und Kraft, gekoppelt mit dem nötigen Quäntchen Glück und Handballwissen erforderten. Nach einer bis zum Schluss spannenden Runde konnte sich eines der Teams über sein großes Wissen in der Handballbundesliga auszeichnen und den Sieg einheimsen.

Am letzten Tag kamen Marian Orlowski und Mimi Kraus vom TVB-Stuttgart und sorgten für ein weiteres Highlight. Nach einem Gruppenbild, vielen Selfies mit den Stars und einer Autogrammstunde gaben die beiden noch eine Trainingseinheit.

Total erschöpft wurde gegen 16 Uhr am Freitag die Verabschiedung durchgeführt. Alle Spieler und Spielerinnen konnten sich individuell weiterentwickeln und einiges für die kommende Saison mitnehmen. Müde, aber glücklich und zufrieden wurde dann die Heimreise angetreten.

Ein großer Dank geht an Rainer Grüninger für seine tolle Verpflegung, sowie die AOK für ihren Vortrag.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN