mJA-Das letzte Tor will nicht fallen

27. Januar 2016

SV Salamander Kornwestheim – VfL Waiblingen Handball 26:25 (15:12)  

[fa]Aufgrund einer schwachen Abwehrleistung in den ersten 10 Spielminuten musste die Waiblinger A-Jugend im gesamten Spiel einem Rückstand hinterher laufen. Dank einer klaren Leistungssteigerung übernahm der VFL immer mehr das Kommando – nur der Ausgleich wollte trotz klarster Chancen einfach nicht fallen.

Nach genau 10 Minuten hatte Kornwestheim bereits 8 Tore auf der Habenseite. Kreisläufer Vochazer und Rückraumspieler Joost hebelten die Waiblinger Abwehr im Duett auseinander, der VFL fand keinen Zugriff. Nach dem 5:8 Zwischenstand stabilisierte sich die Gästeabwehr, die Remstäler nahmen endlich den Kampf an. Im Angriff blieb jedoch noch vieles Stückwerk. Einzig Sven Beisser nutze die großen Freiräume der offensiven Deckungsvariante exzellent aus und avancierte zum erfolgreichsten Waiblinger Torschützen. Zur Halbzeit hatte der drei Tore Rückstand immer noch bestand.

Auch ein Doppelschlag von Philipp Rauscher brachte nicht die Wende. In dem nun offenen Schlagabtausch hielt der SV bis zum 23:20 seinen 3-Tore Vorsprung. Der sehr treffsichere Tim Schulte und ein weiterer Siebenmetertreffer von Sven Beisser brachten den VFL bis auf 22:23 heran. Nick Pennekamp löste in den Schlussminuten den guten Marco Brecht ab und vernagelte seinen Kasten komplett. Dem Gastgeber gelang in den letzten acht Minuten kein einziger Treffer mehr. Aber auch den Gästen gelang nach dem 25:26 Anschlusstreffer nicht mehr der eigentlich hoch verdiente Ausgleich. Zwar erzielten die Spieler von Trainer Adrian Müller noch zweimal das vermeintliche 26:26 doch beide ‚Treffer‘ wurden zurückgepfiffen.

So musste das Waiblinger Team trotz einer deutlichen Leistungssteigerung mit leeren Händen nach Hause reisen.

VfL Waiblingen: Brecht, Pennekamp; Lehmkühler 2, Rauscher 4/1, Beisser 8/3, Ludwig, Schulte 4, Ader 2, Rebstock 1, Hellmann 2, Gammerdinger 2.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN