mJA – Zu viele Fehlwürfe

16. Februar 2017

VfL Waiblingen Handball – SG BBM Bietigheim  24:28 (14:15)

[fa] Gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Bietigheim vergab die Waiblinger A-Jugend am Mittwochabend Spiel zu viele klarste Chancen und verlor aufgrund der dadurch schwachen zweiten Halbzeit verdient mit 24:28.

Hochmotiviert begann der VfL das Spiel. Der Abwehr war deutlich der verletzungsbedingte Ausfall von Luis Westner anzumerken doch Marco Brecht kompensierte dies mit einigen klasse Paraden. Die Gastgeber erspielten sich viele Chancen über den Kreis und Außen und gingen in der 10. Minute mit 5:3 in Führung. Bereits in der ersten Hälfte vergaben die Remstäler jedoch ungewöhnlich viele klarste Torchancen und die Gäste nahmen die Führung an sich. Die Einwechslung von Mauriz Rebstock brachte mehr Druck aufs Gästetor und Waiblingen hielt bis zur Pause den Rückstand in engen Grenzen.

In der zweiten Halbzeit fiel zwar noch der Ausgleich zum 15:15 doch die Fehlwurfquote stieg weiter an. Die SG zog deutlich davon und wähnte sich bereits als der sichere Sieger. Obwohl der VfL nach 51 Minuten aussichtslos mit 18:27 zurück lag begann nun die beste Waiblinger Phase. Die offensivere Abwehr schmeckte Bietigheim überhaupt nicht und der Vorsprung schmolz drei Minuten vor dem Ende auf 24:27. Waiblingen vergab sogar noch zwei Konterchancen sonst hätte das Spiel tatsächlich noch kippen können.

Trotz der Niederlage zeigte Waiblingen eine ansprechende Leistung und muss nun die verbleibenden vier Spiele gewinnen, um die Chance zu wahren den Vizemeistertitel zu holen.

VfL Waiblingen: Seeger, Brecht, Pennekamp; Lehmkühler 1, Beisser, P. Ludwig, M. Ludwig, Ader 5/1, Luckert 3, Rebstock 5, Rühle 2, Gammerdinger 2, Gühne 2, Rauscher 5/2.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN