Die Jugend stellt sich vor: Athletik

8. Juni 2016

[jk] Seit Beginn der Vorbereitung auf die schon gespielten Quali Runden, mit Hinblick auf die neue Saison hat sich sportlich schon einiges getan. Dazu gehört das für alle Jugendmannschaften stattfindende Athletiktraining. Die bisherigen Wochen haben sich dabei für den Trainer Jochen Fischle „wirklich gut“ angefühlt. „Ich bin froh, dass wirklich für fast alle das Training auch wahrnehmbar ist und dass aus allen Mannschaften auch das Angebot genutzt wird“, so der aus der Leichtathletik stammende Trainer. Das soll so weitergehen! Dieses Angebot richtet sich zum einen natürlich inhaltlich nach der Phase der Saison, aber auch an dem Anspruch die jungen Waiblinger Handballer individuell koordinativ und konditionell zu fördern.

Für seine Aufgabe nimmt sich Jochen Fischle selbst klar vor, „die sportlichen Grundlagen zu schulen und zu verbessern“. Dabei weiß er seine Erfahrungen, die er schon seit 2007 als Handballtrainer in nahezu allen Jugendmannschaften, aber auch als Vater von einem Jugendspieler beim VfL einzubringen. Bei der Planung hilft ihm auch seine berufliche Erfahrung als Projektleiter. Warum Jochen Fischle von der Leichtathletik zum Ballsport kam, weiß er einfach zu beantworten. Für ihn ist Handball einfach: „rasant, spannend und aufregend!“

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Sponsoren