M1 – Spielt in Neckarsulm

15. April 2016

Neckarsulmer SU (4. Platz, 34:14 Punkte) – VfL Waiblingen (9. Platz, 21:27 Punkte; Sonntag, 17 Uhr). 9:5 Punkte haben die Waiblinger Männer seit der Faschingspause geholt, zuletzt gab’s einen 26:23-Erfolg gegen die SG Bietigheim II. Der VfL möchte in den letzten beiden Saisonspielen noch nachlegen. Sehr schwierig wird allerdings die Aufgabe beim Tabellenvierten in Neckarsulm. Im Hinrundenspiel war Waiblingen beim 24:29 chancenlos gewesen. Das Team war bereits nach 20 Minuten mit sieben Treffern im Rückstand gelegen. Vor allem SU-Rückraumschütze Christian Gerber bekam der VfL nicht in den Griff. Am Wochenende traten die Neckarsulmer nur mit einer zehnköpfigen Truppe in Bittenfeld an und unterlagen. Zu ihrem letzten Heimspiel werden sie aber sicher mit einem größeren Kader antreten.

Gegen Bietigheim zeigte vor allem die Abwehr des VfL eine gute Leistung. Diese muss erneut abgerufen werden, wenn eine Überraschung in Neckarsulm gelingen soll. Stefan Kallenberg und Tobias Grüninger werden die Saison in der ersten Waiblinger Mannschaft zu Ende spielen. Unter Umständen wird noch ein A-Jugend-Spieler den Kader komplettieren.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN