mJA – Bärenstarke Waiblinger gewinnen überlegen

10. Oktober 2016

VfL Waiblingen Handball – HSG Hohenlohe 36:26 (19:11)

[fa] Zehn Minuten waren am Sonntagnachmittag gespielt und die Gäste aus Hohenlohe führten mit 5:2 nicht unverdient, denn der VFL vergab einige Chancen und auch die Abwehr wirkte noch recht löchrig. Dann zündeten die Tigers den Turbo: es folgte ein 9:1 Lauf und kurz vor der Pause noch ein weitere 7:2 Phase – das Spiel war somit schon zur Pause entschieden.

Vor allem die Einwechslung von Luis Westner machte die Waiblinger Abwehr zur kaum mehr einzunehmenden Festung. Hannes Luckert überzeugte nicht nur mit einigen kernigen Torwürfen sondern hatte genauso wie Lukas Ader stets den Blick für den eigenen Kreisläufer. Und hier zeigte Philipp Rauscher eine überragende Leistung. Bei seinen zehn Toren blieb er nicht nur ohne jeden Fehlwurf sondern zeigte sich auch äußert fangsicher und hatte stets den richtigen Laufweg parat. In der zweiten Halbzeit zeigten die Remstäler im Angriff eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung, fast alle Feldspieler beteiligten sich am munteren Tore Werfen. Der Vorsprung pendelte dabei stets um die acht Treffer. Gegen die nun nicht mehr mit allerletzter Konsequenz verteidigende VFL-Hintermannschaft, zeigte die HSG nun einige schöne Spielzüge und gestaltete die zweite Hälfte ausgeglichen. Nach Lukas Aders Kempatreffer blieb es schließlich Luis Westner vorbehalten mit einem weiteren sehenswerten Kreisläufertor das finale 36:26 zu erzielen.

Am kommenden Sonntag geht es nun zum absoluten Topspiel nach Bietigheim, einer Mannschaft, die mit zahlreichen Kaderspielern bespickt ist, die in der laufenden Saison nicht nur in der Württembergliga der Männer sondern auch in der 2. Bundesliga im Kader stehen.

VfL Waiblingen: Seeger, Pennekamp; Lehmkühler 2, Rauscher 10/1, Beisser 3, P. Ludwig 1, M. Ludwig, Westner 4, Ader 3, Luckert 6, Rebstock, Rühle 2, Gammerdinger 3, Gühne 2.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN