WJC- Vizemeister Bezirksklasse 2015/16!

21. März 2016

Das VfL-Team um Erfolgstrainerin Katha Lessig, holt nach dem B-Jugend Meistertitel nun auch die Vizemeisterschaft in der C-Jugend nach Hause.

[pwt] Bereits vor dem letzten Saisonspiel gegen die Stuttgarter Kickers mit einem Endstand von 25:12, übergab Staffelleiterin Ina Herrmann B-Jugend Meisterwimpel und Meisterurkunde an eine zu recht bestens gelaunte VfL-Truppe. Und ebenfalls vor dem letzten Saisonspiel am 20.03. stand fest, dass sich die Vizemeisterschaft in der C-Jugend in trockenen Tüchern befand. Dementsprechend lässig gingen unsere Spielerinnen vor heimischer Kulisse an die sportliche Arbeit. Es gab einige sehenswerte Aktionen und Tore aber im Großen und Ganzen überwog eine nicht eben von Kampfgeist und Tempo geprägte allgemeine Grundhaltung. Die Gegnerinnen waren mit gerade mal 7 Spielerinnen angereist, boten jedoch eine sehr ordentliche Abwehrleistung. In der ersten Spielminute scheiterten diverse Waiblingerinnen an der Stuttgarter Torhüterin, die Schlag auf Schlag 4 Schüsse parieren konnte. In der 15. Minute brachte Pauline mit mehreren Treffern das VfL-Team mit 6:3 in eine während des gesamten Spielverlaufs ungefährdete Führung. Zur Halbzeit gingen die Mannschaften mit einem 11:6 in die Kabinen. Bis zum Spielende sahen die Zuschauer eine faire Partie, die Kathas Mädels routiniert für sich entscheiden konnten.

Nach 14 Spielen können die Waiblinger Handballerinnen 11 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen verbuchen. Übrigens genauso der Tabellenerste, die Handball- Sportkooperation Urbach/Plüderhausen, die nur im direkten Vergleich die Nase vorne hat.

Trainerin und Spielerinnen können auf diesen Erfolg stolz sein! Denn von nix kommt bekanntlich nix. Und was haben wir in dieser Saison nicht für Partien gesehen… Da war wirklich alles dabei, z.B. die temporeichen „Adrenalinschlachten“ gegen die Kolleginnen der HSG Winterbach/Weiler2 die über die Konditionsgrenzen hinaus gewonnen, bzw. unentschieden gespielt wurden.Ohne echten Teamgeist wird sowas schwierig. Aber genau der zeichnet die jugendlichen Spielerinnen aus. Man darf gespannt sein, was diese Mannschaft und die ambitionierte Trainerin in der kommenden Saison reißen werden.

Für den VfL eine Bombensaison spielten: Maren (TW), Nadine, Pauline (7), Ariane (6/3), Rebecca, Julia, Corinna (3), Luisa (4), Cora, Gina (2) und Annika+Steffi (ausschließlich B-Jungend)

DSC_1767_800x600

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Sponsoren