wJB – deutlichen Auswärtssieg

12. Februar 2017

Mit einem deutlichen Auswärtssieg von 19:30 gegen den SV Fellbach, behaupten die Tiger-girls ihren 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga.

[pwt] Vielleicht lag es auch an insgesamt 5 Verwarnungen und 8 Hinausstellungen, dass sich ein dauerhafter Spielfluss in dieser Partie nicht so recht einstellen wollte.  In der Anfangsphase bis zur 12. Minute bei einem Stand von 8:8, befanden sich die Waiblingerinnen mal ein Tor im Rückstand, mal gelang eine hauchdünne Führung, mehrfach lagen beide Teams gleich auf. Lautstark forderte  das Trainerteam etwas mehr Ordnung in der Abwehr ein, was sich ab der 13. Minute auch auszahlte. Beim Stand von 8:9 begann sich das Blatt zu wenden und bis zur Pause war ein komfortabler Vorsprung von 8:14 erarbeitet worden. Im Folgenden konnten alle Waiblinger Spielerinnen, übrigens erstmals im schicken neuen Trikot, zum Spielgeschehen beitragen. Besonders erfreulich: Ginas Auftritt, die nach langer, verletzungsbedingter Pause und moralischer Teamunterstützung von der Bank aus, einen prima Eindruck hinterließ.

Unangenehm aus Fellbacher Sicht sicher die Manndeckung, mit der z.T. gleich mehrere Spielerinnen aus dem Spiel genommen wurden. Auch gelang es dem Team um das Trainerduo Katha und Caro, die so entstandenen Lücken in der gegnerischen Abwehr effektiv zu nutzen.

Soweit, so gut.
Am 5.3. steht das Duell gegen Tabellenverfolger HSC Schm/Oeff in der Rundsporthalle an. Da empfiehlt es sich für die Tiger-girls konzentriert vorzugehen. Aber Bange machen gilt nicht- und schon gar nicht, wenn das Team sein vorhandenes Potenzial vollständig ausschöpft.

Für den VfL spielten: Maren (TS), Tanja (TS), Pauline, Ariane, Rebecca, Corinna, Luisa R., Cora, Annika, Emmelie, Steffi, Gina, Luisa I.

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Sponsoren